U4A2b

bashFish
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 77
Registriert: 3. Okt 2007 17:38

U4A2b

Beitrag von bashFish »

Ai da will ick doch ma 'die' Posts vor der Klausur einleuten~

Wie kommt die Musterloesung nochmal auf p(t) = p0 e^(lambda t) ? Bzw. wo geht das "/ e ^ (lambda t0 )" floeten? t0 = 0 ist doch nirgends vorausgesetzt?

jonas
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 177
Registriert: 5. Okt 2008 21:35
Wohnort: DA

Re: U4A2b

Beitrag von jonas »

\(t_0 = 0\) kannst du immer annehmen, wurde mir mal in einer Sprechstunde gesagt.

Damit sollte es dann klar sein...

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 647
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: U4A2b

Beitrag von Stumpf.Alex »

In der Klausur sollten die Aufgaben eindeutig gestellt sein.

Antworten

Zurück zu „Archiv“