Problem 1 - Intverall

b00m3r
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 10. Okt 2005 11:02

Problem 1 - Intverall

Beitrag von b00m3r »

Hallo zusammen,
ist ein triviales Problem für euch nur ich bin bissi ratlos.
Mir ist nicht klar, wie ich bei einer gegebene Map<String, Collection<Interval>> auf die einzelnen Intervalle (start, end) zugreifen kann ohne das ich sowas sehe intervall@1234212312.


Wäre echt toll wenn mir einer mal sagen könnte wie das geht....

Grüße

Scorpius
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 17. Dez 2008 13:24

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Scorpius »

Genau da hänge ich auch grad.

Benutzeravatar
Informatik Jones
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 14. Aug 2008 07:27

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Informatik Jones »

:roll: bin da leider auch in keinere Schwierigkeiten gelaufen.
Wäre nett wenn jemand mal nen kleinen Denkanstoß in die Runde werfen könnte. :?

Scorpius
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 17. Dez 2008 13:24

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Scorpius »

Das Problem ist ja, dass das interface Map keine methode besitzt "Map.getFirstValue()", so dass wir bei Aufgabe 1b einfach "satellites.getFirstValue()" verwenden können.

Wie soll man sonst an die Values kommen wenn man die Keys nicht kennt...?

b00m3r
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 10. Okt 2005 11:02

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von b00m3r »

Scorpius hat geschrieben:Das Problem ist ja, dass das interface Map keine methode besitzt "Map.getFirstValue()", so dass wir bei Aufgabe 1b einfach "satellites.getFirstValue()" verwenden können.

Wie soll man sonst an die Values kommen wenn man die Keys nicht kennt...?
Genau erstens das und zweitens wie kann man die zugehörigen Intervalle auslesen ...

Benutzeravatar
Informatik Jones
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 14. Aug 2008 07:27

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Informatik Jones »

Der Key ist immer Sat+eine nummer 0+ oder? ( zumindest habe ich das so aus der makeMap Funktion interpretiert)

b00m3r
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 10. Okt 2005 11:02

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von b00m3r »

Informatik Jones hat geschrieben:Der Key ist immer Sat+eine nummer 0+ oder? ( zumindest habe ich das so aus der makeMap Funktion interpretiert)
Ja der String is Sat[nummer] was den Key darstellt und der Value is das Intervall [start , end]

Scorpius
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 17. Dez 2008 13:24

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Scorpius »

Ja aber das wäre doch geraten. Und sobald sie die Satelliten anders benennen (z.B. SatA, SatB, SatC) funktioniert deine Methode schon nicht mehr.

Benutzeravatar
Informatik Jones
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 14. Aug 2008 07:27

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Informatik Jones »

Scorpius hat geschrieben:Ja aber das wäre doch geraten. Und sobald sie die Satelliten anders benennen (z.B. SatA, SatB, SatC) funktioniert deine Methode schon nicht mehr.
Nicht wirklich geraten. Ist doch eigentlich nicht weit hergeholt zu sagen, dass du davon ausgehst das die Satelietendaten über die selbe Weise decodiert werden mit der sie auch codiert wurden. Das ganze ist ja ein komplettes System und nichts was dazu gedacht ist unabhängig von einander zu laufen oder?

Vielleicht stehe ich auch wieder einmal auf dem Schlauch. :?

Lasst mich wissen sollte dem so sein. Vielleicht kann sich ja mal einer unserer Programmier-Pros dazu äußern :oops:

Scorpius
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 65
Registriert: 17. Dez 2008 13:24

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Scorpius »

Informatik Jones hat geschrieben:
Scorpius hat geschrieben:Ja aber das wäre doch geraten. Und sobald sie die Satelliten anders benennen (z.B. SatA, SatB, SatC) funktioniert deine Methode schon nicht mehr.
Nicht wirklich geraten. Ist doch eigentlich nicht weit hergeholt zu sagen, dass du davon ausgehst das die Satelietendaten über die selbe Weise decodiert werden mit der sie auch codiert wurden. Das ganze ist ja ein komplettes System und nichts was dazu gedacht ist unabhängig von einander zu laufen oder?

Vielleicht stehe ich auch wieder einmal auf dem Schlauch. :?

Lasst mich wissen sollte dem so sein. Vielleicht kann sich ja mal einer unserer Programmier-Pros dazu äußern :oops:
Ich hab mir auch schon überlegt, dass es so funktionieren "müsste", aber ich fühl mich dabei unwohl.
1. eben weil man die Satelliten einfach anders bennenen kann und
2. weil nirgendwo im Aufgabenblatt und in den Quellcode-comments ein Hinweis auf die "Benennung der Satelliten" gegeben wurde / geschweige denn, dass wir überhaupt in die Tests reinschauen sollen.

Benutzeravatar
bruse
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 412
Registriert: 2. Aug 2006 22:42

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von bruse »

Unabhängig davon bietet Map die Methoden getKeySet, getEntrySet, getValueSet. Schaut mal in die Java API.
Un hombre de frente a una ventana
Súper lúcida la mirada
Recorre el paisaje y no,
no es su interior, es luna.

DVancura
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 1. Okt 2008 07:08

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von DVancura »

For-Each *hust*
Und für die Namen der Keys gibts auch ne Methode :P Tipps (Links) aus der Aufgabenstellung lesen! :)

Mfg Daniel

Edit: zu langsam ...

Benutzeravatar
Informatik Jones
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 14. Aug 2008 07:27

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von Informatik Jones »

Besten Dank euch beiden :oops:
*hust* ich noob *hust*

ice-breaker
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 216
Registriert: 14. Okt 2008 17:56

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von ice-breaker »

bruse hat geschrieben:getEntrySet
finde ich die schönste Möglichkeit, da der Entry gleich seinen Key und Value hat.

b00m3r
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 10. Okt 2005 11:02

Re: Problem 1 - Intverall

Beitrag von b00m3r »

hm die Methoden kannte ich schon mein Problem war eher das ich nicht weiß wie ich mal was schöneres wie Interval@1c672d0 z.B. hinbekomme wenn ich mir den Value ausgeben lasse :(
Man das nervt mich das ich das nicht kann ...

Antworten

Zurück zu „Archiv“