Prolog: OR

Benutzeravatar
Mark_G
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 67
Registriert: 8. Okt 2008 23:07

Prolog: OR

Beitrag von Mark_G »

Darf ich in der Klausur den Prolog OR Operator zu verwenden? Beispiel

zug(ice).
zug(ic).
zug(rb).
zug(re).

bequem := zug('ice'); zug('ic'). // ; bedeutet OR


Oder müsste ich schreiben:
bequem := zug('ice').
bequem := zug('ic').

Die ";" (OR) Verknüpfung kam soweit ich es sehen kann in der Vorlesung seltsamerweise nicht vor... (nur und: ",").

FJanssen
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 130
Registriert: 13. Nov 2006 13:56
Kontaktdaten:

Re: Prolog: OR

Beitrag von FJanssen »

Hallo,

es ist tatsächlich so, dass die ODER Verknüpfung in den Folien nicht explizit erwähnt wurde. Dennoch existieren Beispiele dafür und es wurde sicherlich während der Vorlesung auch gesagt.
Zur Syntax: Bitte auf jeden Fall die ausführliche Schreibweise verwenden (also letztere). Bei möglichen Aufgaben zu Datalog/Prolog wird sicherlich besonders auf die Syntax geachtet werden, da dies ein elemtarer Teil der Sprachen ist. Deswegen sollte man hier sehr sorgfältig sein.

Antworten

Zurück zu „Archiv“