Seite 1 von 1

Pivot partitioning, Übungsblatt Aufgabe 3

Verfasst: 18. Sep 2013 11:53
von AdrianW
Hallo!

Ich habe bei dem "Übungsblatt zur Klausur GdI II" von Stephan Wahl zur Aufgabe 3 eine Frage:

Man soll den Zustand vor und nach der 6. Iteration darstellen, bei uns ist allerdings die Abbruchbedingung nach 5 Iterationen erreicht?

Daher die Frage: was genau zählt als eine Iteration? Wir haben jede Vertauschung als eine Iteration gezählt aber die anschließenden Erhöhungen von i1, i2 und i3 nicht als einzelne Iterationen gewertet. Jede Erhöhung einzeln zu zählen erscheint uns unlogisch und nach der Invariante falsch, da nach jeder Iteration i1, i2 und i3 auf ein zu tauschendes Element oder auf das Ende des jeweiligen Bereiches zeigen muss.
Ist das Aufgabenblatt falsch, oder haben wir die Iterationen nicht richtig gezählt? Falls wir falsch gezählt haben: was zählt dann als eine Iteration und warum?

Gruß,
Adrian

Edit: OK, hat sich geklärt, in der letzten Iteration muss noch die Abbruchbedingung überprüft werden.