Seite 1 von 1

Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 24. Apr 2015 13:01
von 0815_4711
Leider kommen beim Bearbeiten relativ viele Fragen auf, wie die Aufgabenstellung zu interpretieren ist.
Ich bitte den Veranstalter dieser Veranstaltung, diese in Zukunft etwas mehr zu präzisieren:

- Beim ersten Übungsblatt steht z.B. "…analog zur Vorlesung die Folgenden Klassen Vorgegeben". Bedeutet dies, dass alle Methoden, die bezüglich dieses Themas in der Vorlesung besprochen wurden auch verwendet werden dürfen?

- Was bedeutet "additional methods for add or remove elements are not mentioned"? Sind diese Vorhanden? Wenn ja, wie lautet ihre Signatur?
Da leider nicht jeder Tutor die Aufgabenstellung genauso interpretiert wie die Studenten und es hier immerhin um eine Klausurzulassung geht, wäre es schön, wenn solche Sachverhalte hinreichend präzise ohne einen so großen Interpretationsspielraum dargestellt werden.

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 24. Apr 2015 16:47
von prox
Dem kann ich nur zustimmmen. Ich weiss jetzt nicht, ob ich davon ausgehen kann, dass Methoden, die ich benutzen möchte schon vorhanden sind, oder ob ich sie alle selbst nochmal implementieren muss :?:

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 24. Apr 2015 20:58
von Prof. Karsten Weihe
0815_4711 hat geschrieben:Leider kommen beim Bearbeiten relativ viele Fragen auf, wie die Aufgabenstellung zu interpretieren ist.
Ich bitte den Veranstalter dieser Veranstaltung, diese in Zukunft etwas mehr zu präzisieren:
Mir scheint, Ihr Verständnisproblem rührt daher, dass Sie in eine grundsätzlich falsche Richtung denken, die wir nicht vorhergesehen haben:

0815_4711 hat geschrieben: - Beim ersten Übungsblatt steht z.B. "…analog zur Vorlesung die Folgenden Klassen Vorgegeben". Bedeutet dies, dass alle Methoden, die bezüglich dieses Themas in der Vorlesung besprochen wurden auch verwendet werden dürfen?
Alle diese Methoden nutzen Ihnen in beiden Aufgaben doch überhaupt nichts, daher ist Ihre Frage doch gegenstandslos, oder :?:

0815_4711 hat geschrieben: - Was bedeutet "additional methods for add or remove elements are not mentioned"? Sind diese Vorhanden? Wenn ja, wie lautet ihre Signatur?
Diese Methoden sind irrelevant für die Aufgabenstellung und daher nicht genauer spezifiziert. Kommentare dieser Art sind nicht ungewöhnlich in der Darstellung von Programmcode, um anzudeuten, dass da noch mehr ist, aber eben nicht relevant.

BTW: Die Aufgaben wurden 2012 und 2013 schon einmal gestellt, ohne dass Missverständnisse dieser Art an uns herangetragen wurden. :wink:

KW

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 24. Apr 2015 20:59
von Prof. Karsten Weihe
prox hat geschrieben:Dem kann ich nur zustimmmen. Ich weiss jetzt nicht, ob ich davon ausgehen kann, dass Methoden, die ich benutzen möchte schon vorhanden sind, oder ob ich sie alle selbst nochmal implementieren muss :?:
Wie in meiner Antwort auf Ihren Vorredner schon gesagt: Ich sehe nicht, wie Sie irgendwelche Methoden aus der Vorlesung in den beiden Aufgaben nutzen könnten :?:

KW

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 26. Apr 2015 20:41
von 0815_4711
Man kann die add- Methode durchaus verwenden.
Aber es geht auch mehr darum, dass relativ viele Sachen recht ungenau Beschrieben werden (sieht man an den vielen Nachfragen).
Es wäre zum Beispiel hilfreich, wenn genau beschrieben wird, welche Variablen für was gedacht sind (und nicht irgendwie in der Aufgabenstellung versteckt).
Auch eine Konsistente benennung von diversen "Objekten" in der Vorlesung und der Übung würde viel Arbeit ersparen.
Letzten Endes wäre eine Aufgabenstellung, welche sich mehr an einer formalen Spezifikation orientiert recht hilfreich, die aktuelle lässt zu viel vermeintlichen Interpretationsspielraum, was wiederum zu viel Arbeit bei allen Beteiligten führen kann.
Schließlich sollen wir konkreten Java- Code schreiben und kein abstraktes Pseudocodefragment (obwohl das jetzt auch nicht direkt in der Aufgabenstellung steht...)
Ich hoffe sie verstehen auf was ich hinauswill.

