Klausur

Gnoll
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 7. Apr 2008 20:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur

Beitrag von Gnoll »

Weintraube hat geschrieben: Eine Klausur zu stellen nur damit sich jeder "Doofmann" freuen kann?
Weintraube hat geschrieben: Dieses "ihr freut euch doch wenn andere durchfallen" ist eine lächerliche alibi Aussage.
Ja, sich zu freuen wenn andere durchfallen ist wirklich verdammt lächerlich.
Weintraube hat geschrieben: Freuen wir uns auf die nächsten Jahre wo jeder, egal ob gelernt und gekonnt oder nicht, seinen Master in Informatik hat (überzogene Aussage, da nicht alle Klausuren so sind).
Eine Frage: Studierst du, um uns allen deine ausufernde Intelligenz unter Beweis zu stellen, dich abzugrenzen von den ganzen "Doofmännern" oder um einen guten Abschluss zu haben?

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Re: Klausur

Beitrag von R|ng0 »

plane hat geschrieben:[...] Ich bedien mal das Klischee und behaupte das diese Leute, die sich jetzt darüber aufregen, weil Sie damals stolz bestanden haben, fachlich auf der Höhe sind :idea: , aber menschlich einfach versagen :cry: .
Also ehrlich, diese Aussage ist unterstes Stammtisch Niveau und ich würde es bereits als eine Art Rassismus bezeichnen.
Brock Haus Enzyklopädie hat geschrieben:"Rassismus bezeichnet sowohl Einstellungen (Vorstellungen, Gefühle, Vorurteile) als auch Handlungen [...]"
Und den ersten Punkt: "Vorstellung, Gefühle, Vorurteile", erfüllst du ja wohl eindeutig.
_Peter_ hat geschrieben:Das sollte jedoch jetzt kein Grund für dich sein über die Klausur zu lästern, das drückt nur ein gewisses Maß an Neid aus.
Damit machst du dir es zu einfach.
Ich bin z.B. von Herrn Gallenbachers Vorlesung überzeugt! Mir ist auch noch kein Dozent begegnet, der diese Vorlesung hätte besser halten können.
Trotzdem ist Herr Gallenbacher unter Studenten weniger beliebt. Diese, der Stimmung nach zu urteilen, zu leichte Prüfung zieht ihn in ein noch schlechteres Licht.
Daher könnte man diese Prüfung auch als eine Beleidigung an frühere Veranstalter ansehen.
Gnoll hat geschrieben:
Weintraube hat geschrieben: Freuen wir uns auf die nächsten Jahre wo jeder, egal ob gelernt und gekonnt oder nicht, seinen Master in Informatik hat (überzogene Aussage, da nicht alle Klausuren so sind).
Eine Frage: Studierst du, um uns allen deine ausufernde Intelligenz unter Beweis zu stellen, dich abzugrenzen von den ganzen "Doofmännern" oder um einen guten Abschluss zu haben?
Deine "Frage" hättest du dir auch sparen können.
Jetzt meine Frage: wieso studierst du an einer Uni? Hier will keiner seine "ausufernde Intelligenz unter Beweis [...] stellen, [um] [s]ich abzugrenzen[.]"
Wer allerdings an einer Uni studiert darf nicht erwarten, dass er alles geschenkt bekommt.
Natürlich soll jeder sein Studium schaffen, der das möchte und etwas dafür macht. Wer sein Diplom an einer FH macht muss sich hinterher auch Dipl. Inf. (FH) nennen und das hat vielleicht sogar seine Gründe.

Und um das mal klar zu stellen: ich freue mich über gute Noten meiner Kommilitonen, jedoch die diesjährige Veranstaltung so hoch anzupreisen halte ich für einen großen Fehler!
Signaturen können richtig nerven...

Christoph B
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 370
Registriert: 15. Okt 2006 18:28
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Klausur

Beitrag von Christoph B »

hm, da sich ya auch andere hier einmischen die GDI2 nich geschrieben / schon hinter sich haben, geb ich auch mal meinen Senf dazu:

ich behaupte, dass jeder, der die Klausurzulassung für GDI2 erreicht hat, den Stoff der Vorlesung ausreichend verinnerlicht hat.
Dann die Klausur einfach zu halten finde ich sehr erfreulich, ich weiß noch wie hart es war jede woche beim Gallenbacher / Wach duo die Praktika´s und Hausübungen durchzuziehen, mit "Deepthought" etc zu kämpfen, und wie demotivierend (imho auch unpassend) es war, nach der ganzen 3 monatigen Anstrengung + lernen in Vorlesungsfreier zeit so ne unschöne Klausur schreiben zu müssen - und gerade so zu bestehen.
Ich finds verdammt gut wenn sich da nun was geändert hat und die Klausur fair geworden ist.

