Praktikum 3 - numdiff

Zwähn
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jun 2010 15:33

Praktikum 3 - numdiff

Beitrag von Zwähn » 15. Dez 2010 17:14

Hallo,
wir haben aktuell das Problem bei dem Newton'schen Verfahren, dass wir bei der Funktion numdiff einen Vektor erhalten.
Für unser deltax, was wir damit berechnen wollen ist dies leider ungünstig, da f(x) ebenfalls einen Vektor liefert für einen
eingegebenen Wert. Nun erhaltn wir aus -[df(x)/dx ]^-1 * f(x) allerdings eine Matrix, welche wir natürlich nicht auf einen Vektor
addieren können. -[df(x)/dx]^-1 * f(x) stellen wir dabei nicht über inv(Matrix A) dar, sondern durch A/b.
Da kommt uns auch gleich die Frage auf wie Matlab es schafft einen Vektor zu invertieren.
Hat jemand das gleiche Problem gehabt oder ein ähnliches oder kann vllt. sogar einen Tipp zur Lösung des Problems geben?

Danke!

Gruß Zwähn

Zwähn
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jun 2010 15:33

Re: Praktikum 3 - numdiff

Beitrag von Zwähn » 15. Dez 2010 17:29

Ok hat sich erledigt^^

/closed

Antworten

Zurück zu „Archiv“