3.1 Rechenbeweis

M3ph1st0
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 18. Apr 2015 13:45

3.1 Rechenbeweis

Beitrag von M3ph1st0 »

Hallo,

ist es bei der Aufgabe 3.1 auch nötig einen rechnerischen Beweis für zwei Funktionen, wie es in der Klausur 2012 gefordert wurde, durchzuführen?
Falls ja, welche zwei Funktionen soll man nehmen?

Gruß

R_Egert
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 180
Registriert: 8. Sep 2009 23:27

Re: 3.1 Rechenbeweis

Beitrag von R_Egert »

Nein nicht notwendig, aber Sie sollten auf Nachfrage schon begründen können warum Sie die Funktionen so sortiert haben wie Sie es eben getan haben 8)
Tutor:
  • Einführung in Trusted Systems WS11/12, WS12/13, WS13/14, WS14/15
  • GDI II SS11, SS12, SS13, SS14
  • Einführung in die Kryptographie WS14/15

Nullmann
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 139
Registriert: 21. Apr 2015 20:59

Re: 3.1 Rechenbeweis

Beitrag von Nullmann »

Bei der Theoriesprechstunde wurde mir nicht gesagt, dass ich das noch hinzufügen soll.
Jedoch wäre es nicht verkehrt, nach der eigenen Sortierung alle Funktionen nacheinander in WolframAlpha mit den entsprechenden Limits einzugeben. So kann man sich 100%ig sicher sein, dass man die Aufgabe richtig hat. Sind 2 "Schwierigkeiten" eingebaut.

M3ph1st0
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 18. Apr 2015 13:45

Re: 3.1 Rechenbeweis

Beitrag von M3ph1st0 »

Alles klar.
Danke!

Antworten

Zurück zu „Archiv“