Bzgl. Statistiken aus Gallenbacher Zeit: soweit ich weiß hatten mind. 60% der Studenten, die sich für Übungen etc angemeldet hatten, keine Klausurzulassung erreicht (ich geh mal davon aus das wird dieses Semester nicht soviel besser gewesen sein), das zeigt doch eigentlich schon das der Aufwand bei GDI2 zur Vorlesungszeit enorm ist, da brauch man nicht noch ne Killer Klausur am Ende dranzuhängen.

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Klausur

Beitrag von Osterlaus »

Christoph B hat geschrieben:Bzgl. Statistiken aus Gallenbacher Zeit: soweit ich weiß hatten mind. 60% der Studenten, die sich für Übungen etc angemeldet hatten, keine Klausurzulassung erreicht (ich geh mal davon aus das wird dieses Semester nicht soviel besser gewesen sein), das zeigt doch eigentlich schon das der Aufwand bei GDI2 zur Vorlesungszeit enorm ist, da brauch man nicht noch ne Killer Klausur am Ende dranzuhängen.
Soweit ich die Zulassungsliste noch richtig im Kopf habe, lag die Quote der Zugelassenen definitiv weit über 40%.

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: Klausur

Beitrag von Mspringer »

Osterlaus hat geschrieben:Soweit ich die Zulassungsliste noch richtig im Kopf habe, lag die Quote der Zugelassenen definitiv weit über 40%.
Dieses Jahr schon, er redet aber von letztem ;).

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Re: Klausur

Beitrag von plane »

R|ng0 hat geschrieben: Also ehrlich, diese Aussage ist unterstes Stammtisch Niveau und ich würde es bereits als eine Art Rassismus bezeichnen.
Brock Haus Enzyklopädie hat geschrieben:"Rassismus bezeichnet sowohl Einstellungen (Vorstellungen, Gefühle, Vorurteile) als auch Handlungen [...]"

Und den ersten Punkt: "Vorstellung, Gefühle, Vorurteile", erfüllst du ja wohl eindeutig.
Klar bin ich jetzt Rassist, soll ich lachen? bei deiner Definition von Rassismus scheinst du die Realität vergessen zu haben, aus einem harmlosen Enttäuschtsein über andere Kommilitonen wird kein Rassist geboren...., ich schreib dazu nichts mehr. Hoffe du denkst selbst nochmal drüber nach, bevor du hier solche Sachen schreibst. Aber falls du dich mit meinem Satz angesprochen gefühlt hast, dann ärger oder freu dich, is mir egal.

Es wird überall im Leben unbequeme Leute geben, die dann auch irgendwann mal ersetzt werden und dann wird's besser. Aber das wird auch umgekehrt passieren.

Ich kenne Prof. Gallenbacher nicht nur von GDI2, sondern auch vom Bachelorpraktikum.
Meine Erfahrung hab ich gemacht.

Wann sol'ls eigentlich Ergebnisse geben?

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Klausur

Beitrag von Osterlaus »

Mspringer hat geschrieben:
Osterlaus hat geschrieben:Soweit ich die Zulassungsliste noch richtig im Kopf habe, lag die Quote der Zugelassenen definitiv weit über 40%.
Dieses Jahr schon, er redet aber von letztem ;).
Du meinst, deshalb steht in der Klammer "ich geh mal davon aus das wird dieses Semester nicht soviel besser gewesen sein"? ;)

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur

Beitrag von oren78 »

kann mal einer von der fachschaft den thread hier zumachen? die ständigen replys [admin]böses Wort[/admin-edit] 8)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: Klausur

Beitrag von Thomas »

Getan - allerdings eher, weil Du dich bei der Wortwahl vergriffen hast, oren78. Zum Thema: Bezüglich Schwierigkeitsgrad ist genug gesagt, für die Antwort auf die Frage „Wann ist mit Ergebnissen zu rechnen?“ o.ä. einen neuen Thread aufmachen, wenn es denn sein muss.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Gesperrt

Zurück zu „Archiv“