Syntheseverfahren T-5.3

robtothein
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 1. Aug 2014 13:33

Syntheseverfahren T-5.3

Beitrag von robtothein »

Hi Leute,
hätte zwei Fragen zur Lösung der T-5.3 (Übungen->Tutorium->Syntheseverfahren):

Erste Frage:
wäre bei der Abhängigkeit DE -> AB nicht das Attribut E überflüssig? ( D->AB, AB -> CD, AC->F, BF->EG )

Zweite "Frage":
3 Normalform erfüllt?
Für die Wahl von {A, B} als Primärschlüssel ist die 3. NF in R1 verletzt, da in C transitiv vom
Primärschlüssel abhängt (über E) [Für die Wahl von {D, E} ist schon die 2. NF verletzt].
:?:

R1: (ABCDE, { {A, B} , {D, E} })
AB->CD , DE->AB
Primärschlüssel AB: AB->CD // 2 NF verletzt, weil E nicht abhängig von AB
Primärschlüssel DE: DE->AB , AB->CD // 3 NF verletzt, weil C transitiv abhängig von DE
Oder liege ich da falsch? :(

Liebe Grüße
Rob
VG,
robtothein

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Syntheseverfahren T-5.3

Beitrag von TobiasF »

Hallo,
ich habe 2 Antworten:

Frage 1:
Die MuLö ist richtig. Um zu zeigen, dass E überflüssig ist, müsstest du zeigen, dass DE -> D (trivial) und D -> DE (und da D -> D trivial ist, reicht D -> E). Du zeigst zwar D -> E, allerdings schon mit der modifizierten FD. Was du sagst ist also quasi. Angenommen E ist überflüssig, dann ist E überflüssig.

Frage 2:
AB: Wäre E nicht von AB abhängig, so wäre AB kein Schlüssel. Das hat also zunächst nichts mit der 2NF zu tun! In jedem Fall: AB -> CD, AC -> F, BF -> EG
DE: Die Verletzung, die du angibst, ist zwar richtig, allerdings: E -> C, dadurch partielle Abhängigkeit vom Schlüssel und 2 NF verletzt (und 3 NF setzt 2 NF vorraus).

robtothein
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 1. Aug 2014 13:33

Re: Syntheseverfahren T-5.3

Beitrag von robtothein »

Danke dir :)
VG,
robtothein

Antworten

Zurück zu „Archiv“