Priorisierung der Exceptions

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Priorisierung der Exceptions

Beitrag von ykaerflila »

Hallo,

ich habe folgende Frage: Wenn in einem Graphen mit 2 Knoten diese jeweils mit einer Hin- und Rückkante miteinander verbunden werden, welche Exeception wird dann zu erst erwartet? Einen parallel-edges-Geschichte oder einen zylus-gefunden-Geschichte?

Ich werfe zuerst eine FileFormatException wegen den parallelen Kanten, glaube aber, dass da eher eine GraphContainsCycleException erwartet wird...

Gruß,
y.

Benutzeravatar
okula
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 13. Jan 2006 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag von okula »

Hallo y.,
glaube aber, dass da eher eine GraphContainsCycleException erwartet wird...
wie du gesagt hast, Ich glaube es wird auch ein GraphContainsCycleException geworfen. (so lange kein illegalle Format in den Input file gibt).
:: Just, Think Reverse ::

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von ykaerflila »

ich breche schon während dem einlesen ab, falls eine parallele kante gefunden wird. ist meiner meinung nach auch sinnvoller als trotzdem nocheinmal auf zyklus zu testen, wenn schon beim einlesen eine regelverletzung eintritt.

ps: pn für dich
icq# 117752728
email: 7pinacoladas@gmx.net

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von ykaerflila »

ok ich hatte es wohl falsch verstanden. die "parallele kanten" geschichte im script hatte sich wohl nur auf ungerichtete bezogen. durch die partielle ordnung der kanten im gerichteten graohen löst sich das problem von selbst.
icq# 117752728
email: 7pinacoladas@gmx.net

tgp
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 268
Registriert: 15. Nov 2006 21:41

Beitrag von tgp »

Sind eigentlich die Kanten (e 2 3 0) und (e 2 3 0) parallel, sollten also eine Exception auslösen?

ichnicht
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 117
Registriert: 23. Apr 2007 23:08

Beitrag von ichnicht »

tgp hat geschrieben:Sind eigentlich die Kanten (e 2 3 0) und (e 2 3 0) parallel, sollten also eine Exception auslösen?
Ja.

Rookie
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 5. Mai 2007 11:04

Beitrag von Rookie »

Sind diese Kanten (e 1 0 0) und (e 0 1 0) auch parallel? Bzw sollten wir da jetzt eine FileFormatException werfen?

HolgerF
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 263
Registriert: 16. Jan 2007 14:20
Kontaktdaten:

Beitrag von HolgerF »

Nein, das ist ein Zyklus. Zumindest behandle ich es so, und das ist akzeptiert worden.

Benutzeravatar
Abo
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 16. Apr 2007 15:29
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Abo »

Nein

Von Knoten A --> B
und von Knoten B --> A

damit ist ein Zyklus schon vorhanden

Parallel wäre, wenn A --> B und dann direkt danach oder irgendwann später wiedervorkommt A --> B, das wäre dann parallel

Benutzeravatar
Wang Tang
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 5. Dez 2006 17:57

Beitrag von Wang Tang »

So, was anderes:
wenns die einzulesende Datei nicht existiert, sollen wir:
- nichts tun (FileNotFoundException wird automatisch geworfen..)
- abfangen -> IOException werfen
- abfangen -> FileFormatException werfen
?

wach
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 323
Registriert: 25. Okt 2004 09:08

Beitrag von wach »

Wang Tang hat geschrieben:So, was anderes:
wenns die einzulesende Datei nicht existiert, sollen wir:
- nichts tun (FileNotFoundException wird automatisch geworfen..)
- abfangen -> IOException werfen
- abfangen -> FileFormatException werfen
?
Sämtliche Lesefehler, die Java so mitbringt sind alles Erben von IOException ...

Kurz nachdenken ...

Dann erkennen, dass man dafür nichts machen muss.

Benutzeravatar
Wang Tang
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 5. Dez 2006 17:57

Beitrag von Wang Tang »

autsch, danke..

Antworten

Zurück zu „Archiv“