Ergänzung zu der Aushangs-Info der Webseite

tgp
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 268
Registriert: 15. Nov 2006 21:41

Ergänzung zu der Aushangs-Info der Webseite

Beitrag von tgp »

Bevor jemand fragt: Herr Fels hat sein Büro in 412, Herr Gündogan in 410 - beide auf der vierten Etage des Mathebaus (S2|15).

Auf dem ausgehängten Orientierungsplan ist das evtl. noch nicht eingetragen.

Benutzeravatar
Maradatscha
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 353
Registriert: 2. Okt 2006 18:53

Beitrag von Maradatscha »

dankeschön!

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Falls sich zufällig heute jemand mit Foto in den Mathebau verirrt würde ich mich über ein paar Bilder der Liste freuen :)
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Benutzeravatar
E.d.u.
Nerd
Nerd
Beiträge: 633
Registriert: 3. Feb 2004 17:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von E.d.u. »

hängen die ergebnisse schon da? wollte nich zu früh zur uni gehen ;)

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas »

kahler hat geschrieben:Falls sich zufällig heute jemand mit Foto in den Mathebau verirrt würde ich mich über ein paar Bilder der Liste freuen :)
Wir würden uns darüber nicht freuen.

Benutzeravatar
mantra
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 385
Registriert: 23. Okt 2005 23:56
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von mantra »

Thomas hat geschrieben:
kahler hat geschrieben:Falls sich zufällig heute jemand mit Foto in den Mathebau verirrt würde ich mich über ein paar Bilder der Liste freuen :)
Wir würden uns darüber nicht freuen.
1. war das keine Aufforderung zur Veröffentlichung (oder habt ihr speziell etwas dagegen, dass "kahler" sein Ergebnis erhält?)
2. Wenn Datenschutz etwas Wert ist, was soll dann das hier?
3. sind Forendiskussionen keine rechtliche Grundlage. Ich würde gerne mal eine Richtlinie zu Gesicht bekommen. Aber so etwas kann es nicht geben, oder weshalb muss man bei einem Veranstalter die Veröffentlichung im Webreg genehmigen und beim anderen gibt es die Ergebnisse ohne Weiteres ungeschützt als PDF?

Benutzeravatar
Red*Star
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 510
Registriert: 28. Nov 2006 19:40

Beitrag von Red*Star »

Wir sind an der Uni. Denkst du, da gäbe es so etwas wie einen einheitlichen Standard? ;)
Was Sonnenschein für das schwarze Erdreich ist,
ist wahre Aufklärung für die Verwandten des Erdreichs.

- N.F.S. Grundtvig

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Beitrag von kahler »

Naja, ich habe meine Noten inzwischen auch so erfahren.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

Benutzeravatar
E.d.u.
Nerd
Nerd
Beiträge: 633
Registriert: 3. Feb 2004 17:01
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von E.d.u. »

hallo
ist euch auch aufgefallen dass die noten nur ganze zahlen waren? es gab keine 1.7, keine 2.3, nur 1, 2, 3 usw... :-) merkwürdig

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Beitrag von R|ng0 »

mantra hat geschrieben: 3. sind Forendiskussionen keine rechtliche Grundlage. Ich würde gerne mal eine Richtlinie zu Gesicht bekommen. Aber so etwas kann es nicht geben, oder weshalb muss man bei einem Veranstalter die Veröffentlichung im Webreg genehmigen und beim anderen gibt es die Ergebnisse ohne Weiteres ungeschützt als PDF?

Auf diese rechtliche Grundlage bin ich gespannt!
Die Uni ist ein öffentlich zugänglicher Ort und somit zählt eine ausgehängte Liste als veröffentlich.
Selbstverständlich ist der Aushang in diesem Forum eine weitere Verbreitung, aber steht keines falls rechtlich in Frage.
Anders wäre dies natürlich, wenn die Liste nicht allgemein zugänglich wäre.
Ich sehe da keine rechtlichen Probleme für jemanden, der die Liste veröfftlicht!

Falls jemand Einwände gegen meine These hat, dann bin ich wirklich gespannt was er mir da vorlegen kann!
Falls ihr jetzt mit einem Link irgendwo nach http://www.fachschaft.../forum/blabla kommt, spart euch das bitte!

Benutzeravatar
foo
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 179
Registriert: 22. Okt 2004 17:59

Beitrag von foo »

E.d.u. hat geschrieben:hallo
ist euch auch aufgefallen dass die noten nur ganze zahlen waren? es gab keine 1.7, keine 2.3, nur 1, 2, 3 usw... :-) merkwürdig
Manche Mathematik FB Arbeitsgruppen geben nur ganzzahlige Noten.

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas »

R|ng0 hat geschrieben:
mantra hat geschrieben: 3. sind Forendiskussionen keine rechtliche Grundlage. Ich würde gerne mal eine Richtlinie zu Gesicht bekommen. Aber so etwas kann es nicht geben, oder weshalb muss man bei einem Veranstalter die Veröffentlichung im Webreg genehmigen und beim anderen gibt es die Ergebnisse ohne Weiteres ungeschützt als PDF?

