Xilinx WebPACK

Benutzeravatar
plane
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 337
Registriert: 21. Okt 2005 00:18

Xilinx WebPACK

Beitrag von plane »

Also folgendes: hab mich auf der Seite registriert, dann gibts mehrere Dwonloadmöglichkeiten, ich habe mich für den Webinstaller entschieden, nun,
wo soll ich überall ein Häkchen setzen?

x Design Environment Tools (2514MB)
x CPLD (42MB)
x Virtex/VirtexE/Spartan2/Spartan2E (108MB)
x Virtex2/Virtex2P/Spartan3/Spartan3E (133MB)
x Spartan3a (74MB)
x Virtex4 (99MB)
x Virtex5 (40MB)
x Cable Drivers (0MB)
=2807 MB

Disc Space required 2807 MB für alles

was solln wir denn alles installieren?

Benutzeravatar
Payam
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2005 16:55
Wohnort: 64331
Kontaktdaten:

Beitrag von Payam »

frag ich mich auch gerade... bin auch bei der Installation und finde 2,8gb doch etwas übertrieben..

da stellt man sich doch die Frage, wie die Leuts das Programm auf einem Pool-PC installieren wollen :shock:

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Payam hat geschrieben:da stellt man sich doch die Frage, wie die Leuts das Programm auf einem Pool-PC installieren wollen :shock:
Mittlerweile stehen im Pool 3-GHz-Rechner, die unter Debian laufen. Damit sollte es eigentlich kein Problem sein.

Ich habe eben versucht, das WebInstall-Teil zu installieren: Keine Chance. Sowohl unter Linux (Ubuntu Edgy) als auch unter Windows (XP) wurde mir angezeigt, ich hätte nur 0 MB frei und könne es deshalb nicht installieren. Ich lade jetzt den "Single File Download" runter, mal sehen...

Herrzattacke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 143
Registriert: 20. Nov 2004 16:04

Beitrag von Herrzattacke »

Eigentlich sollte es ausreichend sein die "Design Environment Tools" und die Unterstüzung für Virtex2/2P Spartan3/3E zu installieren. Das macht aber zur vollen Installation nicht so wirklich viel aus. Die Tools sind relativ groß, damit muss man aber leben.

Die Installation auf den RBG Rechnern wird von der RBG selbst vorgenommen, wodurch euer Home Verzeichnis nicht belastet wird.

Wenn Ihr also auf euren eigenen Rechnern entwickeln wollt, dann müsst ihr es in Kauf nehmen, dass ~3GB davon belegt werden. In anbetracht der heutigen Festplatten sollte das bei den meisten Rechnern kein Problem darstellen. Wer diesen Platz nicht aufbringen kann, muss darauf warten, dass die RBG die Tools auf den Poolrechnern zur Verfügung stellt.

@tiwoc: Der Webinstaller geht auch bei mir nicht (gentoo).
btw: das WebPack lässt sich leider nur auf 32Bit Systemen installieren
Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Der "Single File Download" funktioniert unter Linux und Windows, obwohl unter Linux weiterhin angezeigt wird, es sei keinerlei freier Platz auf der Festplatte. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, in welchem der 68 (!) Verzeichnisse, die in meinem Xilinx-Hauptverzeichnis liegen, sich die IDE versteckt, die unter Windows im Startmenü und auf dem Desktop verlinkt ist...

Herrzattacke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 143
Registriert: 20. Nov 2004 16:04

Beitrag von Herrzattacke »

Im Programmverzeichnis gibt es eine Datei 'settings.sh'

Code: Alles auswählen

source /irgendwo/xilinx/ise/settings.sh
und dann einfach eingeben.

Wenn du nur das executable ausführst, dann werden die Umgebungsvariablen nicht gesetzt und das ise funktioniert (wenn überhaupt) nicht richtig.
Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Danke!

Benutzeravatar
Fiese Ent-Ente
Erstie
Erstie
Beiträge: 12
Registriert: 5. Feb 2006 16:30
Wohnort: Gut-Town/Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Fiese Ent-Ente »

tiwoc, habe scheinbar das gleiche Problem mit dem WebInstall von ISE unter Linux wie Du:

Plattenplatz: angeblich 0,

und nach den ganzen Installationsformalitäten am Anfang geht das Programm einfach zu.
Hoffe, das erledigt sich, wenn ich die 1,4 GB große Datei endlich genuckelt habe...
Get Kangee, the Personal On-Demand Fileserver!
http://getkangee.com

Pedric
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15. Jan 2006 13:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedric »

Hallo,

Bei mir unter Ubuntu 6.10 (edgy) funktioniert die Simulation nicht:
Running ISim simulation engine ...
This is a Lite version of ISE Simulator.
Signal SIGSEGV received
ISE spuckt aber keine sonstigen Fehlermeldungen auf die Konsole oder irgendwas mit dem man etwas anfangen könnte...

Heinz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 10. Nov 2005 20:25

Beitrag von Heinz »

Hat jemand ein Tutorial oder ähnliches für die Nutzung der Software mit Verilog und co?

Benutzeravatar
tiwoc
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 475
Registriert: 21. Okt 2005 14:25
Kontaktdaten:

Beitrag von tiwoc »

Teste mal den Menüpunkt Help -> Tutorials...

Herrzattacke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 143
Registriert: 20. Nov 2004 16:04

Beitrag von Herrzattacke »

Pedric hat geschrieben:Hallo,

Bei mir unter Ubuntu 6.10 (edgy) funktioniert die Simulation nicht:
Running ISim simulation engine ...
This is a Lite version of ISE Simulator.
Signal SIGSEGV received
ISE spuckt aber keine sonstigen Fehlermeldungen auf die Konsole oder irgendwas mit dem man etwas anfangen könnte...
Leider können wir zu Problemen mit dem WebPack keinen Support anbieten, d.h. wenn das Problem bei uns bekannt ist, dann bekommt Ihr natürlich die Antwort.

Es war eigentlich nur vorgesehen, dass die ISE Version im Pool genutzt wird.

Da ich kein Ubuntu zur Hand habe, kann ich dir auch nicht genau sagen was zu tun ist, aber du solltest mal versuchen eine alte Version der glibc aufzuspielen, z.B libc-dev. Falls es damit nicht geht, kannst du ja mal an die comp.arch.fpga mailingliste schreiben und dort nachfragen, denn die wird auch von xilinx Mitarbeitern gelesen.
Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht.

Pedric
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15. Jan 2006 13:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedric »

Hallo,

Ich habe am Montag ein dist-upgrade von Edgy auf Feisty (Ubuntu 7.04) gemacht, jetzt funktioniert die Simulation!

Antworten

Zurück zu „Archiv“