Stellungnahme Evaluation der Übung SoSe 2016

Benutzeravatar
kannX
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 19. Okt 2004 21:03
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Stellungnahme Evaluation der Übung SoSe 2016

Beitrag von kannX » 29. Jul 2016 14:53

Das Übungsteam bedank sich ebenfalls herzlich für den Umgang und die Qualität des Feedbacks für Tutorien und die Übung in Computer Netzwerke und verteilte Systeme. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass wir mit dem diesjährigen Übungs- und Bonusprogramm Neuland für diese Veranstaltung beschritten haben, ist die Evaluation von entscheidender Bedeutung für uns.

Auch wenn noch nicht feststeht, ob wir die Übung im kommenden Jahr wieder mit dem Team Mühlhäuser/Hauke betreuen werden, sind wir stets bemüht Ihre Anregungen aufzunehmen und gegebenenfalls ans das nächste Lehr-Team zu übergeben—hier wurden wir bereits sehr gut durch das Team von Prof. Steinmetz unterstützt.

Ihren Kommentaren entnehmen wir, dass Sie das Bonuskonzept der Übungen begrüßen, sich dafür aber auch mehr Struktur und eine deutlich klarere Aufgabenstellung wünschen. Diese Baustellen sind uns leider durch die Umstellung des Übungs-/Bonusformates entstanden. Hier haben auch wir gerade durch Ihre rege Beteiligung (Moodle, Hörsaalübung, Tutorien) viel dazugelernt. Durch geeignete Maßnahmen wie etwa alternativen Lösungsvorschlägen und Fristverlängerungen hoffen wir Ihre Rolle als “Testpiloten” adäquat ausgeglichen zu haben.

Für die Zukunft planen wir die Aufgaben klarer zu gestalten und die Vorbesprechung in der Hörsaalübung auszuweiten. Neben dem Verständnis der Aufgaben erhoffen wir uns zeitgleich eine Erhöhung des Wertes dieses Termins für Sie. In Hinblick auf die Struktur der Übung und der Abstimmung mit der Vorlesung können wir jetzt auf einen Pool an Material und Erfahrung zurückgreifen, um die Übung besser an die Vorlesung anzubinden. Bezüglich der vorausgreifenden Aufgaben entnehmen wir Ihrem Feedback, dass wir vorzugsweise alternative und praxisnahe Themen adressieren sollten, welche in der Vorlesung nicht allumfänglich behandelt werden können.

Eine Vielzahl an Kommentaren befasst sich mit den zusammengefasst “katastrophal” gewählten Tutoriumsterminen. Dieser Umstand war uns bereits zu Übungsbeginn klar und konnte aufgrund der an der TU Darmstadt leider herrschenden Raumnot nicht vermieden werden. Mit der Verteilung von Tutoren auf populäre Termine konnten wir diesen Malus lediglich mindern aber nicht vermeiden. In zukünftigen Semestern können wir lediglich noch frühzeitiger nach Räumen anfragen; hier gilt die Hoffnung ein breiteres Spektrum an Terminoption abzudecken. Hierdurch erhoffen wir auch die Kluft zwischen “korrigierender Tutor” und “betreuender Tutor” zu schmälern, wodurch Sie leichter Erläuterungen zu Ihren Bewertungen erhalten.

Den Abschluss bildet der Kritikpunkt “Tutor nicht erschienen”. Zwar waren wir bemüht, in der Hörsaalübung stets anzukündigen welche Tutoren stattfinden, dennoch müssen wir feststellen, dass hiermit nicht alle Studierenden erreicht werden. Daher werden wir dieses Problem in der Zukunft von Anfang an mit klaren Ankündigungen in Moodle angehen.

Vielen Dank,
Dipl.-Inform. Kauschke und Dr. Daubert

Zurück zu „Archiv“