Globale Erderwärmung und unser Beitrag dazu

STeiNy
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 30. Okt 2005 09:59

Globale Erderwärmung und unser Beitrag dazu

Beitrag von STeiNy »

Hallo liebe Mitstudenten, Betreuer und Veranstalter,

im Rahmen der Globalen Erderwärmung denke ich, sollten wir uns alle etwas mehr an die Prinzipien der Nachhaltigkeit halten. Was ich damit meine: Wenn im Sommer die Sonne scheint, und der Hörsaal schon den Luxus aufweist, Fenster zu besitzen, so macht es wenig sinn, diese komplett durch Jalousien verdunkeln zu lassen, und dann das Licht an zu schalten.
Desweiteren müssen ja wegen der Jalousien die Fenster geschlossen werden. -> Die Klimaanlage muss natürlich auch angeschaltet werden, damit man nicht erstickt ;)

Nur so als kleine Anregung: Die Sonne kommt vormittags von Rechts (von den Studenten aus gesehen) Das heißt, damit man das Bild der Präsentationsprojektoren gut sehen kann, genügt es die Jalousie vorne Rechts herunter zu lassen. Die Hinten rechts von mir aus noch halb. Aber links???
Dann sollte man den Raum allein mit Sonnenlicht hinreichend beleuchten können, und kann sich die elektrische Beleuchtung ersparen...

Ich hoffe, es fühlt sich dadurch niemand persönlich auf die Füße getreten. Ich dachte halt nur, ich weise mal auf eine Energiesparmöglichkeit hin.

vielen Dank für Euer Verständnis,
STeiNy

ps.: ja, ich habe Grün gewählt!

Benutzeravatar
SM
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 167
Registriert: 10. Okt 2005 18:11
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von SM »

Da bin ich ganz Deiner Meinung.

Abgesehen von der unnötigen Energieverschwendung, sinkt mit den Jalousien auch die gute Atmosphäre im Hörsaal. Das Neonlicht ist nicht gerade angenehm.

Außerdem kann diese "Überbelichtung" negative gesundheitliche Folgen nach sich ziehen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Light_poll ... psychology

Wir sollten dem Problem daher entgegenwirken.

MfG

SM

PS: Ich habe nicht grün gewählt. ;]
~ Per aspera ad astra. ~

Benutzeravatar
Rinderhack
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 151
Registriert: 17. Okt 2005 20:13
Wohnort: Großostheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Rinderhack »

Ich würde aber behaupten die Konzentration bei "Neon"licht ist besser als wenn die Sonne von draußen ablenkt.
Und zum Thema Frischluft: als Allergiker kann man sich teilweise über die Klimaanlage freuen

Aber man sollte sich mal über die Wasserverschwendung gedanken machen, der Wasserhahn tropft schon seit letzter Woche mit ca. 1Tropfen/sekunde

Benutzeravatar
Rinderhack
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 151
Registriert: 17. Okt 2005 20:13
Wohnort: Großostheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Rinderhack »

sry doppelpost

Eser
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 6. Okt 2004 18:20

Hä?

Beitrag von Eser »

Das will ich jetzt verstehen.

Was hat das mit der Globalen Erderwärmung zu tun wenn wir mehr Strom nutzen? (Lichter anstatt Sonne). Und was bringt es wenn wir Strom sparen?

Benutzeravatar
klospatz
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 16. Dez 2003 14:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Hä?

Beitrag von klospatz »

Eser hat geschrieben:Das will ich jetzt verstehen.

Was hat das mit der Globalen Erderwärmung zu tun wenn wir mehr Strom nutzen? (Lichter anstatt Sonne). Und was bringt es wenn wir Strom sparen?
wenn viele leute weniger strom verbrauchen wuerden, muessten weniger leute mehr strom produzieren. und da der strom in der regel aus umweltfeindlichen verbrennungskraftwerken stammt, welcher unsere schoene atemluft unter anderem mit unschoenem co2 verpestet, traegt das zur globalen erderwaermung bei. klingt komisch, ist aber so.

Eser
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 6. Okt 2004 18:20

Beitrag von Eser »

Der CO2 Gehalt der Erdatmosphäre liegt bei 0,038%. Von diesen 0,038% sind 97% Prozent natürlichen Ursprungs, also schon immer da. Die restlichen 3 Prozent sind von UNS. Also 3% von 0,038% ? Macht insgesamt 0,00114% CO2 in der Erdatmosphäre durch uns.

Ich kann nur LOL sagen wenn das Zeug für die Erderwärmung verantwortlich sein soll. Aber wie auch immer. :shock:

PS: Einige Outsider-Profs behaupten die Sonne sei verantwortlich. Durch mehr Wärme produzieren Ozean, Wildlandschaft (Tiere im Freien) und Menschen mehr CO2, also andersherum, klingt plausibler. :D Oder nicht?

Benutzeravatar
Rinderhack
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 151
Registriert: 17. Okt 2005 20:13
Wohnort: Großostheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Rinderhack »

ja gibts aber auch wieder n anti artikel zu dem Film bei Wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_ ... ng_Swindle

tendiere aber auch mehr zu den Inhalten dieses Films als zu der übermäßigen Dramatisierung

Antworten

Zurück zu „Archiv“