Aufgabe 4.2

mheinrich
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 35
Registriert: 4. Okt 2009 18:34

Aufgabe 4.2

Beitrag von mheinrich »

Hallo,

bei Aufgabe 4.2 b soll man ja die Ruhelage des nichtlinearen Systems linearisieren.
In den Folien finde ich allerdings nur Beispiele zu linearen Systemen und frage mich jetzt, ob die Matrix der gefragten Linearisierung noch x enthalten darf, da das ja dann eigentlich nicht mehr linear ist.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß,
Markus

dschneid
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 271
Registriert: 14. Dez 2009 00:56

Re: Aufgabe 4.2

Beitrag von dschneid »

Die Matrix der Linearisierung enthält nie x, weil du dafür die Ruhelage einsetzt, also immer konkrete Zahlen bekommst.

Christian_
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 178
Registriert: 10. Apr 2009 16:30

Re: Aufgabe 4.2

Beitrag von Christian_ »

wenn ich aber für x_1 und x_2 die Werte aus Aufgabe a) einsetze ist die Jacobi-Matrix immernoch eine Abhängigkeit von x
Omnium rerum principia parva sunt. -Cicero

tobi11
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 32
Registriert: 8. Okt 2009 20:32

Re: Aufgabe 4.2

Beitrag von tobi11 »

Christian_ hat geschrieben:wenn ich aber für x_1 und x_2 die Werte aus Aufgabe a) einsetze ist die Jacobi-Matrix immernoch eine Abhängigkeit von x
Vor dem gleichen Problem sitze ich auch. x_1 ist von x_2 abhängig und umgekehrt.

Antworten

Zurück zu „Archiv“