Vorkurs WS

robinson.crusoe
Gast

Vorkurs WS

Beitrag von robinson.crusoe » 23. Aug 2015 00:51

kann jemand diese zeit im vorkurs im wesentlichen skizzieren.
ich möchte schon vorbereitet sein wenn es im rahmen des möglichen ist.
außerdem würde ich die leute fragen ob denn der ein oder andere nicht lust hat dass er/sie sie pl. und ich relativ vorher so unkompliziert treffen zbs in der ulb oder cafe hess.
was fürn pc brauche ich denn dafür. kannm mir jmd das sagen?
Ich studiere computational engineering und kann mir jmd dafür einen passenden und im preis günstigen pc zeigen. kann ich da was für 400 euro kriegen?
:twisted:

Gast
Gast

Re: Vorkurs WS

Beitrag von Gast » 23. Aug 2015 01:13

achso schreib mir ab besten eine mail : daniel.smirnov22@gmail.com

robinson.crusoe
Gast

Re: Vorkurs WS

Beitrag von robinson.crusoe » 23. Aug 2015 22:29

update:
hab schon was auf der seite der fachschaft ce die empfohlene literatur gefunden. klingt interessant und nach viel arbeit.

Dennis Albrecht
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 222
Registriert: 4. Okt 2010 18:15

Re: Vorkurs WS

Beitrag von Dennis Albrecht » 23. Aug 2015 22:58

So, und vielleicht kann ich dir beim Rest etwas helfen:

Der Vorkurs ist gegliedert in Vorlesungen und Übungen (also ähnlich zu "normalen" Uni-Veranstaltungen), wobei jeweils in den Übungen der Lernstoff der Vorlesung vertieft werden soll. Zu den organisatorischen Eckdaten findest du einiges auf der Fachschaftsseite [1] falls du da nicht bereits warst. Zum Inhaltlichen werde ich hier auch nicht viel mehr sagen, außer dass wir uns hauptsächlich an Programmier-Neulinge richten, aber auch Studenten mit Programmier-Vorwissen sind herzlich willkommen. Während der Vorkurs läuft, werden wir auf der Kurs-Seite im Moodle (Link siehe Fachschaftsseite [1]) die Vorlesungs- und Übungsmaterialien bereit stellen. Wenn du also nicht live dabei sein willst/kannst, findest du dort dennoch alle Materialien und kannst dir den Stoff selbst anlesen.

Zu den Anforderungen an ein Notebook kann ich dir nicht viel sagen, da ich selbst nicht CE sondern Informatik studiere. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir aber erzählen, dass man mit nem 400 € Notebook nicht unbedingt glücklich wird. Ich räume ein, dass es dazu Gegenstimmen geben wird, aber das ist meine Meinung. Auch wenn ich Medion niemandem empfehlen würde, aber preislich sind das recht ordentliche Richtwerte. Daher würde ich mal in Richtung eines Multimedia-Notebooks kalkulieren - bei Medion wärst du dann so zwischen 800-1100 € und das klingt für mich angemessener. (Auch wenn die Frage so nicht kam, aber FALLS du von mir ne Markenempfehlung haben willst: Die einzige Marke, die ich guten Gewissens empfehlen kann, ist ein Thinkpad, aber da wirst im Allgemeinen gleich mal um ca 25-50% teurer)

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen und wünsche dir noch eine angenehme Vor-Studiums-Zeit. Wir würden uns freuen, dich dann zum Vorkurs begrüßen zu können.

Gruß Dennis

[1] d120.de/vorkurs

Benutzeravatar
ob1
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 10. Dez 2012 14:30

Re: Vorkurs WS

Beitrag von ob1 » 2. Sep 2015 18:06

Ich studiere computational engineering und kann mir jmd dafür einen passenden und im preis günstigen pc zeigen. kann ich da was für 400 euro kriegen?
Wenn das Topic bereits beantwortet ist kann ich hierzu noch kurz etwas sagen: Ich studiere Informatik mit einem 130€-Notebook sehr erfolgreich. Für 400€ solltest du locker was gutes bekommen. Du solltest auf jeden Fall ein Notebook benutzen, keinen PC. Das Sinnvollste vom Preis/Leistungs-Verhältnis sind meiner Meinung nach Business-Notebooks (Lenovo, Dell) vom Gebrauchthändler, schau dich mal z.B. auf lapstore.de oder luxnote.de um. Die sind meist sehr gut erhalten, minimale Gebrauchsspuren, 1 Jahr Gewährleistung und halten zur Not das ganze Studium.

robinson.crusoe
Gast

Re: Vorkurs WS

Beitrag von robinson.crusoe » 8. Sep 2015 21:30

nice. danke

Antworten

Zurück zu „Archiv“