Seite 1 von 1

WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 25. Aug 2012 13:55
von ut53xuco
Hi,

Ich weiß, dass ich ein bisschen Spät bin aber wegen zahlreicher anderer Klausuren komme ich erst jetzt zum lernen für GDI 2. Ich habe immer die Vorlesung besucht und nie Probleme gehabt etwas zu verstehen, jedoch wenn ich mir jetzt das WIKI anschaue, welches ja als Grundlage dienen soll, merke ich, dass ich dort mehr Zeit damit verbringe, zu entziffern was genau welche Variable darstellen soll, da diese oftmals NICHT vorher deklariert worden sind, als wirklich etwas zu lernen.
Wenn mir nach einiger Zeit gelungen ist die Variablen zu identifizieren, dann lese ich mir durch was da steht und verstehe alles ohne Probleme (ist ja auch gut beschrieben :wink: ). Die Sache ist nur wenn ich bei jedem Eintrag (es sind ca. 30 ohne Unterartikel) jeweils eine Viertelstunde versuche jegliche Variblen im Text für mich zu "beschriften", bin ich theoretisch einen ganzen Tag nur allein damit beschäftigt :shock: . Zudem kann es dann auch sein, dass mir bis dahin einige Fehler unterlaufen sind.

Es wäre super wenn Ihr, ich gehe mal davon aus Ihr habt alle Deklarationen parat, die paar Zeilen ins Wiki einfügen könntet (ich biete hier auch gerne meine Hilfe an).

Wenn ich jetzt der einzige mit diesem Problem bin oder die Deklarationen irgendwo stehen und ich sie nicht gefunden habe, bräuchte ich qusai einen leichten "Schlag auf den Hinterkopf" :roll:

Vielen Dank an Euch

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 26. Aug 2012 14:52
von cliff
Eigentlich findet sich doch alles unter Auxiliary Data oder unter der passenden Algorithmischen Problemstellung,
die meist ganz oben auf den Seiten verlinkt ist. Ansonsten geb doch einfach mal ein Beispiel, was du meinst.

Gruß, Cliff

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 26. Aug 2012 15:43
von ut53xuco
https://hermes.algo.informatik.tu-darms ... _algorithm

I wurde deklariert.
R, S, T, m, n nicht...

Wenn man das jetzt komplett durchgearbeitet hat, dann ist das alles klar und verständlich, nur als ich diesen Eintrag zum ersten Mal gesehen habe dachte ich mir, >>Wo kommen diese ganzen Buchstaben her???<<
Mit anderen Einträgen ging es mir genauso...

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 26. Aug 2012 16:56
von JannikV
Ja, diese Unübersichtlichkeit kommt vom hierarchischen Aufbau der Algorithmen und Problemstellungen. Wenn man oben auf der Seite unter Algorithmic problem: One-dimensional string matching nachguckt, finden sich da die vermeintlich nicht erklärten Variablen. Also sind sie zwar da und erklärt, auf der eigentlichen Seite des Algorithmus aber nicht präsent wenn man sie braucht :P

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 27. Aug 2012 13:11
von ut53xuco
Top.
Ok Vielen Dank dafür.
Naja dann muss mir das wahrscheinlich reichen

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 30. Aug 2012 18:57
von ut53xuco
OK,

Bei Dijkstra ist delta(als Dreieck) nicht deklariert. Nach einer halben Stunde :evil: kam ich auf die Idee es könnte der optimale Weg sein von einem Knoten v zu s. Stimmt das?

PS: Hier könnte man sich vieeeeeeeeeeeel unnötige Zeit sparen wenn irgendwo einfach stehen würde delta(dreieck):= [...]

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 30. Aug 2012 19:13
von bagwell
ut53xuco hat geschrieben:OK,

Bei Dijkstra ist delta(als Dreieck) nicht deklariert. Nach einer halben Stunde :evil: kam ich auf die Idee es könnte der optimale Weg sein von einem Knoten v zu s. Stimmt das?

PS: Hier könnte man sich vieeeeeeeeeeeel unnötige Zeit sparen wenn irgendwo einfach stehen würde delta(dreieck):= [...]
Noch mehr unnötige Zeit könnte man sich sparen wenn man sich die jeweiligen "Hintergrundseiten" zu den Algorithmen anschaut (sind ganz oben verlinkt), in diesem Fall die Problemstellung "Singe Source Shortest Paths" https://hermes.algo.informatik.tu-darms ... test_paths
:wink:

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 30. Aug 2012 21:47
von ut53xuco
Ahhhhhhh ich verstehe dieses System nicht... :shock:

Aber danke :oops:

Re: WIKI Variablen Probleme

Verfasst: 31. Aug 2012 00:53
von mcdikki
Ist eigentlich gar nicht so schwer.

Das ganze folgt einfach dem in der Informatik beliebten Prinzip der Abstraktion:

Ich mache das mal ein bisschen in der Terminilogie der objektorientierten Sprachen:
Es gibt quasi zwei Abstrakte Klassen im Wiki
1. Algorithmische Probleme
Beispiel: Graphenalgorithmen::Kürzeste Wege::SingleSourceShortestPath::Dijkstra
- Graphenalgorithmen ist hier ein Package das alle Algos etc. zu Grahpen mit Ausnahme der Datenstruktur selber enthält.
- Kürzeste Wege ist ein Unterpackage das jedwede Art von Wegproblemen enthält
- SingleSourceShortestPath ist jetzt eine Abstrakte Klassen bzw. ein Interface das diese Spezielle Aufgabe löst ohne zu sagen wie.
Hier wird in der Regel alles Definiert was vom Algo selbst unabhängig ist, also auch ein Großteil der Variablen.
Hier gibt es dann auch die Querverweise wenn andere "Interfaces" genutzt werden. Hier etwa "Path".
- Dijkstra implementiert jetzt das Interface. Hier wird nur noch definiert was der Algo unabhängig vom allgemeinen Problem braucht.

2. Abstrakte Datenstrukturen
Beispiel: Sequence::Sorted sequence::B-Tree
Package::AbstractClass::Subclass/Implementation
Das ganze ist fast analog zu 1., nur dass hier "Sorted sequence" er eine Abstrakte bzw. Oberklasse ist von der B-Tree auch erbt.

Hoffe das hilft etwas zum Verständnis.

lg mcdikki