Task 3 (iii)

Benutzeravatar
Domac
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 160
Registriert: 4. Okt 2010 16:11

Task 3 (iii)

Beitrag von Domac »

Ich wollte hier mal darauf aufmerksam machen, dass sich die Tests von den Beispielen unterscheiden.
In den PDF's sieht man ja:

fun → ( → x → , → y → ) → …
fun2 → ( → x → ) → : → 2*x+4 → …

Bei den Tests hingegen gibts die Variante ohne Klammern und ohne Komma. Soll man hier jetzt nun die Klammern und/oder das Komma berücksichtigen oder nicht?
Ich bevorzuge im Moment die Variante: "Die Test's zum laufen bringen."

Gruß
Extend my dropbox space (here).
Thanks!

Benutzeravatar
JannikV
Nerd
Nerd
Beiträge: 609
Registriert: 24. Apr 2011 12:42

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von JannikV »

Das habe ich auch bemerkt und im Thread zu Praktikum1 angesprochen. Fabian hat sich noch nicht dazu geäußert.


Bin auch dazu übergegangen die Variante aus dem Test zu unterstützen.
Dann läuft alles und alle sind glücklich.

VG

Benutzeravatar
Domac
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 160
Registriert: 4. Okt 2010 16:11

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von Domac »

Alles klar, danke. Wärst du noch so freundlich und würdest hier irgendwie noch den Link zu dem Post posten?
Gruß
Extend my dropbox space (here).
Thanks!


Eric_B
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 112
Registriert: 14. Okt 2010 22:44

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von Eric_B »

Hmm okay damit ist meine interpretFunctionDefinitions die nach edm Aufgabenblatt geht hinfällig allerdings erledigen sich dafür dann andere Probleme. (Funktionsnamen und variablen Trennen usw)

bagwell
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 109
Registriert: 15. Nov 2010 09:18

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von bagwell »

JannikV hat geschrieben:Hallo,

ich hätte gern einmal wieder eine Unklarheit beseitigt.

In den Tests zu Task 3 wird der interpretFunctionDefinitions eine MathList übergeben die so aussieht:
square|x|:|x#*x|doubledif|@parameter1@|@parameter2@|:|@parameter1@*2-2*@parameter2@

Da kollabiert meine Methode ziemlich schnell, denn sowas hat sie nicht erwartet.

Im Beispiel auf dem Blatt ist das Format in etwa so rauslesbar:
funktionsname ( param1 , ... , paramN ) : funktionsbody
Doch der Test kommt mir jetzt mit
funktionsname param1 ... paramN : funktionsbody

Wo sind die Klammern und Kommas hin? Ich nehme an wir sollen uns jetzt nach dem richten was die Tests vorgeben?!

VG
Gibts jetzt hier mal ein offizielles Statement? Diese Diskrepanzen zwischen Test und Aufgabenblatt nerven ein wenig...

fabian.wagner
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 152
Registriert: 19. Okt 2010 12:51

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von fabian.wagner »


fabian.wagner
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 152
Registriert: 19. Okt 2010 12:51

Re: Task 3 (iii)

Beitrag von fabian.wagner »

bagwell hat geschrieben:
JannikV hat geschrieben:Hallo,

ich hätte gern einmal wieder eine Unklarheit beseitigt.

In den Tests zu Task 3 wird der interpretFunctionDefinitions eine MathList übergeben die so aussieht:
square|x|:|x#*x|doubledif|@parameter1@|@parameter2@|:|@parameter1@*2-2*@parameter2@

Da kollabiert meine Methode ziemlich schnell, denn sowas hat sie nicht erwartet.

Im Beispiel auf dem Blatt ist das Format in etwa so rauslesbar:
funktionsname ( param1 , ... , paramN ) : funktionsbody
Doch der Test kommt mir jetzt mit
funktionsname param1 ... paramN : funktionsbody

Wo sind die Klammern und Kommas hin? Ich nehme an wir sollen uns jetzt nach dem richten was die Tests vorgeben?!

VG
Gibts jetzt hier mal ein offizielles Statement? Diese Diskrepanzen zwischen Test und Aufgabenblatt nerven ein wenig...
Kann ich verstehen, sorry.

Antworten

Zurück zu „Archiv“