Klausur

Wambolo
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 381
Registriert: 18. Okt 2007 11:36

Re: Klausur

Beitrag von Wambolo »

Ein Geschenk wegen einer "leichten" Klausur klingt ja wohl sehr albern und zumindest in diesem Thread erweckt es den Anschein, dass die Idee dazu nur aus diesem Grund geboren wurde.
Interpreter/Parser reported on Nov 12, 2008 8:30:04 PM:
Number too big (102 > 42).

_Peter_
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 170
Registriert: 1. Okt 2007 19:56

Re: Klausur

Beitrag von _Peter_ »

Wambolo hat geschrieben:Ein Geschenk wegen einer "leichten" Klausur klingt ja wohl sehr albern und zumindest in diesem Thread erweckt es den Anschein, dass die Idee dazu nur aus diesem Grund geboren wurde.
Das ist so nicht korrekt, im Studivz wurde das schon vor Monaten in einer Gruppe diskutiert. :wink:

Professor Buchmann's Vorlesungen sind halt auch einsame Spitze :)
am 30.05.2008 um 15:09 Uhr
Btw. ich bin dafuer, dass wir Fan-Shirts anfertigen lassen =D.
Oder eine Merchandising Buchmann Figur (nein, keine Voodoopuppe). Dazu noch ein passendes Auto und einen Baum und Blumen und so. Vielleicht auch verpackt in Schokolade, also so ne Art UE-Ei. Spannung, Spiel und Spass!
Ne im Ernst, wenn wer ein stimmiges Motiv entwickeln will/kann wuerde ich mir wohl echt ein solches Shirt zulegen ^^.

Herr Buchmann ist ein Held! ;)
[Ja, mir ist langweilig ~.~]

TheWinf
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 66
Registriert: 7. Apr 2006 13:27

Re: Klausur

Beitrag von TheWinf »

Hallo Zusammen,

auch ich (höhreren Semesters ) habe gestern die Klausur zum zweiten mal geschrieben und ich muss schon sagen ich kann mich den Beiträgen nur anschließen.
Ich habe schon einige GDI2 Klausuren gesehen und durchgearbeitet, doch diese gestern hat mir am meisten Spass gemacht.
Ich fand es sehr schön, dass auch mal die Sachen dran kamen die in der Vorlesung und in den Übungen behandelt wurden.

Und nein es gab, diesmal kein Algorithmus, von dem selbst ein Tutor nach der KLausur letztes Semester meinte: " Sobald ihr versucht den Algorithmus zu verstehen, habt ihr verloren".

Auch noch mal von mir ein großes Lob an Herrn Buchmann. Sein Vorlesungsskript ist sehr gut strukturiert und ich habe mich mit diesem und der dazugehörigen Literatur
vorbereitet und die Klausur ohne Probleme bearbeiten können.
Ich möchte nicht, dass es den Anschein macht, dass die Klausur zu einfach war. Vor allem in GDI2 hatte man die letzten Jahre das Gefühl, sich nicht mehr richtig auf eine Klausur vorbereiten zu können. Auch wenn man die Übungen alle gut durchgearbeitet, war das in der Vergangenheit noch keine Garantie die Klausur zu bestehen. Dort wurden nämlich dann die Schwerpunkte doch um einiges anders gelegt und es kam maximal ( wenn überhaupt) nur eine Aufgabe in der Klausur, die den Übungen ähnelte.

Telefonjoker
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 161
Registriert: 19. Apr 2008 21:02

Re: Klausur

Beitrag von Telefonjoker »

Wambolo hat geschrieben:Ein Geschenk wegen einer "leichten" Klausur klingt ja wohl sehr albern und zumindest in diesem Thread erweckt es den Anschein, dass die Idee dazu nur aus diesem Grund geboren wurde.
Das klingt mir auch sehr nach Bestechung.
"Hey, nächstes Mal wieder so..."

Das mit dem Prüfungssek. hab ich garnichts ausgefüllt. Wusste nicht, ob ich da "normal eben" hinschreiben sollte; was anderes wusste ich nicht.
Hoffentlich schmeißen die meine Klausur nicht in den Müll...

Benutzeravatar
s!mon
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 373
Registriert: 20. Okt 2007 18:24
Wohnort: Höchst i. Odw

Re: Klausur

Beitrag von s!mon »

Hab den Hiwi gefragt was da rein soll und er hat gemeint ich solls einfach leer lassen.. also deine Klausur wird sicher nicht in irgendeinem Kamin landen :P

holgman
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 175
Registriert: 15. Apr 2004 00:37

Re: Klausur

Beitrag von holgman »

Leute denkt dran, dass im Frühjahr auch noch welche die Klausur schreiben müssen, bevor ihr wieder ruft, die Klausur sei zu leicht gewesen.

Freut euch einfach über das schöne Ereignis.

Diesmal hat Prof. Buchmann aber wirklich insgesamt eine gute Veranstaltung abgehalten (Vorlesung, Übung, Praktika, Klausur)

Er hatte aber auch schon mal andere Klausuren gestellt (wer erinnert sich an die Kryptoklausur 2006 :-) )

Mich regt es einfach auf, dass in den letzten beiden Jahre solche abgefahrenen Klausuren gestellt wurden und einem somit sehr viel in der Studienplanung verbaut wurde.

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Re: Klausur

Beitrag von R|ng0 »

So wie es selbst die Studenten des ersten Semester berichten, hätte die FH die Klausur nicht noch einfacher hinbekommen...

