Wie war's (Standardfrage)

studypad
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 158
Registriert: 30. Mär 2011 11:46

Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von studypad »

Hey Leute,
ich fands wirklich fair. Etwas zu doof hier und da doch das lag eher an mir als an der Klausur. Sehr schöne Aufgaben und eine wirklich knifflige SQL-Query. An manchen Stellen hätte es konkreter sein können.

Zu der Tatsache das Fragen nicht beantwortet wurden: Find ich schlecht. Ich finde bei Klausuren ist jeder Nervös und verdreht mal was und liest etwas in Aufgaben herein was da gar nicht steht. Verständnisfragen sollten erlaubt sein!

danny
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 51
Registriert: 17. Okt 2010 22:32

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von danny »

Ich fand die Klausur auch ziemlich fair und die Zeit war angenehm bemessen, allerdings war die letzte SQL-Query tatsächlich ziemlich knifflig.
Auch fand ich blöd, dass man bei sowas wie "finden Sie alle Stars, die" nie wusste, ob man die ID des Stars, den Namen oder die gesamte Relation ausgeben sollte. Habe meine Interpretation der Aufgabenstellung dann immer nochmal hingeschrieben.

Matt
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 20. Dez 2011 19:22

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von Matt »

Der KE-Teil war teilweise sehr ähnlich oder sogar identisch zu dem, was in der 2010er Probeklausur zu finden war. Wer die geübt hatte hatte also einen deutlichen Vorteil, da man teilweise einfach 1:1 das selbe schreiben konnte.

Ansonsten war es auf jeden Fall fair und die Zeit reichlich bemessen.

HOC
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 29. Apr 2011 16:18

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von HOC »

War meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung. Die letzte SQL-Abfrage hatte es wirklich in sich, ich hoffe, dass man dort auch ein paar Teilpunkte absahnen kann, und ansonsten ging es vom Schwierigkeitsgrad her. Ich hatte ziemliches Glück, weil ich am Ende nicht genug Zeit hatte um sowohl RA/RTK/RWK als auch die ganzen NF mit Synthese zu lernen, also entschied ich mich für letzteres, weil in irgendeiner Übung stand, dass das sehr wichtig für die Klausur wäre und naja ... zu RTK/RWK kamen dann auch nur 2 Fragen vor, womit ich ziemlich gut davongekommen bin.

Muss sogar zugeben, dass die zwei Stunden Zeit -- jetzt verglichen mit anderen Klausuren -- sehr großzügig bemessen waren. In anderen Fächern kommt's auf jede Sekunde an, bei DKE hatte man Zeit auch nochmal durchzuschauen ob man nicht irgendwo einen dämlichen Fehler begangen hat. Wäre angenehm, wenn andere Kanoniken auch mal einem diese zusätzliche halbe Stunde gönnen würden.

-py-
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 18. Mär 2011 00:27

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von -py- »

Es war eine sehr faire und gut machbare Klausur. Die letzte SQL-Aufgabe war wirklich schwierig und hat mich ne Menge Zeit gekostet. Dafür war die Aufgabe 6 aus der 2009er Klausur ja 1:1 übernommen :mrgreen:
Aber ich hab mich so darüber geärgert, dass ich mir die 2010er Klausur nicht genauer angeschaut hatte. So hab ich die Aufgabe mit dem Separate-and-Conquer Regel-Lerner am Ende doch nicht wirklich hingekriegt. Insgesamt hab ich dennoch ein gutes Gefühl. So könnten die Klausuren ruhig öfter sein an der TUD ^^

Pflücker
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 129
Registriert: 21. Sep 2010 14:27

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von Pflücker »

studypad hat geschrieben: Zu der Tatsache das Fragen nicht beantwortet wurden: Find ich schlecht. Ich finde bei Klausuren ist jeder Nervös und verdreht mal was und liest etwas in Aufgaben herein was da gar nicht steht. Verständnisfragen sollten erlaubt sein!
Aus eigener Erfahrung als Klausuraufsicht: Wenn nicht gerade zufällig derjenige im Raum ist, der die Klausur erstellt hat, ist es als Aufsicht auch schwer so Fragen zu beantworten, weil man selber die Klausur auch erst zu diesem Zeitpunkt sieht. Die Variante, hinzuschreiben was man der Aufgabenstellung entnommen hat, ist da durchaus ie sicherere Variante ;)

studypad
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 158
Registriert: 30. Mär 2011 11:46

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von studypad »

Ich habe selbst auch schon Aufsicht gemacht und muss sagen: Klausuren sollten vorher kurz angesprochen werden bevor die Aufsicht losrennt und diese schreiben lässt. Auch wenn man Fragen nicht unbedingt immer beantworten kann, die Tatsache, das keine Beantwortet werden finde ich doof.

Hoffentlich wird dieses "Unter Annahme" auch fair korrigiert, denn wenn man das strikt ignoriert und keine Punkte gibt weil es falsch ist, dann ist das nicht fair. Teilpunkte für den Weg ab der Annahme sollte es dennoch geben.