Auf diese rechtliche Grundlage bin ich gespannt!
Die Uni ist ein öffentlich zugänglicher Ort und somit zählt eine ausgehängte Liste als veröffentlich.
Selbstverständlich ist der Aushang in diesem Forum eine weitere Verbreitung, aber steht keines falls rechtlich in Frage.
Anders wäre dies natürlich, wenn die Liste nicht allgemein zugänglich wäre.
Ich sehe da keine rechtlichen Probleme für jemanden, der die Liste veröfftlicht!

Falls jemand Einwände gegen meine These hat, dann bin ich wirklich gespannt was er mir da vorlegen kann!
Falls ihr jetzt mit einem Link irgendwo nach http://www.fachschaft.../forum/blabla kommt, spart euch das bitte!
Sobald ich diese Woche Zeit finde, werde ich die (datenschutz-)rechtlichen Grundlagen liefern.

Tillmann
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 5. Dez 2003 21:27
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Tillmann »

R|ng0 hat geschrieben:Falls jemand Einwände gegen meine These hat, dann bin ich wirklich gespannt was er mir da vorlegen kann!
Wenn die Betreiber dieses Forums nicht wollen, daß Du hier Notenlisten postest, darfst Du es auch nicht. Warum die Betreiber dieses Forums das nicht wollen, ist doch zunächst völlig unerheblich. Und wenn Dir das nicht gefällt, macht halt ein eigenes Forum auf, vielleicht http://www.tud-noten.de, zum Posten von Notenlisten und nichts anderem, dann trägst Du die Verwantwortung und kannst die Rechtslage selber abwägen.

Benutzeravatar
R|ng0
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 24. Dez 2006 19:17

Beitrag von R|ng0 »

Tillmann hat geschrieben:
R|ng0 hat geschrieben:Falls jemand Einwände gegen meine These hat, dann bin ich wirklich gespannt was er mir da vorlegen kann!
Wenn die Betreiber dieses Forums nicht wollen, daß Du hier Notenlisten postest, darfst Du es auch nicht. Warum die Betreiber dieses Forums das nicht wollen, ist doch zunächst völlig unerheblich. Und wenn Dir das nicht gefällt, macht halt ein eigenes Forum auf, vielleicht http://www.tud-noten.de, zum Posten von Notenlisten und nichts anderem, dann trägst Du die Verwantwortung und kannst die Rechtslage selber abwägen.
Du hast mich wohl leider nicht oder missverstanden.
Erstens hatte ich nie vor irgendwelche Ergebnisse zu veröffentlichen.
Zweitens steht es außer Frage, ob man im Hinblick auf den Datenschutz der Betroffenen eine Liste hier rein stellen darf oder nicht!
-->Wenn der Forumbetreiber es dir untersagt, darfst du das natürlich nicht!

Mein eigentliches Ziel war noch mal mantras Aufruf zu unterstreichen;
er(sie) zeigte offensichtlich Interesse an der Rechtslage.
Ich stelle ja eigentlich nicht ohne Grund eine These auf und bin wirklich gespannt, was Thomas finden, vielleicht auch nicht finden, wird.

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas »

Also: ich war gestern morgen zuerst beim Regierungspräsidium Darmstadt am Luisenplatz, da nicht ganz klar war, ob es den Datenschutz im öffentlichen Bereich oder im nicht-öffentlichen betrifft, für letzteres ist das RP Darmstadt in Hessen zuständig.

Ich wurde an Herrn Menger verwiesen, der in der Zweigstelle Rheinstraße 62 sitzt und sich um den Schwerpunkt Internet kümmert. Dort wurde ich umfassend über die rechtlichen Grundlagen der Angelegenheit im nicht-öffentlichen Bereich informiert, war sehr interessant. Herr Menger war sich aber auch nicht ganz sicher, in welchen Bereich es fällt, tendierte aber zu "öffentlich". Er hat mir den Kontakt zu Herrn Weitz beim Hessischen Datenschutzbeauftragen vermittelt, dieser beschäftigt sich mit dem Bereich Hochschule.

Da er in Wiesbaden sitzt, habe ich mittags mit ihm telefoniert. Er sagte ganz klar, dass es in den öffentlichen Bereich fällt und unzulässig ist.

Abschließend bin ich nachmittags noch zum Datenschutzbeauftragten der TUD, Herrn Schmitt, gegangen, er teilte diese Meinung.
Damit ist das Thema endgültig geklärt, es wird auch in die "Netiquette" des Forums eingebaut, damit es sich auch außerhalb dieses Threads verbreitet.

Eine kleine Zusammenfassung habe ich auch auf unsere Webseite gestellt.

Antworten

Zurück zu „Archiv“