Unmut über das Testatsystem

Hyst
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 70
Registriert: 5. Mai 2007 22:20

Beitrag von Hyst »

-> Also bitte, soll ich dir ein Taschentuch bringen oder hast du dich schon ausgeheult!?
Es wurde hinterher gesagt, dass die Aufgabenstellung eigentlich anders lauten sollte und wenn die Veranstalter einmal diesen Fehler machen, machst du deinen Tutor, weil der Mensch (!) auch nicht alles wissen kann klein.
was ich sage ist, dass er OHNE wirklich drüber nachzudenken gesagt hat: "NEIN das kann nicht sein" anstatt sich mal 1-2 minuten zu nehmen und drüber nachzudenken. und sowas kotzt mich an, wenn man grunsätzlich davon ausgeht, die musterlösung ist 100%tig richtig.
denn weil die veranstalter auch nur Menschen (!!!!!!) sind, machen sie fehler. und der tutor sollte doch schon so weit mit seinem studium sein um zu wissen, dass auch musterlösungen fehlerhaft sein können. Und auch evtl davon ausgehen, dass auch die kleinen "zweitsemester n00bs" eine richtige antwort liefern können
2. kein grund so provokant zu werden mit dem Taschentuch scheiss...

3. das blacksburg kommentar war extremst überflüssig....
vorallem auch deshalb:
http://www.darmstadtnews.de/index.php?s ... b1c1c95540
(vielleicht haben einige von euch den aufmarsch gesehen)

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von ykaerflila »

Hyst hat geschrieben: 3. das blacksburg kommentar war extremst überflüssig....
vorallem auch deshalb:
http://www.darmstadtnews.de/index.php?s ... b1c1c95540
(vielleicht haben einige von euch den aufmarsch gesehen)

Oooops .... das war dann wohl ein Griff ins Klo. Dann entschuldige ich mich hiermit dafür und verspreche ab sofort auch die Lokalnachrichten zu lesen :oops:

TimN
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 46
Registriert: 19. Feb 2005 12:30

Beitrag von TimN »

Um mal völlig vom eigentlichen Thema abzukommen, ein paar Freunde von mir sitzen gerade bei den Architekten in den Arbeitssälen und machen Diplom. Die haben das alles live mitbekommen. Das ist echt hart, ich kenne alle betroffenen Personen und was da grad abgeht ist echt nicht mehr feierlich.
Da laufen Polizeistaffeln mit Hunden durch die studentischen Arbeitssäle, wenn mal wieder Mittwochabendvortrag ist, ein privater Wachschutz steht vor dem Eingangsbereich usw.
Es kann doch nicht angehen, dass an einer Hochschule die Studenten nicht mehr in der Lage sind, ihre Auseinandersetzungen verbal zu klären und auf einem gewissen Level zu bleiben. Man kann über vieles geteilter Meinung sein, aber Beleidigungen oder sogar wie in dem oben berichteten Fall körperliche Auseinandersetzungen sind in jedem Fall einfach nur ein Armutszeugnis.

Benutzeravatar
Red*Star
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 510
Registriert: 28. Nov 2006 19:40

Beitrag von Red*Star »

Äh was heißt denn "die Studenten"? Hab ich was nicht mitbekommen? Der Mann hier in Darmstadt (der in dem Link oben vorkommt) war doch Einzeltäter, oder?
Was Sonnenschein für das schwarze Erdreich ist,
ist wahre Aufklärung für die Verwandten des Erdreichs.

- N.F.S. Grundtvig

TimN
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 46
Registriert: 19. Feb 2005 12:30

Beitrag von TimN »

Upps ja, das klang vielleicht etwas missverständlich. Das oben bei den Architekten war nur ein Studi, dass ist richtig.
Mit meiner Aussage wollte ich nur sagen, dass generell der Umgangston an deutschen Hochschulen schärfer wird. Ich selbst habe bereits einige dämliche Bermerkungen abbekommen und Freunde aus Karlsruhe haben mir mal von einem ähnlichen, wenn auch nicht ganz so dramatischen Fall erzählt. Da waren es allerdings "nur" Drohungen und keine Körperverletzung.
Ich wollte, um das hier nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen(nicht das sich jemand angegriffen fühlt), nicht behaupten, alle bzw. viele Studenten wären Gewalttäter.
Ach ja, in Einsichten habe ich auch schon die ein oder andere brenzlige Situation erlebt, wo wir dachten gleich knallt es, jetzt tickt der aus. Ist aber bisher immer gut ausgegangen.

Gute Nacht Tim

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Payam hat geschrieben: [...]
Apropo, es waren keine 5 Minuten... ich war bei 2 Tutor.. der eine saß gut 30-40 Minuten an meinem Code, sprich : die haben sich viel Zeit genommen, aber das nur am Rande.
Was soll man schon machen, wenn man nicht weiterkommt? Natürlich sind die Tutoren nicht allwissend, aber wenn sie schon da sind um zu helfen, warum dann nicht vorbeischauen?
Naja, dein Post macht wenig Sinn um ehrlich zu sein, aber die "Interessiert-mich-nicht"-Ecke ist auch nicht weit von hier entfernt ;)

PS: das einzig positive an der GDI 2 Veranstaltung ist, dass man verdammt viel Progammieren lernt.. und das ist auch gut so! learning bei doing ;)
Das spricht nicht für deinen Code, wenn man 30 Minuten braucht, den zu verstehen. Ich habe Code gesehen, da habe ich in 10 Sekunden verstanden was der da macht, und dann klappt das auch mit der Fehlersuche einfach. Wenn ich jedoch eine halbe Stunde brauch um ein Praktikum zu verstehen, dass ich in 2 Stunden selber schreiben kann, dann ist da in den meisten Fällen was faul!

baerchen
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 382
Registriert: 24. Okt 2006 15:42

Beitrag von baerchen »

kann nicht mal einer spontan das testsystem anschmeißen dass meine lösung fürs 4. praktikum noch rechtzeitig zum testat heute mittag fertig wird??? bitteeeeeeeee...... :)
We can do this the hard way or my way ...which is basically the same thing!

tgp
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 268
Registriert: 15. Nov 2006 21:41

Beitrag von tgp »

geht mir genauso^^

Benutzeravatar
giftnudel
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 3. Mai 2005 11:26

Beitrag von giftnudel »

Es kann jetzt generell erst nach Abgabe aller Praktika, sprich nach der Deadline testiert werden.

Antworten

Zurück zu „Archiv“