WPA Installationsanleitung.

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Beitrag von Krümelmonster » 25. Okt 2007 13:45

Ich habe mal eine eMail an das
HRZ geschickt.

//edit
Antwort vom HRZ:
Ich soll es mal ohne das CA Zertifikat versuchen.

Hat bei mir nicht geholfen.

//edit2
Ich werde es am Montag per VPN
versuchen.
Und sage natürlich bescheid, wenn ich nen
Tipp vom HRZ bekomme.

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Beitrag von Krümelmonster » 30. Okt 2007 08:58

Ich habe es nochmal mit dem
wpa_supplicant Befehl versucht.

Als Identity habe ich allerdings folgendes angegeben:

Code: Alles auswählen

identity=".USERNAME.stud.tu"
Der genaue Befehl war der folgende:

Code: Alles auswählen

wpa_supplicant -c /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -i wlan0 -D wext
(Da wlan0 meine wLAN Karte ist)

Und das bekam ich als Antwort:

Code: Alles auswählen

WEXT auth param 4 value 0x0 - ioctl[SIOCSIWAUTH]: Operation not supported
WEXT auth param 5 value 0x1 - ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
CTRL-EVENT-DISCONNECTED - Disconnect event - remove keys
ioctl[SIOCSIWENCODEEXT]: No such file or directory
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
CTRL-EVENT-TERMINATING - signal 2 received
ioctl[SIOCSIWAUTH]: Operation not supported
WEXT auth param 5 value 0x0 - ioctl[SIOCSIWAUTH]: Operation not supported
Ich habe es gestern vor der FGdI Vorlesung
im Hexagon probiert.
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

baerchen
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 382
Registriert: 24. Okt 2006 15:42

Beitrag von baerchen » 30. Okt 2007 09:14

was hastn du für ne netzwerkkarte? evtl hilft der netzwerkkartentreiber anstatt den wireless extensions also zb -D ipw2200 anstatt -D wext
We can do this the hard way or my way ...which is basically the same thing!

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Beitrag von Krümelmonster » 30. Okt 2007 09:18

Ich habe eine Intel PRO/Wireless 4965 AGN.

Das werde ich nachher mal versuchen.

Danke für den Hinweis.
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Beitrag von Krümelmonster » 30. Okt 2007 14:28

Code: Alles auswählen

wpa_supplicant -c /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -i wlan0 -D iwl4965
Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Unsupported driver 'iwl4965'.
Ich bin gerade per VPN online.
Trotzdem danke für die Hilfe!!!
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

mcdikki
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 117
Registriert: 22. Okt 2007 17:16
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von mcdikki » 31. Okt 2007 12:24

Wird denn die Karte ünterstützt oder läuft sie bei dir über den NDISWrapper?

runaway
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 20. Apr 2006 18:06

TUDweb

Beitrag von runaway » 31. Okt 2007 17:06

Nur kurz zu der Anmerkung von tiwoc:

Ist das TUDweb jetzt sicher oder nicht sicher? Falls es unsicher sein sollte, warum ist es überhaupt freigeschaltet worden? :wink:
Gibt es Infos über das Netz?
Laut tiwoc würde es ja gegen die Policies von WLANs verstoßen!

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex » 31. Okt 2007 17:12

Das TUDweb ist furchtbar unsicher!
Die Sache ist, du kannst dich mit dieser SSID in ein unverschlüsseltes Wlan einklinken. Damit du aber Zugriff auf das Internet und so erlangst, musste zwar erst über deinen Browser dein Benutzernamen und Kennwort eingeben. Aber danach wird dein kompletter Datentransfer weiterhin per Funk UNVERSCHLÜSSELT gesendet, dass zur Folge hat, dass jeder "Hacker" deinen Verkehr mitlauschen kann, indem er einfach deine Wlan-Signale mit einem Sniffer mitschneidet. Also wer über TUDweb sein Online-Banking betreibt, hat es nicht verdient ein Student an der TU zu sein :lol: .

Für mal schnell was googlen ist ok, wenn du berücksichtigst, dass du dein Startlogin fürs WLAN ebenfalls unverschlüsselt in den Raum strahlst.

Chris
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 96
Registriert: 16. Dez 2003 15:46

Beitrag von Chris » 31. Okt 2007 17:46

Der Startlogin sowie Onlinebanking sind über SSL gesichert, das heißt man kann das nicht so einfach mitlesen auch wenn man den Funkverkehr abhört.

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 643
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Stumpf.Alex » 31. Okt 2007 17:51

Jo, stimmt.. hatte ich vergessen. Aber sofern der Server im Internet keine Verschlüsselungsmaßnahmen trifft, ist es halt unverschlüsselt.

runaway
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 20. Apr 2006 18:06

Beitrag von runaway » 31. Okt 2007 18:37

hm.. ok.
Viele andere Unis haben einen ähnlichen webbasierten Login.. gilt das dort genauso?!

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Beitrag von Krümelmonster » 10. Nov 2007 17:22

Da fragst du am besten an
der entsprechenden Uni nach.
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

Antworten

Zurück zu „Archiv“