Vorlesung von Herrn Korinth

luxic
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 24. Jan 2017 16:09

Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von luxic » 24. Jan 2017 16:13

Hallo an die Veranstalter,

Ich wollte fragen, ob der Inhalt der Vorlesungen von Herrn Korinth auch klausurrelevant ist.

Grüße

bekir
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 61
Registriert: 16. Okt 2014 20:35

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von bekir » 25. Jan 2017 14:28

Mich würde auch noch interessieren, inwiefern wir die Themen aus DT/RO können sollten. In der Vorlesung wird ja immer wieder darauf verwiesen.

Verilog wurde bereits ausgeschlossen soweit ich weiß, aber wie sieht es mit den anderen Themen aus (Bool'sche Algebra, kombinatorische bzw. sequentielle Logik, MIPS, etc.)?

Alby407
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 64
Registriert: 19. Jul 2014 15:40

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von Alby407 » 25. Jan 2017 18:30

bekir hat geschrieben:Mich würde auch noch interessieren, inwiefern wir die Themen aus DT/RO können sollten. In der Vorlesung wird ja immer wieder darauf verwiesen.

Verilog wurde bereits ausgeschlossen soweit ich weiß, aber wie sieht es mit den anderen Themen aus (Bool'sche Algebra, kombinatorische bzw. sequentielle Logik, MIPS, etc.)?
Die Inhalte aus DT/RO sollten Grundlage zum Verständnis von AER sein. MIPS selber jetzt zwar nicht unbedingt, aber die Konzepte, die dahinter stehen (Pipelining etc.) Ich bezweifle, dass wir irgendwelche Wahrheitstabellen aufstellen müssen :oops:
Und so komplex ist DT/RO auch nicht, das sollte ja alles sitzen :)

LG

bekir
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 61
Registriert: 16. Okt 2014 20:35

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von bekir » 25. Jan 2017 20:29

Alby407 hat geschrieben:
bekir hat geschrieben:Mich würde auch noch interessieren, inwiefern wir die Themen aus DT/RO können sollten. In der Vorlesung wird ja immer wieder darauf verwiesen.

Verilog wurde bereits ausgeschlossen soweit ich weiß, aber wie sieht es mit den anderen Themen aus (Bool'sche Algebra, kombinatorische bzw. sequentielle Logik, MIPS, etc.)?
Die Inhalte aus DT/RO sollten Grundlage zum Verständnis von AER sein. MIPS selber jetzt zwar nicht unbedingt, aber die Konzepte, die dahinter stehen (Pipelining etc.) Ich bezweifle, dass wir irgendwelche Wahrheitstabellen aufstellen müssen :oops:
Und so komplex ist DT/RO auch nicht, das sollte ja alles sitzen :)

LG

Hallo,

hast schon recht. Im Nachhinein kommt mir die Frage auch etwas überflüssig vor :-)

Gruß

PS: Die Frage vom OP soll hier bitte nicht vergessen werden

2basti
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 17. Okt 2012 18:01

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von 2basti » 26. Jan 2017 18:45

Prof. Koch hat heute nur ohne Mikrophon gesagt, sie sind sich bewusst, dass wir nicht alles verstehen können.

Mich würde aber auch interessiert, ob sie nun klausurrelevant sind oder nicht

prox
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 87
Registriert: 14. Apr 2015 19:38

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von prox » 28. Jan 2017 21:40

push

JHofmann
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 23. Apr 2015 10:43

Re: Vorlesung von Herrn Korinth

Beitrag von JHofmann » 28. Jan 2017 21:59

Hallo,

bitte Entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung.

Grundsätzlich können auch Fragen zum Teil der Vorlesung von Herrn Korinth in der Klausur dran kommen.

Viele Grüße,

Antworten

Zurück zu „Archiv“