Übung 4 , G1 (b)

Benutzeravatar
omidpsh2
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jan 2010 15:51

Übung 4 , G1 (b)

Beitrag von omidpsh2 » 6. Sep 2010 15:44

Hallo !
in Musterlösung steht für Sprache :
L ((ab)+)
folgende Formel :

für alle x , für alle y,(x<y, existiert keine z so dass x<z<y) ---> (PaX <-----> PbY ) ....

ich glaube dass das Falsch ist. Weil der Satz durchaus so aussehen konnte "ababab"

für x=2und y=3 wird es kritisch,,,, -.-

Vorschlag :

für alle x , für alle y,(x<y, existiert keine z so dass x<z<y )--> (PaX <---> PbY oder PbX <--->PaY)

euere Meinung ?!
_____________________________________________________________________________

BITTE NICHT ÜBER TUCAN ANTWORTEN.

Benutzeravatar
John
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 167
Registriert: 12. Dez 2008 17:41
Wohnort: E-Pool

Re: Übung 4 , G1 (b)

Beitrag von John » 6. Sep 2010 17:54

Ich glaube, du hast die Bedeutung des Operators "\(\leftrightarrow\)" falsch interpretiert. Es handelt sich hier nicht um ein "und", sondern um eine Äquivalenz. In anderen Worten: \(x \leftrightarrow y \equiv (x \land y) \lor (\neg x \land \neg y)\). Und da in unserem Fall gilt \(P_a x \Leftrightarrow \neg P_b x\) und umgekehrt, bedeutet der erste Teil der Formel aus der Musterlösung also "alle direkt aufeinander folgenden Buchstaben sind ungleich", was du glaube ich auch mit deiner Lösung ausdrücken wolltest.
DON'T PANIC

Antworten

Zurück zu „Archiv“