VG
0815

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 26. Apr 2015 20:57
von R_Egert
Heya,

Jep ich verstehe die Problematik sehr gut :). Die Übungen sind aber auch gerade so geschrieben, dass mehrmaliges Lesen und Nachdenken, sowie Nachfragen durchaus gedacht sind. Sämtliche tatsächlich notwendigen Hinweise um das Blatt in korrektem Code zu lösend finden sich auf den Blatt (Vollständiges und mehrmaliges Lesen ist dabei erwünscht :)). Selbst wenn die Add-Methode aus der VL nicht erlaubt wäre, dann sind die Aufgaben immernoch mit vertretbarem Aufwand lösbar.

Zu "verstecken" Variablen...Ich nehme an Sie meinen das N. Wenn die Aufgabenstellung + Code nicht ausreichen sollte, sodass Sie denken Sie haben die Aufgabe derart Verstanden, dass Sie sie jetzt lösen können, dann wäre meiner Meinung nach der nächste Schritt ein durchexerzieren eines kleinen Beispiels. Dieses ist wiederum auf der Übung gegeben mit dem zugehörigen Parameter N ;), aber ist auch verständlich wenn jemand alle Variablen übersichtlich am Anfang definiert sehen möchte.

Viele Grüße,

Rolf

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 29. Apr 2015 12:41
von h4ktheworld
Naja, ich muss dem Threadersteller an der Stelle auch Recht geben, dass die Aufgabenstellungen tatsächlich unpräzise formuliert wurden, auch wenn dies so gewollt ist. Die erste Aufgabe an sich war problemlos machbar, allerdings war die zweite Aufgabe für mich trotz der Erklärungen nicht ganz schlüssig und konnte diese nicht bearbeiten - somit direkt zum Anfang durchgefallen.

Ob es nun unfair ist, dass einige nun eine Woche länger Zeit haben die Aufgaben zu bearbeiten und vor allem in dieser Zeit noch Hilfestellungen zu bekommen, muss jeder für sich selbst entscheiden - meine subjektive Wahrnehmung hegt jedenfalls Zweifel an der Fairness dieser Aufgabe. Mein Vorschlag wäre zudem, dass man die Aufgaben (egal ob Woche A,B,C oder was auch immer) jeder gleichzeitig abgeben sollte (online z.B. einreichen und testieren dann womöglich später - so wie beim Praktikum auch).

Jetzt wo ich die Hilfestellungen nach meiner Abgabe sehe, wird mir alles viel klarer und ich behaupte mal die Aufgaben nun lösen zu können - Deadline natürlich rum -> blöd gelaufen.

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 29. Apr 2015 15:44
von Prof. Karsten Weihe
h4ktheworld hat geschrieben: Ob es nun unfair ist, dass einige nun eine Woche länger Zeit haben die Aufgaben zu bearbeiten und vor allem in dieser Zeit noch Hilfestellungen zu bekommen, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Da keine Punktzahlen vergeben werden, sondern nur ein Ja oder Nein, ist die Aufgabe fair genau dann, wenn sie mit den Hilfestellungen, die rechtzeitig vor dem ersten Testatstermin gegeben wurden, gut bewältigt werden konnte.

Wenn das bei Ihnen nicht der Fall war, muss geklärt werden, ob es an der Aufgabe oder an Ihnen lag. Dazu müssten wir wohl auf die statistischen Ergebnisse des ersten Testats sowie auf die Rückmeldungen der Tutoren warten.

Der aktuelle Count bisher ist: 232 Teilnehmer haben bestanden, 13 Teilnehmer, die zum Testat angetreten sind, haben nicht bestanden.

Wobei wir - wie schon gesagt - diese Aufgabe schon zweimal gestellt hatten, 2012 und 2013, und auch dort lief es vergleichbar gut.

