Übung 2.3 / Syntheseverfahren

Flora
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 22. Mär 2011 16:20

Übung 2.3 / Syntheseverfahren

Beitrag von Flora »

Hallo,

beim Lernen sind wir auf folgende Inkonstinz gestoßen:

In der Übung 2.3 wird auf Folie 34 der Lösung beim Entfernen der Attribute aus F = {B -> C, ..., BC -> F, ...} C in BC -> F entfernt, da B -> C enthalten ist. Hier geht aber die Abhängigkeit C -> F verloren.

Richtig ist es meiner Meinung nach beim Syntheseverfahren auf Folie 18, Lösung der Übung 2 gemacht worden: Aus F = { A -> B, AB -> C, A -> C, ...} wird das überflüssige Attribut A aus AB -> C entfernt, so dass die Abhängigkeiten A -> B und B -> C erhalten bleiben.

Was sagt ihr?

LG

Cornelius
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2009 17:38

Re: Übung 2.3 / Syntheseverfahren

Beitrag von Cornelius »

Hallo Flora,
Flora hat geschrieben: In der Übung 2.3 wird auf Folie 34 der Lösung beim Entfernen der Attribute aus F = {B -> C, ..., BC -> F, ...} C in BC -> F entfernt, da B -> C enthalten ist. Hier geht aber die Abhängigkeit C -> F verloren.
B bestimmt C (B -> C). Außerdem bestimmen B und C zusammen F (BC -> F). Wir können C aus BC -> F entfernen, weil B ohnehin C bestimmt.
Eine FD C -> F existiert nicht in F und lässt sich auch nicht aus BC -> F herleiten - insofern kann diese FD auch nicht "verloren gehen".
Flora hat geschrieben: Richtig ist es meiner Meinung nach beim Syntheseverfahren auf Folie 18, Lösung der Übung 2 gemacht worden: Aus F = { A -> B, AB -> C, A -> C, ...} wird das überflüssige Attribut A aus AB -> C entfernt, so dass die Abhängigkeiten A -> B und B -> C erhalten bleiben.
LG
Hier wird A nicht wegen A -> B aus AB -> C entfernt, sondern wegen B -> A (von dir hier nicht aufgeführt). Soll heißen: Weil B ohnehin A bestimmt, ist es in der FD AB -> C überflüssig. Genauso gut hätte man wegen A -> B hier B aus AB -> C entfernen können.

Ich habe den Eindruck, dass du aus einer FD XY -> Z schlussfolgerst, dass X -> Z und Y -> Z gelten. Dies ist nicht korrekt - hier bestimmen X und Y zusammen Z.
Ich hoffe, meine Ausführungen sind korrekt und können dir/euch helfen.

TobiasF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 203
Registriert: 18. Apr 2011 11:57

Re: Übung 2.3 / Syntheseverfahren

Beitrag von TobiasF »

Hallo Cornelius, hallo Flora,

Cornelius hat vollkommen Recht und auch noch eine gute Erklärung geliefert (danke!).

Die Schreibweise ist in der Tat leider nicht ganz intuitiv.

eine FD AB --> XY bedeutet, dass A und B zusammen, sowohl X, als auch Y bestimmen. Hieraus lässt sich unmittelbar folgern, dass auch AB --> X gilt (außerdem gilt auch AB --> Y). Nicht jedoch A --> X, A --> Y oder A --> XY.
Sprich. die linke Seite darf ich ohne weiteres nicht aufteilen, die rechte schon.

Antworten

Zurück zu „Archiv“