B+-Bäume / G8.4

kdw
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2006 10:46

B+-Bäume / G8.4

Beitrag von kdw »

Hi,

ich bin gerade ziemlich verwirrt von den B+-Bäumen. Auf Folie 37, Folienset Mehrwegbäume, steht:
Ein B+-Baum der Klasse τ(k, k*, h*)...
und danach eine Definition. In dieser taucht h* aber überhaupt nicht auf. Was bedeutet also dieses h*, und warum gibt es kein h ohne Stern, mal dumm gefragt :) ?

Und die Aufgabe G8.4 verwirrt mich dann noch mehr: Dort ist von einem Klasse 1 Baum die Rede, der angeblich ein 2/3 Baum ist. Hatten wir das irgendwo definiert? Ich hätte jetzt intuitiv die Definition der B-Bäume übernommen, aber das scheint verkehrt zu sein, da in der Musterlösung plötzlich von ”1-Schlüssel-Blättern” die Rede ist. Ich hätte jetzt bei einem 2/3 Baum automatisch an Blätter mit zwei Schlüsseln gedacht.

Wie stimmt das denn jetzt?

Danke und viele Grüße,
kdw

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Beitrag von MisterD123 »

klasse 1 = 1 eintrag pro knoten mindestens = 2 eintragsplätze pro knoten und 3 verweise drumrum = 2/3 baum

das gilt zumindest für die inneren knoten. wenns n b* baum ist haben die blätter wahrscheinlich eine andere anzahl an einträgen, aber ein 2/3-baum ist afaik ein normaler B-baum.

RomanSoldier
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 1. Dez 2005 20:32

Re: B+-Bäume / G8.4

Beitrag von RomanSoldier »

kdw hat geschrieben:
Ein B+-Baum der Klasse τ(k, k*, h*)...
und danach eine Definition. In dieser taucht h* aber überhaupt nicht auf.
τ(k, k*, h*) wobei h* = h.

wach
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 323
Registriert: 25. Okt 2004 09:08

Beitrag von wach »

B-Baum != Hohler B-Baum != B+ Baum

Hier hilft sicher die Lektuere des Mehrwegbaumkapitels im Haerder.

Dutchie
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 28
Registriert: 8. Feb 2005 09:41

Beitrag von Dutchie »

klasse 1 = 1 eintrag pro knoten mindestens = 2 eintragsplätze pro knoten und 3 verweise drumrum = 2/3 baum
wobei 2/3 für m/n steht, also minimal 2, maximal 3 Nachfolger und nicht für die Eintragsplätze.

kdw
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 54
Registriert: 7. Feb 2006 10:46

Beitrag von kdw »

Ach so, ich dachte immer dass "hohler B-Baum" und "B+-Baum" Synonyme seien. Das klärt alle meine Fragen, vielen Dank.

Gruß,
kdw

Antworten

Zurück zu „Archiv“