Klausur SS2010 Aufgabe 6c

LordHoto
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 135
Registriert: 14. Dez 2009 17:00

Klausur SS2010 Aufgabe 6c

Beitrag von LordHoto »

Hallo,

ich habe eine Fragen zu Aufgabe 6c. Wenn ich mir die Folien anschaue, komme ich vor dem wrap-up auf eine Lösung, die sich von der Musterlösung unterscheidet.
So wie ich Folie 54 des letzten Foliensatzes interpretiere müsste der Knoten mit ANY auf Ebene i=1 Kinderknoten mit allen Policies aus Zertifikat D haben (also Green, White, Gold und Blue) und nicht nur White und Gold. Wie seht ihr das? Oder wo ist mein Fehler?
Compiler 1 Tutor WS 12/13

sab
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 97
Registriert: 28. Okt 2011 08:42

Re: Klausur SS2010 Aufgabe 6c

Beitrag von sab »

Das Beispiel in den Folien zeigt einen Ausschnit des Pfades, bei dem es keine weiteren Knoten auf der Ebene des ANY-Knotens gibt. Nur so teilt sich das auf.

Blue und Green werden in der Aufgabe wegen Schritt 6.1.3 d) 1) (i) nicht bei ANY angehängt, sondern bei denjenigen Knoten, wie blue und green als expected policy haben:
RFC 5280 hat geschrieben:For all nodes N in v_pol_t of depth (i-1) with P_OID in expected_ policies of N: append Node N' = {P_OID, qualifier_set, {P_OID}}
Erst im Schritt 6.1.3 d) 1) (ii) werden die restlichen Knoten an den ANY-Knoten angehängt:
RFC 5280 hat geschrieben:For all nodes N in v_pol_t of depth (i-1) with ANY in expected_policies of N: append Node N' = {P_OID, qualifier_set, {P_OID}}
Da auf Folie 54 kein Knoten N mit P_OID in expected_policies ist, wird auch nichts weiter angehängt. Wäre dort aber zum Beispiel neben dem Knoten ANY noch ein Knoten silver, würde silver an silver und gold an ANY angehängt werden.

So erkläre ich mir die Lösung.

Antworten

Zurück zu „Archiv“