Abgabe ändern

Benutzeravatar
Gnomix
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 306
Registriert: 31. Okt 2005 08:44

Abgabe ändern

Beitrag von Gnomix »

Ich habe mein vorläufiges Ergebnis hochgeladen aber nachträglich noch ein paar Fehler entdeckt.
Wie kann ich denn nun die aktualisierte Version hochladen ?

Bei mir steht nur:

Code: Alles auswählen

Your submissions
Time	Submission	State	View test results
2007-04-29 15:25:55 	Download your submission 	NOT TESTED 	
Your oral examination
Your submission ist not testet yet.
Daher kann ich die aktualisierte Version nicht hochladen.
Und wenn nun erst wie hier im Forum "versprochen" innerhalb von 24h getestet wird, kann ich die aktualisierte Version nicht mehr hochladen.

Benutzeravatar
seth2k1
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 153
Registriert: 29. Sep 2006 00:53
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt

Beitrag von seth2k1 »

psssst.. da gibts ne seite (man munkelt es wäre die gdi2 seite) mit so tollen e-mail adressen drauf.. denen kann man bei so sachen schreiben.. aber nich so laut, soll nich jeder wissen :lol:
"Hallo, ich verkaufe diese modischen Lederjacken!"

Benutzeravatar
Gnomix
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 306
Registriert: 31. Okt 2005 08:44

Beitrag von Gnomix »

Danke für den Tipp, werde ich gleich mal machen.

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

Wie kann ich denn nun die aktualisierte Version hochladen ?
schau jetzt mal nach. ;)
Maybe in Ohio, but not in America!

Benutzeravatar
Gnomix
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 306
Registriert: 31. Okt 2005 08:44

Beitrag von Gnomix »

Hab eben nochmal nachgesehen und festgestellt, dass meins getestet worden ist.
Mit mehreren Fehlern.
@unschuldslamm, muss der Test von Hand angestossen werden ?

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Nein. Das System testet automatisch einmal am Tag oder so.

Benutzeravatar
Gnomix
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 306
Registriert: 31. Okt 2005 08:44

Beitrag von Gnomix »

Kann man das vielleicht auf alle 3 Stunden oder so stellen für das nächste Praktikum, zumindest für das Wochenende vor der Abgabe ?

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Beitrag von R|ng0 »

Gnomix hat geschrieben:Kann man das vielleicht auf alle 3 Stunden oder so stellen für das nächste Praktikum, zumindest für das Wochenende vor der Abgabe ?
Ich finde es auch sehr ärgerlich, wenn man Stunden lang warten muss, um zu erfahren, dass das ach so tolle System meine Lösung erfolgreich angenommen hat oder nicht!
Ich finde es ja um so lächerlicher, wenn dann die Sachen erfolgreich waren und das sooooo lange gebraucht hat
"Time elapsed: 0.005 sec"
Das ist doch echt kein Aufwand, wenn das Teil ein wenig häufiger arbeitet.

Ich bin froh, dass es bei mir beim zweiten Mal geklappt hat (*.jar falsch erstellt) und ich nicht wie manch anderer Morgen früh hoffen muss, dass der 10 Versuch endlich klappt! Denn wenn das System wieder in unschlagbaren 10000000000.005 Sekunden den kleinen Test auf die Reihe bekommt, wird wohl so manch einer um 14:00 Uhr ein "FAILED" lesen dürfen!

tgp
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 268
Registriert: 15. Nov 2006 21:41

Beitrag von tgp »

Das Praktikumssystem erinnert an die Zeit der Lochkarten vor einem Vierteljahrhundert, zumindest was das Zeitmanagement angeht. Wünschenswert wäre entweder eine detaillierte Fehlerausgabe oder eine genauere / explizitere Aufgabenstellung. Z.B. die Antwort "42" ist nichtssagend, wenn man die Frage nicht genau kennt...

Benutzeravatar
unschuldslamm
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 422
Registriert: 28. Okt 2004 09:24

Beitrag von unschuldslamm »

Es gibt leider einige Komilitonen von euch, die das Praktikumssystem als Testsystem für ihre Aufgaben mißbrauchen.
Da dies explizit nicht gewünscht ist, werden hochgeladene Dateien nicht sofort getestet.

Die Alternative wäre, z.B. nur drei Uploads pro Person und Testat zuzulassen. D.h. wer mehr als zweimal durch den automatischen Test durchfällt, bei dem wäre das Praktikum (bzw. diese Aufgabe) ganz vorbei.

Seht es als Test für die Realität oder die Klausur - denn dort könnt ihr auch nicht etliche Versionen abgeben!
Maybe in Ohio, but not in America!

jm1035
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 28. Okt 2005 09:26

Beitrag von jm1035 »

Ich finde es vollkommen in Ordnung, dass die Lösung nicht sofort getestet wird und damit nicht unendlich viele Tests möglich sind.
Aber ich fände es vorteilhaft, wenn der Upload vom Test unabhängig wäre. Also schön wäre, wenn ich eine aktualisierte Version meiner Lösung hochladen könnte, bevor die zuvor hochgeladene getestet wurde oder auch nachdem eine hochgeladene Lösung von mir bereits erfolgreich getestet wurde.

Benutzeravatar
Wang Tang
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 5. Dez 2006 17:57

Beitrag von Wang Tang »

Ich schätze, dass ein Hauptproblem jetzt beim ersten Praktikum darin bestand, dass man nicht genau wusste, was man hochzuladen hatte. Das ant zu installieren war - zumindest bei mir - auch keine 5-Minuten-Angelegenheit.

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

unschuldslamm hat geschrieben:[...]Seht es als Test für die Realität oder die Klausur - denn dort könnt ihr auch nicht etliche Versionen abgeben!
Auf sowas habe ich schon gewartet. Erstens ist das Uni-Programmieren sowieso weit von der Realität entfernt - und zwar zu Recht, denn schließlich ist die Zielsetzung eine andere (lernen vs. produktiv sein).
Aber selbst in der Realität habe ich aber immer jemanden, den ich bei Unklarheiten fragen kann (sind in diesem Fall die Tutoren) und entsprechende Tests sind so "gemacht" daß ich auch Infos erhalte, was die Eingabe und was die erwartete Ausgabe war (damit ich dann effizient den Fehler suchen kann).
Selbst in der Realität ist es doch so, daß das, was man mit dem Kunden spezifiziert oft nicht das ist, was der Kunde meint, bzw. will, sondern daß sich Software immer in einem Entwicklungsprozess befindet.
(Will jetzt das ganze nicht weiter auswalzen.)
Mostly harmless

Benutzeravatar
Ottifanti
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 113
Registriert: 22. Nov 2005 15:49

Beitrag von Ottifanti »

Wang Tang hat geschrieben:Ich schätze, dass ein Hauptproblem jetzt beim ersten Praktikum darin bestand, dass man nicht genau wusste, was man hochzuladen hatte. Das ant zu installieren war - zumindest bei mir - auch keine 5-Minuten-Angelegenheit.
Soweit ich mich erinnere ist ant in Eclipse integriert. Wenn Du Eclipse verwendest, dann kann die Datei "build.xml" einfach per Mausklick (Run as...) gestartet werden.
Mostly harmless

Benutzeravatar
Wang Tang
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 5. Dez 2006 17:57

Beitrag von Wang Tang »

und ich hab das ganze so installiert und per dosbox getestet :S

muuuh -_-

Antworten

Zurück zu „Archiv“