GDI-II_Zwischenklausur

Benutzeravatar
dosinfo
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 40
Registriert: 23. Okt 2007 20:59

GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von dosinfo »

Hallo alle zusammen,
ich wollte lediglich fragen, ist es jemandem bekannt,
ob eine Hilfsmittel in der Zwischenklausur erlaubt ist
und wenn ja, welche?

Gruß

dosinfo
"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
- Es genügt, wenn man versucht, an jedem Tag lediglich ein wenig von diesem Geheimnis zu erfassen.
- Es ist einfacher, radioaktives Plutonium zu entsorgen als das Böse im Menschen. ...."

Mira`
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 27. Okt 2006 20:41

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Mira` »

Ich glaube ein DIN-A4 Blatt ist als Hilfsmittel erlaubt. Aber keine Garantie auf meine Aussage...

ivoch
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 199
Registriert: 3. Mär 2004 10:51

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von ivoch »

Muss man sich eigentlich für die Klausur anmelden?

Benutzeravatar
dosinfo
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 40
Registriert: 23. Okt 2007 20:59

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von dosinfo »

ivoch hat geschrieben:Muss man sich eigentlich für die Klausur anmelden?
:arrow: http://www.fachschaft.informatik.tu-dar ... 65&t=11939
"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
- Es genügt, wenn man versucht, an jedem Tag lediglich ein wenig von diesem Geheimnis zu erfassen.
- Es ist einfacher, radioaktives Plutonium zu entsorgen als das Böse im Menschen. ...."

Benutzeravatar
mba
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 260
Registriert: 13. Jul 2007 19:16

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von mba »

Mich würde es auch interessieren ob wir zur Probeklausur irgendetwas benutzen können z.B. einen Taschenrechner für die Logs etc. oder ein Blatt... ?!
»Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen«
Wenn doch, wär er jetzt tot.
Bild

7mSeni
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 185
Registriert: 4. Dez 2005 12:49

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von 7mSeni »

Hallo,

die Infos stehen auf der GDI2 Homepage.
Diese findet am 19. Mai während der Vorlesung statt.
Die Räume werden bis spätestens 16.5. an dieser Stelle bekanntgegeben.
Einzig zugelassenes Hilfsmittel ist ein doppelseitig und handschriftlich beschriebenes A4 Blatt.
Die Klausur dauert 60 Minuten und es gibt 5 Aufgaben. 4 Aufgaben orientieren sich an den Übungen und eine am Praktikum.
Gruss

Benutzeravatar
mba
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 260
Registriert: 13. Jul 2007 19:16

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von mba »

Danke. Diese Info war früher aber nicht da :D .
»Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen«
Wenn doch, wär er jetzt tot.
Bild

lara
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 161
Registriert: 1. Mai 2008 16:05

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von lara »

was darf man alles auf die Blätter schreiben?? oder ist es frei, was man sich für notizen macht?

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Mspringer »

lara hat geschrieben:was darf man alles auf die Blätter schreiben?? oder ist es frei, was man sich für notizen macht?
Du darfst draufschreiben was du willst.

Benutzeravatar
dosinfo
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 40
Registriert: 23. Okt 2007 20:59

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von dosinfo »

Wie sieht es aus mit einem nicht programmierbaren Taschenrechner?
"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
- Es genügt, wenn man versucht, an jedem Tag lediglich ein wenig von diesem Geheimnis zu erfassen.
- Es ist einfacher, radioaktives Plutonium zu entsorgen als das Böse im Menschen. ...."

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Mspringer »

Einzig zugelassenes Hilfsmittel ist ein doppelseitig und handschriftlich beschriebenes A4 Blatt.
Erübrigt das die Frage nichgt?

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von oren78 »

dosinfo hat geschrieben:Wie sieht es aus mit einem nicht programmierbaren Taschenrechner?
nur aus reiner neugierde, WOFÜR eigentlich einen Taschenrechner ? :-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Panulli
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 110
Registriert: 20. Apr 2005 07:20

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Panulli »

Dijkstra mit Geschwindkeitsbegrenzungen berechnen......wie im Praktikum z.B....
Grüßlich ULI

http://www.SGE4ever.de

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Osterlaus »

Na, ich denke mal, dass die Zahlen entweder so gewählt sind, dass es sich damit gut rechnen lässt, oder es geht (was ja Sinn machen würde!) hauptsächlich um die richtige Anwendung und nur "nebenbei" ums richtige Ergebnis. Aber wie immer gilt: Prof fragen.

Mspringer
Nerd
Nerd
Beiträge: 555
Registriert: 19. Okt 2006 14:41
Wohnort: Darmstadt / Alzenau
Kontaktdaten:

Re: GDI-II_Zwischenklausur

Beitrag von Mspringer »

Also mal ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass irgendeine Aufgabe so fies sein wird, dass wir sie nur langsam ohne Taschenrechner lösen können. Es ist ja nicht der Sinn zu zeigen, wer der beste Taschenrechnerersatz ist, sondern dass man Laufzeiten bestimmen kann und die Algorithmen mit den bisher vorgestellten Beweisen verstanden hat und beides anwenden kann.

Antworten

Zurück zu „Archiv“