LaTeX-Mitschrift

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 15. Apr 2008 18:10

Hi,

habe soeben die Mitschrift auf die heutige Vorlesung aktualisiert... bitte gebt fleißig Rückmeldung, nach der letzten Vorlesung war's etwas wenig..

Ich habe ein paar aussagekräftige Ergänzungen zu den Überschriften gemacht, damit die nicht nur "Definition" oder "Satz" heißen.

Zur Vorlesung von heute fehlen noch 7 Grafiken, das wird aber noch einen Moment dauern :wink: .. wundert euch also nicht, wenn da ein paar Formeln etwas ohne Zusammenhang auftauchen.
Die Struktur dieser Vorlesung war sowieso nicht sonderlich mitschreibe-freundlich, wenn da jemand Korrekturvorschläge hat: Gerne! :mrgreen:

Gruß
FeG

PS: Habe heute nach der Vorlesung kurz mit Hr. Streicher gesprochen, er wird versuchen, ein bisschen über das Skript drüberzugucken, konnte aber natürlich nichts verbindliches zusagen. Sobald ich von ihm Anpassungen habe, werde ich diese natürlich mit einbauen und bei größeren Sachen euch hier informieren.

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von Demmi » 15. Apr 2008 22:40

FeG hat geschrieben:Ich aktualisiere das Datum immer auf der Titelseite des Dokuments.
Da kannst du auch einfach \today{} reinschreiben, dass setzt dann beim compilen automatisch das aktuelle Datum ein.
Test: \(\today{}\) funzt :mrgreen:
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

Benutzeravatar
Georg
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 60
Registriert: 15. Okt 2007 19:02

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von Georg » 16. Apr 2008 14:21

"\today{}" hat aber auch den Nachteil, dass man nur das Datum der Kompilierung hat, nicht das datum der versionsveröffendlichung, was erheblich interessanter ist.

(hier im forum liefert es tatsächlich den aktuellen tag, nicht den des postings)
Alle Angaben ohne Gewähr
_________________
"there is no such word as 'impossible' in my dictionary. In fact, everything between 'herring' and 'marmalade' appears to be missing"
-- Dirk Gently

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 17. Apr 2008 14:43

Hi,

ich hab es jetzt mal bei \today{} belassen, im PDF ist es ja fix...
Habe soeben das Skript mit ergänzten Bildern hochgeladen, eins davon ist noch unvollständig, eins fehlt noch, das kommt heute später oder morgen mit online..

Gruß
FeG

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 30. Apr 2008 09:04

Hi,

habe gerade das Skript bis zur gestrigen Vorlesung aktualisiert (wie auch bisher regelmäßig). Allerdings habe ich seit zwei Wochen von euch keinerlei Fehlerkorrektur-Rückmeldungen bekommen und da ich selbstkritisch genug bin, um nicht davon auszugehen, dass das einfach daran liegt, dass ich keine Fehler gemacht habe :mrgreen: bitte ich euch, das Skript mal wieder gegenzulesen. Letztlich ist das Skript nur dann zu etwas nütze, wenn es auch möglichst fehlerfrei ist.

Grüße
FeG

treo
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 3. Okt 2007 21:58

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von treo » 2. Mai 2008 15:18

Ich lese es zwar finde aber nicht direkt Fehler, aber ich tendiere sowas zu übersehen und das richtige zu lesen ^^
Aber ist es möglich zum Inhaltsverzeichnis noch eine Verlinkung hinzuzufügen sodass man direkt dahin springen kann wo man hin will?

Wäre für mich zu mindest recht angenehm :)

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 3. Mai 2008 16:36

Hi,

hab ich jetzt eingebaut und geht online, sobald ich die Sachen von gestern einigermaßen formatiert habe.

Gruß
Felix

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von Krümelmonster » 14. Mai 2008 19:47

Gab schon lange keine Aktualisierung mehr.

Wird das Skript noch weitergeführt?
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 15. Mai 2008 14:35

Hi,
Krümelmonster hat geschrieben:Wird das Skript noch weitergeführt?
es wird - und ich bin fest davon überzeugt, auch bis zum Ende des Semesters. Im Moment haben nur die GdI-Zwischenprüfung und die nette Debian-Aktualisierung Vorrang.

Ich habe jetzt gerade mal den aktuellen Stand hochgeladen, die Vorlesung vom Dienstag ist aber noch nicht 100%ig formatiert. Inhaltlich sollte aber alles drin sein.

Darüber hinaus hab ich noch 30 Seiten Korrektur von Prof. Streicher bekommen, die auch durchgegangen werden wollen :wink:

Also keine Sorge, es ist nicht immer tagesaktuell, aber die Sachen kommen schon noch nach..

Gruß
FeG

Benutzeravatar
Krümelmonster
Geek
Geek
Beiträge: 767
Registriert: 17. Okt 2007 13:58
Wohnort: Jossgrund

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von Krümelmonster » 15. Mai 2008 16:49

Ok. Alles klar.

Wobei ich nicht weiß, was das Problem beim Debian-Update sein soll.
Stell deinen Fuß auf einen hohen Sockel
Mach dir ein Haar aus tausend Locken
Du bleibst doch immer, was du bist!

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 16. Mai 2008 06:58

Krümelmonster hat geschrieben:Wobei ich nicht weiß, was das Problem beim Debian-Update sein soll.
Ohne das länger off-topic ausbreiten zu wollen: Alle RSA/DSA Keys bzw. SSL-Zertifikate müssen ausgetauscht werden. Auf einem Server macht das ne gewisse Arbeit.

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von FeG » 21. Mai 2008 22:54

Hi,

nach intensiver Aufholjagd ist das Skript jetzt bis inkl. der Vorlesung vom 20.05. online, versehen mit Bilder und den Korrekturen von Prof. Streicher bis zum 16.05. (wobei noch ein, zwei Bilder fehlen).

Wäre klasse, wenn ihr auch nochmal über die Bilder drübergucken könntet, wobei die natürlich nicht so wichtig sind .. und natürlich über die letzten Vorlesungsinhalte.

Gruß
FeG

Benutzeravatar
Tigger
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 404
Registriert: 26. Okt 2007 17:35
Wohnort: Hofheim
Kontaktdaten:

Re: LaTeX-Mitschrift

Beitrag von Tigger » 25. Mai 2008 20:31

Nur ne Kleinigkeit: 3.2 auf Seite 49: Auf dem Bruchstrich f(x + h) anstatt f(x + k).

Antworten

Zurück zu „Archiv“