Benutzeravatar
Freundschaft
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 22. Nov 2008 14:28
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von Freundschaft »

meint ihr es werden wieder 50% zum bestehen benötigt? wurde der benötigte schnitt in den letzten jahren heruntergesetzt?
mich würde vor allem interessieren wieviel puntabzüge es bei flüchtigkeitsfehlern et al gibt :)
http://dershit.de/ - das ist der shit punkt de e.

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von TobiasF »

Die letzte SQL Aufgabe war mit Absicht so knifflig. Wir vergeben ja immerhin auch hier Teilpunkte. Und das war ganz klar die Frage, die auf einen "1,0-Test" abzielt. Wem 6 Punkte insgesamt fehlen wird wahrscheinlich immern och eine sehr gute Note haben.
Ich habe selbst auch schon Aufsicht gemacht und muss sagen: Klausuren sollten vorher kurz angesprochen werden bevor die Aufsicht losrennt und diese schreiben lässt.
Ich würde vorschlagen, was gemacht werden sollte und was nicht darf man durchaus mal unserer Kompetenz überlassen, wir machen das ja nicht zum ersten Mal.

Der Grund warum Fragen nicht beantwortet werden ist die Fairness. Egal wie intensiv wir die Klausur vorher durchsprechen haben Leute, die z.B. in dem Raum sind in dem ich Aufsicht führe beim Datenbanken Teil einen leichten Vorteil, wenn Fragen erlaubt sind. Dazu kommen individuelle Unterschiede beim beantworten von Fragen.
Natürlich ist man bei Klausuren aufgeregt und nervös und kann mal Fehler machen - ich bezweifle aber, dass das durch Fragen wirklich gemindert wird... wir sind ja nicht zum Händchenhalten da.
Hoffentlich wird dieses "Unter Annahme" auch fair korrigiert
Warum sollten wir das ignorieren? Im Zweifelsfall gibt es auch immer noch die Einsicht, in der das auch noch geklärt werden kann.
Teilpunkte für den Weg ab der Annahme sollte es dennoch geben.
Teilpunkte gibt es sowieso, ich bin nicht so der Freund von alles-oder-nichts Korrektur
mich würde vor allem interessieren wieviel puntabzüge es bei flüchtigkeitsfehlern et al gibt
Naja, je nach Fehler. Den Großteil der Punkte gibt es auf die richtige Idee/den richten Ansatz. Wenn ihr z.B. beim Syntheseverfahren ein überflüssiges Attribut vergessen habt und sonst alles richtig ist, dann gibt es 9 statt 10 Punkten (und das ist ja eigentlich schon mehr als ein Flüchtigkeitsfehler).
meint ihr es werden wieder 50% zum bestehen benötigt?
Mit 50% der Punkte hat man sicher bestanden. In den letzten Jahren wurde die nötige Punktzahl leicht(!) nach unten korrigiert. Dies heißt aber nicht, dass es dieses Jahr auch so sein wird.

mahi
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 5. Aug 2012 14:06

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von mahi »

Wer korrigiert eigentlich die Klausuren? Tutorensystem gibt es ja in DKE nicht.

Gruß

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von TobiasF »

mahi hat geschrieben:Wer korrigiert eigentlich die Klausuren? Tutorensystem gibt es ja in DKE nicht.

Gruß
Na dann bleibt es wohl an den Mitarbeitern hängen :)

Enrico
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 39
Registriert: 20. Sep 2009 18:36

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von Enrico »

Hey,

in diesem Sinne muss ich auch mal ein Lob an die Mitarbeiter aussprechen, ich kenne es auch anders ( Entweder die Aufgabe ist komplett
richtig oder falsch!) - diese Klausur war fair gestellt und konnte meiner Meinung nach ohne Fragen größtenteils beantwortet werden.

Das soll nicht heißen, hier persönlich perfekt abgeschnitten zu haben - aber man hat im Gegensatz zu anderen "größeren" Veranstaltungen nicht das Gefühl ausgesiebt zu werden und eine faire Chance zu bestehen ...

Viele Grüße


Enrico

Benutzeravatar
Freundschaft
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 22. Nov 2008 14:28
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von Freundschaft »

Vielen Dank für das schnelle Feedback durch die Mitarbeiter im Forum! :) Das nenne ich mal super support!
http://dershit.de/ - das ist der shit punkt de e.

core
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 3. Sep 2011 16:29

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von core »

Hallo,

gibt es schon einen ungefähren ETA für die Notenbekanntgabe?

Viele Grüße
core

downsampling
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 95
Registriert: 28. Mär 2011 22:58

Re: Wie war's (Standardfrage)

Beitrag von downsampling »

Dem Archiv nach hat es in den letzen Jahren ca. 1 Monat gedauert.

Antworten

Zurück zu „Archiv“