Bonusfragen für die Klausur sind online

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Bonusfragen für die Klausur sind online

Beitrag von erik.tews »

Hallo

Die Bonusfragen für die Klausur sind jetzt online:

https://www.cdc.informatik.tu-darmstadt.de/pki/

Sie können die Fragen bis Ende dieser Woche (Sonntag einschließlich) beantworten. Ab dem darauffolgendem Dienstag werden dann die Auswertungen fertig sein.

Ein paar allgemeine Hinweise: Lesen sie sich jede Aufgabe gut und gründlich durch. Wenn sie sich gut auskennen und etwas Praxiserfahrung haben, können sie alle Aufgaben in einer Stunde beantworten. Sie können alle Tools und Programme verwenden, die sie mögen, wir schreiben keinen besonderen Lösungsweg vor. Wir denken dass sich in etwa die Hälfte der Aufgaben sehr einfach lößen läßt (auch in weniger als einer Minute pro Aufgabe), die andere Hälfte sollte so mittleres bis hohes Niveau haben.

Wenn sie glaube, einen Fehler in einer Frage gefunden zu haben, schicken sie eine Email an: e_tews@cdc.informatik.tu-darmstadt.de

Wir werden das auch am Dienstag in der Vorlesung so wie in den Übungen noch mal ankündigen.

Noch etwas, da sie in der Klausur keinen Laptop zur Verfügung haben werden, werden wir diese Fragen natürlich so nicht noch einmal in der Klausur stellen.

Gutes gelingen.

RomanSoldier
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 1. Dez 2005 20:32

Beitrag von RomanSoldier »

Eine Frage zum Öffnen der CRL:
mit welchem Programm kann ich die CRL lesen? (OS Windows)

Doppelklick liefert: "Dies ist eine ungültige Sicherheitszertifikat-Datei."

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Such dir ein beliebiges aus, wir haben z. B. den Flexiprovider und Bouncycastle verwendet. Alternativ kann man vielleicht auch einiges mit OpenSSL machen.

Andi
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 14. Nov 2004 14:08

Beitrag von Andi »

Eine Frage zum Öffnen der CRL:
mit welchem Programm kann ich die CRL lesen? (OS Windows)

Doppelklick liefert: "Dies ist eine ungültige Sicherheitszertifikat-Datei."
Einfach die Dateiendung in .crl ändern und schon sollte windows es anzeigen. Zumindest hat das bei mir geklappt.

RomanSoldier
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 1. Dez 2005 20:32

Beitrag von RomanSoldier »

danke für die Tipps; .crl hat geholfen!

fdei
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 28. Jun 2004 19:28

Beitrag von fdei »

erik.tews hat geschrieben:Such dir ein beliebiges aus, wir haben z. B. den Flexiprovider und Bouncycastle verwendet. Alternativ kann man vielleicht auch einiges mit OpenSSL machen.
Ich habe alles auf den RBG Ultras per Kommandozeile hingekriegt.

Klappt alles mit "openssl", bei der letzten Frage kann man "pgp" benutzen.

Ist leider viel Suchen in den manpages nach den richtigen Parametern, aber es ist möglich...

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Gut, wie lange hast du dafür gebraucht?

fdei
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 28. Jun 2004 19:28

Beitrag von fdei »

Zu lange :-)

Mit Unterbrechung habe ich ca. drei Stunden gebraucht, seit ca. 19 Uhr.

Davon ging allerdings fast die ganze Zeit für das Suchen und "Trial and Error" der richtigen Parameter von "openssl" drauf. Das hat bestimmt 2:30 Std. davon gefressen.

Am schwierigsten empfand ich die Aufgabe mit der RSA-Signatur, das hat bestimmt 1:30 Std. gedauert, bis ich openssl dazu im Griff hatte und überhaupt begriffen hatte, worüber gehasht wird.
Zuletzt geändert von fdei am 27. Jun 2007 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Trigger
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 21. Apr 2004 19:57
Wohnort: Malchen

Re: Bonusfragen für die Klausur sind online

Beitrag von Trigger »

erik.tews hat geschrieben:Sie können die Fragen bis Ende dieser Woche (Sonntag einschließlich) beantworten.
Vielleicht eine dummer Frage, aber:
"Wenn die Zeit zur Beantwortung eines Fragebogens abgelaufen ist, können sie unter ausgewertete Fragebögen sich ihre Ergebnisse ansehen."
Hat man jetzt nachdem man den Fragebogen geöffnet hat nur eine bestimmte Zeit zum Ausfüllen, oder ist hier einfach der Abgabeschluss gemeint?
(Sicher ist sicher. Nicht dass ich jetzt den Fragebogen aufmache und dann...) ;)

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Nein

Die Ergebnisse gibt es spätestens am Dienstag, und bis Sonntag Abend kann man noch beliebig oft antworten. Nur die letzte Antwort zählt. Man kann sich beim zusammenklicken der Antwort theoretisch beliebig viel Zeit lassen, allerdings weis ich jetzt nicht, auf welchen Wert ich den Session-Timeout gesetzt habe. Zur Sicherheit nach dem Antworten den Frageboten noch kurz aufrufen und schauen ob alles so ist, wie es sein sollte.

Nachtrag: Dienstag nächste Woche ist gemeint.

Benutzeravatar
skywalker
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 1. Jun 2004 07:21
Wohnort: Bischofsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von skywalker »

Hmm,
ich würde gerne meine Antworten nochmal überprüfen, allerdings habe ich folgendes Problem:
Sobald ich die Antworten submitted habe und mich neu anmelde um sie zu prüfen, sind sie wieder auf "Keine Ahnung" gesetzt... Ich hoffe das sie intern aber richtig gespeichert werden !?

Gruß

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Hallo

Das sollte eigentlich nicht passieren. Es gibt aber Browser, die irgendwie Formulardaten cachen. Solche Probleme sind bei mir im Test aber nie aufgetreten. Wie lautet dein RBG-Benutzername?

Benutzeravatar
skywalker
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 1. Jun 2004 07:21
Wohnort: Bischofsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von skywalker »

Ok, dein Tip mit dem Caching war gut ;)
Firefox scheint das irgendwie zu cachen, mit IE funktionierts. Werd mal in den Settings schauen wo da ein Häkchen zuviel sein könnte.

Danke!

Benutzeravatar
skywalker
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 1. Jun 2004 07:21
Wohnort: Bischofsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von skywalker »

So, nochmal, diesmal ein anderes Problem:

Die richtige Lösung für meine Aufgabe 5 (also die PGP-Aufgabe) scheint nicht zur Auswahl zu stehen.
gpg gibt mir 13 Signaturen auf dem Schlüssel.
2 davon sind Eigensignaturen, bleiben 11
Eine Signatur unter den 11 ist doppelt, würden 10 bleiben

Zur Auswahl habe ich: 3,6,9,12,15

Mein Benutzer ist "pruschke", wenn du mal nachschauen magst.
Für mich gibts 2 Möglichkeiten für das Problem:
1) Durch einen dummen Zufall sollte 1 der 2 Eigensignaturen keine sein
2) Ich hab irgendwas falsch gemacht :)

Gruß

erik.tews
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 326
Registriert: 5. Jan 2004 20:48

Beitrag von erik.tews »

Uns scheint bei der Erstellung der PGP aufgabe ein Fehler unterlaufen zu sein, in seltenen Fällen kommt es vor, dass eine Signatur fehlt.

Falls jemand ein ähnliches Problem hat, bitte einfach auf die nächst größere Anzahl aufrunden.

Antworten

Zurück zu „Archiv“