Foliensatz 2 (Krypto), Folie 24 MAC applications

MrGumby
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 16. Apr 2013 15:07

Foliensatz 2 (Krypto), Folie 24 MAC applications

Beitrag von MrGumby »

Hallo,
erstmal danke fürs Folien hochladen!
ich verstehe die genannte Folie nicht ganz.

a) steht hier: Zweck von MACs ist "sicherer Transport eines private keys". Also klar: Der private key sollte nicht verändert werden, dazu ist ein MAC ja auch da (bestätigt, dass die Nachricht nicht verändert wurde). Aber bei MACs verschickt man die Nachricht ja als Plaintext. Einen private key als Plaintext zu verschicken, kommt mir jetzt nicht allzu sinnvoll vor. Oder ist hier gemeint, dass das ganze Paket (private key + MAC) nochmal verschlüsselt wird, z.B. mit einem Session-Key?

b) die Aussage "der MAC Schlüssel wird aus einem Passwort abgeleitet": werden MACs nicht normalerweise aus der Nachricht selbst abgeleitet? Also z.B. eine Checksum o.ä. Schließlich muss der Empfänger doch alleine an der erhaltenen Nachricht und dem MAC erkennen, ob die Nachricht die ist, die vom Sendet versendet wurde.

Erklärungen?

Lg

Zurück zu „Archiv“