Tutorium 5 Aufgabe 2

TimBo
Erstie
Erstie
Beiträge: 19
Registriert: 14. Sep 2013 02:51

Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von TimBo »

Hallo,

weiß jemand, wie bei der 2. Aufgabe im 5. Tutorium auf Seite 4

5. Bilden der Relationenschemata
R1 = (BCDEF,{{B,F}},{C,E}}

R1 zustande kommt?
Ich würde erwarten, dass A Auch in R1 enthalten ist, da R1 immerhin der Schlüssel der Relation ist.

Also meine Erwartung wäre
R1 = (ABCDEF,{{B,F}},{C,E}} gewesen.

Liebe Grüße,
TimBo

waza-ari
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 32
Registriert: 3. Nov 2010 20:26

Re: Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von waza-ari »

Hi Timbo,

würde mich da deiner Meinung anschließen, bin auch schon drüber gestolpert. Gerade in der Tabelle oben wird ja auch gezeigt, warum die linken Seiten CE und B(D)F äquivalent sind, auch da ist A dabei (ergibt sich ja transitiv aus CD->A). Würde sagen, das fehlt da einfach...

Edit: Man könnte natürlich argumentieren, dass man die Relation direkt in der 3. NF haben möchte. Da A transitiv abhängig ist, muss es daher entfernt werden. Die Verbundstreue bleibt ja wegen R4 beispielsweise erhalten. Theoretisch müsste dann aber auch noch B entfernt werden, wegen der transitiven Abhängigkeit vom Schlüsselkandidaten CE.

VG
Daniel

nvalenti
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30. Aug 2015 18:06

Re: Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von nvalenti »

Also meiner Auffassung nach packt man alle Attribute in eine Relation, die im vorigen Schritt in den Gruppen entweder auf der linken oder auf der rechten Seite der funktionalen Abhängigkeiten auftauchen.
Damit ist A nicht dabei, da es in der Gruppe nicht auftaucht.
Die transitive Abhängigkeit ist dabei egal.

Viele Grüße,
Nathan

TimBo
Erstie
Erstie
Beiträge: 19
Registriert: 14. Sep 2013 02:51

Re: Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von TimBo »

Hallo,

danke euch für eure Antworten.

Eine Frage an Nathan:
warum sollte A nicht auf der Rechten seite vorhanden sein, wenn doch
FB und CE zusammen gepackt wurden, weil sie Äquivalent, sprich die gleiche Hülle haben.
Außerdem wurde doch gesagt, dass CE->delta gilt. Demnach wäre A in Delta also auch auf der rechten Seite.

Grüße,
TimBo

nvalenti
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30. Aug 2015 18:06

Re: Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von nvalenti »

warum sollte A nicht auf der Rechten seite vorhanden sein, wenn doch
FB und CE zusammen gepackt wurden, weil sie Äquivalent, sprich die gleiche Hülle haben.
Außerdem wurde doch gesagt, dass CE->delta gilt. Demnach wäre A in Delta also auch auf der rechten Seite.
Tut mir leid, ich verstehe diese Aussage nicht ganz. Aus dem 4. Schritt ergibt sich für die erste Gruppe: CE -> delta, CE -> DF, BF -> CE
Daraus entsteht die relation: {BCDEF,{{B,F},{C,E}}

Alle Attribute, die in den FDs im vierten Schritt enthalten, kommen in die relation, jede linke Seite wird Schlüsselkandidat.
Delta wird wieder entfernt.

Viele Grüße,
Nathan

TimBo
Erstie
Erstie
Beiträge: 19
Registriert: 14. Sep 2013 02:51

Re: Tutorium 5 Aufgabe 2

Beitrag von TimBo »

Alle Attribute, die in den FDs im vierten Schritt enthalten, kommen in die relation, jede linke Seite wird Schlüsselkandidat.

A ist doch in Delta enhalten, dachte ich ..

Antworten

Zurück zu „Archiv“