sind Themen die nur in der Übung vorkamen relevant?

tbjoe
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 17. Okt 2013 10:27

sind Themen die nur in der Übung vorkamen relevant?

Beitrag von tbjoe » 8. Jul 2015 19:54

Hallo,

ich frage mich gerade, ob Themen, die nur in der Übung vorkamen und nicht in den Vorlesungsfolien auftauchen (bzw auch nicht in der Vorlesung besprochen/angesprochen wurden), klausurrelevant sind?
Beispiel 1: Übung 4, Aufgabe 2 (formales Modell für ein Web of Trust)
Beispiel 2: Übung 5, Aufgabe 1+2 (A Probabilistic Trust Model for GnuPG)

Hier kann man denke ich argumentieren kann, dass Beispiel 1 kein spezifisches Wissen aus der Übung benötigt, es daher in der Klausur problemlos lösbar wäre - sofern der Kalkül noch mal in der Aufgabenstellung beschrieben wird.
Beispiel 2 setzt aber voraus, dass man das Paper gelesen hat, welches nicht in der Vorlesung besprochen wurde. Daher stellt das meiner Meinung nach keinen prüfbaren Stoff der Vorlesung dar und kann somit nicht klausurrelevant sein. Aber vielleicht sehen die Veranstalter das ja anders und der Stoff aus der Übung ist auch komplett klausurrelevant. Daher wäre eine kurze Stellungnahme dazu nett :)

Tai
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 52
Registriert: 6. Feb 2012 23:36

Re: sind Themen die nur in der Übung vorkamen relevant?

Beitrag von Tai » 13. Jul 2015 14:03

tbjoe hat geschrieben: Beispiel 1: Übung 4, Aufgabe 2 (formales Modell für ein Web of Trust)
SS12: A3, SS09:A5, SS07:A5, ... Also ja
tbjoe hat geschrieben: Beispiel 2: Übung 5, Aufgabe 1+2 (A Probabilistic Trust Model for GnuPG)
Bis jetzt noch nicht gesehen

Antworten

Zurück zu „Archiv“