Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

bagotios
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 1. Dez 2004 15:54

Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

Beitrag von bagotios » 22. Jun 2009 09:30

Mir ist beim Durchgehen der Klausur in Aufgabe 7 aufgefallen, dass die Key Legitimacy von Diana und Emil auf Marginal gesetzt ist. Laut Aufgabenstellung sollen alle Schlüssel, die mit einem Schlüssel vollen Vertrauens (complete) signiert sind, auch complete gülig sein. Beide Schlüssel sind von Frank unterschrieben, welcher volles Vertrauen hat.
Ist das ein Fehler im Lösungsvorschlag oder habe ich nicht verstanden, wie sich die Key Legitimacy berechnet?

bagotios
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 1. Dez 2004 15:54

Re: Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

Beitrag von bagotios » 23. Jun 2009 14:36

Nur complete gültige Schlüssel werden in die Berechnung einbezogen.

Benutzeravatar
Bal10cuk
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jun 2009 10:26

Re: Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

Beitrag von Bal10cuk » 9. Jul 2009 13:26

Ich stelle mir auch die selbe Frage, gibt es dazu eigentlich schon eine erklärung?
:roll:

kechler
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 46
Registriert: 21. Nov 2004 22:33
Wohnort: Darmstadt

Re: Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

Beitrag von kechler » 11. Jul 2009 13:45

Wurde dies eventuell gestern im Tutorium angesprochen?? Oder hat mittlerweile jemand eine sinnvolle Erklärung? Mir ist die Musterlösung auch etwas unklar...

bagotios
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 1. Dez 2004 15:54

Re: Lösungsvorschlag Klausur 2008 Aufg. 7

Beitrag von bagotios » 11. Jul 2009 15:03

Siehe zweiter Post in diesem Thread. Man nimmt nur Schlüssel mit auf die "Complete" gültig sind. Es wurde sowohl im Tutorium als auch schon in der Vorlesung angesprochen.

Antworten

Zurück zu „Archiv“