KW

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 5. Mai 2015 11:24
von Prof. Karsten Weihe
Aktualisierter Count: 329 haben bestanden, 24 haben nicht bestanden (<7%)

Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:
h4ktheworld hat geschrieben: Ob es nun unfair ist, dass einige nun eine Woche länger Zeit haben die Aufgaben zu bearbeiten und vor allem in dieser Zeit noch Hilfestellungen zu bekommen, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Da keine Punktzahlen vergeben werden, sondern nur ein Ja oder Nein, ist die Aufgabe fair genau dann, wenn sie mit den Hilfestellungen, die rechtzeitig vor dem ersten Testatstermin gegeben wurden, gut bewältigt werden konnte.

Wenn das bei Ihnen nicht der Fall war, muss geklärt werden, ob es an der Aufgabe oder an Ihnen lag. Dazu müssten wir wohl auf die statistischen Ergebnisse des ersten Testats sowie auf die Rückmeldungen der Tutoren warten.

Der aktuelle Count bisher ist: 232 Teilnehmer haben bestanden, 13 Teilnehmer, die zum Testat angetreten sind, haben nicht bestanden.

Wobei wir - wie schon gesagt - diese Aufgabe schon zweimal gestellt hatten, 2012 und 2013, und auch dort lief es vergleichbar gut.

KW

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 13. Jun 2015 11:13
von 420MLGuWOTm9
Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:Aktualisierter Count: 329 haben bestanden, 24 haben nicht bestanden (<7%)

KW
Die Zahlen sind meines Erachtens nahezu nichts wert. Bis auf den Wissensgewinn der darin besteht, dass von 353 die Teilgenommen haben ( sprich alle Aufgaben wurden 100% bearbeitet und man ist davon ausgegangen, dass alles richtig war) 24 (<7%) nicht bestanden haben.
Man müsste von der Anzahl der tatsächlichen Kursteilnehmer ausgehen, die sich zum Theorietestat angemeldet hat.

Denn in Ihrer Rechnung werden die Kursteilnehmer nicht berücksichtigt, die sich am Theorieblatt versucht haben, aber gescheitert sind. D.h nicht alle Aufgaben konnten im vollen Umfang bearbeitet werden( unabhängig von den Gründen). Wer nicht alle Aufgaben bearbeitet hat bzw. konnte, ist erst nicht zum Theorietestat erschienen, und diese werden anscheinend nicht in der Rechnung erfasst( was ihre Rechnung natürlich zu Gute kommt). Daher sollten Sie die Zahlen der Anmeldung zum T01 nehmen.

Außer Sie sind bereits von dieser Zahl ausgegangen, was ich aber nicht glaube, da 353 Anmeldungen doch etwas zu wenige sind.

Gruß

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 13. Jun 2015 12:43
von Prof. Karsten Weihe
420MLGuWOTm9 hat geschrieben: Die Zahlen sind meines Erachtens nahezu nichts wert.
Dem muss ich widersprechen.

Zu Ihrem Argument: Wir können immer - egal in welcher LV, egal mit welchem Schema - einen sehr großen Schwund beobachten zwischen der Anzahl der Anmeldungen und der Anzahl derjenigen, die sich überhaupt irgendwie durch Abgabe oder Erscheinen einmal aktiv gezeigt haben. Dafür mag es viele verschiedene Gründe geben. Wir können Zahlen zwischen verschiedenen LVs und Schemata nur seriös vergleichen, wenn wir diesen Schwund herausrechnen.

Und wer beim ersten Testat vor dem Testatstermin aufgegeben hat, der muss sich fragen lassen, wie es um seine Vorkenntnisse aus der GdI I steht. Dafür können wir dann natürlich keine Verantwortung übernehmen.

KW

Re: Generell: Bitte Präzisere Aufgabenstellungen

Verfasst: 16. Jun 2015 13:55
von Prof. Karsten Weihe
420MLGuWOTm9 hat geschrieben: Die Zahlen sind meines Erachtens nahezu nichts wert. Bis auf den Wissensgewinn der darin besteht, dass von 353 die Teilgenommen haben ( sprich alle Aufgaben wurden 100% bearbeitet und man ist davon ausgegangen, dass alles richtig war) 24 (<7%) nicht bestanden haben.
544 haben bestanden, 29 sind durchgefallen, (353,24) war nur ein Zwischenstand. Damit hat sich Ihre Kritik erledigt, nehme ich an?

KW