UE 13 A2a Testcase

Benutzeravatar
Tigger
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 404
Registriert: 26. Okt 2007 17:35
Wohnort: Hofheim
Kontaktdaten:

UE 13 A2a Testcase

Beitrag von Tigger »

Habe eben mal meine Lösung gegen den Testcase gestestet. In der Aufgabenstellung steht wir sollen die letzte Schrittweite so modifizieren, dass wir die Intervallgrenze genau treffen. Bei mir ist das 114. t = 16.95, also habe ich die Schrittweite im letzten Schritt auf 0.115... korrigiert. Allerdings stimmen bei mir die Werte dann nichtmehr. Wenn ich jedoch den letzten Schritt ignoriere und nur die Schritte bis 16.95 ausführe, passt es genau. Liegt der Fehler bei mir oder sind die Testcases falsch?

cdn
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 13. Dez 2008 13:54

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von cdn »

Bin in der gleichen Situation und tippe auf fehlerhaften Testcase.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von m_stoica »

erfahrungsgemäß ein falscher Testcase ;)

tzeenie
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 80
Registriert: 14. Okt 2008 20:04

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von tzeenie »

Same here.
Testcase hat geschrieben:
Anzahl der Schritte falsch.

Testcase erfolgreich. Bitte beachten sie, dass dieser Testcase nicht die Plotfunktion testet. Diese wird selbstverständlich auch in der Korrektur beachtet wer
den.
Tja, so was kommt raus wenn man nachts um 3:00 mit nem Fläschen Rotwein CE-Testcases proggt. :lol:

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von m_stoica »

können wir vor Abgabetermin noch mit einem funktionierenden Testcase rechnen?

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 646
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von Stumpf.Alex »

tzeenie hat geschrieben:Same here.
Testcase hat geschrieben:
Anzahl der Schritte falsch.

Testcase erfolgreich. Bitte beachten sie, dass dieser Testcase nicht die Plotfunktion testet. Diese wird selbstverständlich auch in der Korrektur beachtet wer
den.
Tja, so was kommt raus wenn man nachts um 3:00 mit nem Fläschen Rotwein CE-Testcases proggt. :lol:
Der Fehler wurde behoben.
Tigger hat geschrieben:Habe eben mal meine Lösung gegen den Testcase gestestet. In der Aufgabenstellung steht wir sollen die letzte Schrittweite so modifizieren, dass wir die Intervallgrenze genau treffen. Bei mir ist das 114. t = 16.95, also habe ich die Schrittweite im letzten Schritt auf 0.115... korrigiert. Allerdings stimmen bei mir die Werte dann nichtmehr. Wenn ich jedoch den letzten Schritt ignoriere und nur die Schritte bis 16.95 ausführe, passt es genau. Liegt der Fehler bei mir oder sind die Testcases falsch?
Das Problem konnte nicht nachvollzogen werden. Der Testcase hat für das Endergebnis eine recht große Toleranzgrenze. Also wenn du den letzten Schritt manuell korrigierst, muss du nicht unbedingt das genaue Ergebnis getroffen haben, sondern nur in der Toleranzgrenze gelandet sein,

tzeenie
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 80
Registriert: 14. Okt 2008 20:04

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von tzeenie »

Stumpf.Alex hat geschrieben:Das Problem konnte nicht nachvollzogen werden. Der Testcase hat für das Endergebnis eine recht große Toleranzgrenze. Also wenn du den letzten Schritt manuell korrigierst, muss du nicht unbedingt das genaue Ergebnis getroffen haben, sondern nur in der Toleranzgrenze gelandet sein,
Nein - ich habe genau das selbe Problem. Für t=16.95 kommt exakt der Sollwert (1900.3734, -1947.7945) heraus. D.h. der letzte Schritt wurde einfach nicht gemacht, was im Widerspruch zur Aufgabenstellung steht. Der Testcase läuft bei mir ebenfalls durch, wenn ich den letzten Schritt (t=17.0652166) weglasse.

