Übung 3 - Programmieraufgabe

Benutzeravatar
Tigger
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 404
Registriert: 26. Okt 2007 17:35
Wohnort: Hofheim
Kontaktdaten:

Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von Tigger »

Hallo,

Ich versuche mich gerade an der Programmieraufgabe in Übung 3. Ich habe bei mir die aktuelle scilab Version installiert (auf Windows 7), und auch die beiden Zusatzpakete von der Entwicklerseite. Dann habe ich zum Test das Warteschlagenprogramm wie in der Readme beschrieben gestartet. Bekomme jetzt aber folgenden Fehler:

-->gg1_queue(25,1,0.92,0.1)
!--error 4
Undefined variable: rand_exp

at line 10 of function gg1_queue called by :
gg1_queue(25,1,0.92,0.1)

Hat irgendwer einen Lösungsvorschlag?

Gruß Tigger

f_m
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 21. Okt 2008 17:08

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von f_m »

du must rand_exp in scilab laden bevor deine funktionen (oder hier die der veranstallter) darauf zugreifen können.

ein getf('rand_exp.sci) sollte dir weiterhlefen ;)


aber mal ne andere Frage...kann es sein das in den Testfällen ein Tippfehler drinnen ist? Beim Test für die Teilaufgabe b) kommt bei mir ein "!--error 4 Undefined variable: sig at line 36..."

Wenn ich in die Testdatei reinschaue fehlt da auch hinter dem sig in dieser Zeile eine 2. Wenn ich die reinsetze läuft der Test durch.

flo

Benutzeravatar
Blub
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 244
Registriert: 24. Dez 2007 14:06

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von Blub »

hey,

ich habe auch noch was. Wo kommt das her?

[NK1,NW1,tK1,tW1,tB1]=gg2_queue(n,lambda,mu1,sig1)

wo wurde denn gg2_queue definiert?


Danke.


//€ ok. Ist ein Relikt als alter zeit oder so. Diese und die folgende Zeile einfach auskommentieren und es passt alles.
Tutor GDI II SS12
Tutor Trusted Systems WS11/12, Tutor GDI II SS11
Tutor Trusted Systems WS10/11, GDI I WS10/11
Tutor GDI II SS10, Tutor Trusted Systems WS09/10

Nik
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 3. Apr 2008 20:51

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von Nik »

Und ich frage mich, wie ich die Abgabe ins Jahr 2008 bekommen kann? Jemand eine Idee?

p00lboy
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 68
Registriert: 24. Nov 2006 19:46
Wohnort: im (theoretischen) geographischen Zentrum Europas

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von p00lboy »

Hallo,

danke für die Anmerkungen. Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich hab die Informationen an den Veranstalter weitergegeben, dass das verbessert wird.

Gruss

P00lboy

k_b
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 213
Registriert: 15. Mär 2009 12:06

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von k_b »

Hallo,

verstehe ich folgenden Befehl richtig?

N=zeros(1,2*length(ind)+1):
-die 1 vor dem Komma sagt, dass es ein Zeilenvektor sein soll
-2*length(ind)+1 gibt die Länge des Vektors, d.h. wie viele Elemente in ihm espeichert werden können


Danke schonmal ;)

Niggi
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 82
Registriert: 15. Apr 2009 15:16
Kontaktdaten:

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von Niggi »

hey

@k_b ja das ist richtig meiner Meinung nach

m.kattar
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 16. Sep 2009 11:13

Re: Übung 3 - Programmieraufgabe

Beitrag von m.kattar »

bei prog_P1b hab ich nur 5 zeilen code ...
ich bin mir fast sicher dass es falsch ist , aber der Test läuft weil die Endergebnisse wegen der großen Anzahl an Kunden wieder ins Plausibel gebracht worden sind ...
die ak bk uk usw ... stimmen miteinander nicht ...
ist es trotzdem richtig ? kriegen wir die Punkte oder müssen wir die aufwendige Methode benutzen ?

Danke

Gruß

Antworten

Zurück zu „Archiv“