Zahlen in Prolog

jon as
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 32
Registriert: 23. Nov 2014 23:14

Zahlen in Prolog

Beitrag von jon as »

Hi,
in Übung 8.A5 werden plötzlich Vergleichsoperatoren benutzt. Und scheinbar kann Prolog auch die Grundrechenarten. Heißt das, dass wir Zahlen haben? Das kann meiner Meinung nicht sein, denn dann hätten wir unendlich viele Konstanten und damit auch unendlich große Ableitungsbäume. Einfaches Beispiel: Mit der Regel a(X) :- X > 0. hat die Suchanfrage a(X). eine unendlich große Lösungsmenge.

Wie kann das sein? Wie sind diese komischen Vergleichsoperatoren zu behandeln?

Viele Grüße,
Jonas

Zurück zu „Archiv“