Manch einer mag sich wohl fragen: "Vielleicht muss man nun für ein anspruchsvolles Studium doch die Hochschule wechseln!?"
Signaturen können richtig nerven...

Can
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 223
Registriert: 17. Okt 2006 15:14
Kontaktdaten:

Re: Klausur

Beitrag von Can »

R|ng0 hat geschrieben:"Back to Dr. G., damit die Uni Ihren Namen auch verdient"
Damit sich dann hunderte von Studenten nur wegen einer Grundlehrveranstaltung ihren Abschluss um mehrere Semster verzögert erhalten oder gar zum Abbruch des Studiums gezwungen werden? Die Uni hat seinen Namen nicht durch GDI2 gemacht...hier spielen viel größere und andere Sachen eine Rolle :!:
Cogito ergo sum

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Re: Klausur

Beitrag von plane »

Man muss ja nicht vom Thema abweichen.
Freie Meinung O.K.,

aber echt genug jetzt.
Das gehört dann eher in den OffTopic Bereich, dann kann man sich auslassen.

Benutzeravatar
seth2k1
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 153
Registriert: 29. Sep 2006 00:53
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt

Re: Klausur

Beitrag von seth2k1 »

Jeder hat seine eigene Meinung zur Klausur. Aber denkt daran, dass es nicht Sinn und Zweck ist Studenten durch Klausuren herauszufiltern. Sinn und Zweck ist es, dass sich die Studenten mit dem in der Vorlesung und Übungen behandelten Stoff beschäftigen. Und das hat wohl jeder zu genüge getan. Niemand wusste wie die Klausur aussehen wird, demnach hat sich jeder sorgfältig vorbereiten müssen. Und jeder der meint sicher bestanden zu haben, der hat das, so denke ich, auch getan.
Es wird noch genug Klausuren geben, an denen einige zu knabbern haben werden. Trotz vorbereitung! Das ist ein Versprechen ;)
"Hallo, ich verkaufe diese modischen Lederjacken!"

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Re: Klausur

Beitrag von R|ng0 »

Can hat geschrieben: Damit sich dann hunderte von Studenten nur wegen einer Grundlehrveranstaltung ihren Abschluss um mehrere Semster verzögert erhalten oder gar zum Abbruch des Studiums gezwungen werden?[...]
Meine Antwort passt zum Thema 'Klausur':

Ich habe damals die Statistik bei Herrn Wach gesehen. Und sie sah unter den Studenten, die sich eine Zulassung erarbeitet haben, besser aus als bei vielen anderen Grundlehrveranstaltungen.
Du kannst ja mal höflich fragen gehen, ob du diese sehen darfst. Du wirst dich wahrscheinlich wundern!
Signaturen können richtig nerven...

The One and Only Markus
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 169
Registriert: 10. Nov 2005 19:28
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur

Beitrag von The One and Only Markus »

Also ich habe die Klausur nicht mitgeschrieben aber wie hier zu lesen ist und auch nachdem was ich sonst gehört habe muss sie ja extrem einfach gewesen sein. Bisher dachte ich dass Prüfungen und damit auch Noten halbwegs vergleichbar und objektiv sein sollen, dass das hier nicht der Fall ist ist wohl offensichtlich. Schwankungen zwischen Klausuren verschiedener Jahre gibt es immer, aber so extrem wie hier sollten sie imo nicht ausfallen. Da stimmt doch was mit dem System nicht.

Telefonjoker
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 161
Registriert: 19. Apr 2008 21:02

Re: Klausur

Beitrag von Telefonjoker »

seth2k1 hat geschrieben:[...] denkt daran, dass es nicht Sinn und Zweck ist Studenten durch Klausuren herauszufiltern. Sinn und Zweck ist es, dass sich die Studenten mit dem in der Vorlesung und Übungen behandelten Stoff beschäftige.
So sollte es zumindest sein.
In Elektrotechnik ist es ein offenes Geheimnis, dass eine gewisse Durchfallquote ERWÜNSCHT ist!
Weil einfach viel zu wenig Laborplätze für die ganzen Studis da sind.

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Re: Klausur

Beitrag von R|ng0 »

Telefonjoker hat geschrieben:[...]In Elektrotechnik ist es ein offenes Geheimnis, dass eine gewisse Durchfallquote ERWÜNSCHT ist!
Weil einfach viel zu wenig Laborplätze für die ganzen Studis da sind.
Da ist nur die Frage von wem erwünscht!
Von den Studenten ohne Laborplatz oder den Verantwortlichen!?

Ein "offenes Geheimnis" wir oftmals falsch interpretiert oder wiedergegeben und sollte vielleicht lieber in der "Spekulationskiste" bleiben...
Signaturen können richtig nerven...

Benutzeravatar
foo
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 179
Registriert: 22. Okt 2004 17:59

Re: Klausur

Beitrag von foo »

The One and Only Markus hat geschrieben:Bisher dachte ich dass Prüfungen und damit auch Noten halbwegs vergleichbar und objektiv sein sollen
Hahaha.

Leider unterliegen die Grundstudium-Veranstaltungen durch die häufig wechselnden Ausrichter einer sehr großen Varianz. Dinge wie erhebliche Notenboni oder geschenkte Klausuren waren vor einigen Semestern noch nicht so üblich. Vergleichbar sind Noten leider höchstens bei gleichem Prüfer, wobei es dort natürlich auch zu Schwankungen kommt.

Gesperrt

Zurück zu „Archiv“