Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

SirtobeD
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 28. Okt 2010 18:56

Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von SirtobeD »

Hey,

in der Lösung zur Aufgabe 4.5 wird im ersten Schritt aus der FD I -> N,V,G,A,An; bei der rechten Seite A entfernt. In der Lösung der 3. Übung auf Folie 24 steht jedoch als erster Schritt des vereinfachten Syntheseverfahrens:

"1. überflüssige Attribute aus der linken Seite jeder FD entfernen"

Ist also die Lösung zur Aufgabe 4.5 falsch?

Wenn man A im ersten Schritt nämlich nicht aus der FD entfernt, könnte man im 2. Schritt die FDs I -> A und G -> A entfernen... Das heißt es beeinflusst die weitere Lösung.

Bitte um Aufklärung, Danke!

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von TobiasF »

A im ersten Schritt zu entfernen ist in der Tat falsch.

Allerdings kann man man I -> A im 2. Schritt dann entfernen (wie es auch in der Lösung steht und was die eigentliche Semantik von A aus I -> N,V,G,A,An entfernen ist).
Unabhängig davon sehe ich nicht, wie man G -> A im 2. Schritt entfernen kann, von daher sollte die Lösung unbeeinflusst bleiben.

SirtobeD
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 28. Okt 2010 18:56

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von SirtobeD »

Ok, das man G->A nicht entfernen kann verstehe ich, aber das im 1. Schritt ein überflüssiges Attribut der rechten Seite angegeben wird obwohl in den Folien steht man soll nur die aus der linken Seite entfernen verstehe ich nicht

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von TobiasF »

Ja sag ich ja, das war falsch und ist korrigiert :)

Benutzeravatar
nine
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 13. Okt 2010 20:35

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von nine »

Hey,
zur 4.5 hab' ich auch noch eine kurze Frage:
In wie weit hilft einem denn das Ergebnis des Syntheseverfahrens zur Bestimmung der vorliegenden Normalform?
Ich hätte auch gesagt, dass die 3. NF vorliegt, aber dazu hätte ich mir nicht das Syntheseergebnis angeguckt sondern mir stattdessen die Schlüsselkandidaten von F gesucht und dann damit entsprechend weiter gearbeitet....

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von TobiasF »

Das Syntheseverfahren hilft nicht bei der Bestimmung der Normalformen. Man macht das Syntheseverfahren ja nur, falls die 3 NF verletzt ist.

Ausnahme: das vollständige Syntheseverfahren (in der Vorlesung nicht weiter detailliert) überführt eine Relation garantiert in die 3 NF. Das vereinfachte Syntheseverfahren, welches wir besprochen haben, nicht.

Benutzeravatar
nine
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 27
Registriert: 13. Okt 2010 20:35

Re: Syntheseverfahren Aufgabe 4.5

Beitrag von nine »

Gut :-) Danke!

Antworten

Zurück zu „Archiv“