stein
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 6. Mai 2009 21:24

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von stein »

tzeenie hat geschrieben:
Stumpf.Alex hat geschrieben:Das Problem konnte nicht nachvollzogen werden. Der Testcase hat für das Endergebnis eine recht große Toleranzgrenze. Also wenn du den letzten Schritt manuell korrigierst, muss du nicht unbedingt das genaue Ergebnis getroffen haben, sondern nur in der Toleranzgrenze gelandet sein,
Nein - ich habe genau das selbe Problem. Für t=16.95 kommt exakt der Sollwert (1900.3734, -1947.7945) heraus. D.h. der letzte Schritt wurde einfach nicht gemacht, was im Widerspruch zur Aufgabenstellung steht. Der Testcase läuft bei mir ebenfalls durch, wenn ich den letzten Schritt (t=17.0652166) weglasse.
Bei mir genau das selbe. Habe es nun so abgegeben.

JanK
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 11. Apr 2008 20:30

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von JanK »

stein hat geschrieben:
tzeenie hat geschrieben:
Stumpf.Alex hat geschrieben:Das Problem konnte nicht nachvollzogen werden. Der Testcase hat für das Endergebnis eine recht große Toleranzgrenze. Also wenn du den letzten Schritt manuell korrigierst, muss du nicht unbedingt das genaue Ergebnis getroffen haben, sondern nur in der Toleranzgrenze gelandet sein,
Nein - ich habe genau das selbe Problem. Für t=16.95 kommt exakt der Sollwert (1900.3734, -1947.7945) heraus. D.h. der letzte Schritt wurde einfach nicht gemacht, was im Widerspruch zur Aufgabenstellung steht. Der Testcase läuft bei mir ebenfalls durch, wenn ich den letzten Schritt (t=17.0652166) weglasse.
Bei mir genau das selbe. Habe es nun so abgegeben.
Bei mir genau das selbe.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von m_stoica »

bei mir ebenfalls das selbe.

michi
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 27. Nov 2008 19:58

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von michi »

ebenso

Stumpf.Alex
Nerd
Nerd
Beiträge: 646
Registriert: 1. Okt 2007 12:40
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von Stumpf.Alex »

Das wird nochmals überprüft und ggf. ein neuer Testcase online gestellt.

Benutzeravatar
m_stoica
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 473
Registriert: 5. Dez 2008 20:19
Wohnort: Zuhause

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von m_stoica »

Ich finde das der Testacase so stimmen würde:

Code: Alles auswählen

 [...]
  // Prüfung auf Anzahl der Schritte
  if ((x_length < 115) | (y_length > 116)) then
    fehler = 1;
    disp("Anzahl der Schritte falsch.")
  end

   
  // Prüfung auf richtige "Vor-Endkoordinaten "
  fehler = 0;
  if (clean(xk(x_length-1) - xsoll,eps ) == 0) then
  else 
    fehler = 1;
    disp("X-Koordinate falsch.")
  end

  fehler = 0;
  if (clean(yk(y_length-1) - ysoll,eps ) == 0) then
  else 
        fehler = 1;
    disp("Y-Koordinate falsch.")
  end
[...]
Dateianhänge
T_B13_vorschlag.zip
(649 Bytes) 14-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Tristan
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 29
Registriert: 22. Okt 2008 20:32

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von Tristan »

Welche Version soll ich abgeben? Die zum Test passende, oder die zur Aufgabe passende?

bashFish
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 77
Registriert: 3. Okt 2007 17:38

Re: UE 13 A2a Testcase

Beitrag von bashFish »

ehrm~ ich glaube nicht, dass eigens kreierte Testcases Sinn der Sache ist ~

btw: hast du da ernsthaft einen platt getretenen Scheisshaufen als Bild? 0o

Antworten

Zurück zu „Archiv“