Anleitung Sublime

VinceM
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 8. Feb 2013 11:45

Anleitung Sublime

Beitrag von VinceM »

Hallo,

die Poolrechner sind eine klasse Sache, allerdings arbeite ich lieber an meinem eigenen Rechner. Da ich noch an meinen Vi-Zaubertricks feilen muss, verwende ich vorerst (wie jedes mal wenn es ernst wird) einen Texteditor mit GUI. Das X11 Portforwarding ist mir viel zu langsam und instabil (ist nicht wirklich instabil, die Verbindung wird vom Server gewollt nach einer gewissen idle-Zeit unterbrochen). Daher fällt die reine SSH Umgebung für mich flach.

Ich arbeite mit Sublime, sftp und ssh, und möchte diese Alternative teilen.

Hier nun meine Anleitung wie man seine eigene Sublime Entwicklungsumgebung konfiguriert.
  • 1. Syntax Hightlighting
    2. Synchronisation der lokalen Änderungen
    3. Skript zur Initialisierung
    4. Skript für übliche bsc compile & link commands
0. Voraussetzung
1. Sublime Text installiert
2. Package Control https://packagecontrol.io/installation

Das Package Control ist schnell installiert, lasst euch nicht abschrecken.

1. Syntax Highlightning

1. In der Command Palette (cmd+shift+p bei mir) Package Control: Add Repository eingeben.
2. Github URL https://github.com/thotypous/sublime-bsv in die Eingabemaske (unten) einfügen.
3. In der Command Palette (cmd+shift+p bei mir) Package Control: Install Package eingeben.
4. "In der Eingabemaske sublime-bsv eingeben, um Syntax Highlightning zu installieren.

2. Synchronisation der lokalen Änderungen
Ich verwende das Sublime sftp plugin. Das Plugin ist wie Sublime nicht kostenlos, kann aber in als "free trial" verwendet werden. Für die Basiskonfiguration gibt es bereits sehr gute Anleitungen, da möchte ich das Rad nicht neu erfinden. Schau am besten in dieses Youtube Tutorial https://www.youtube.com/watch?v=WU_aZ0gZABU rein. Skip zu den relevanten stellen oder schau es dir im Schnellvorlauf an :twisted:

Bei uns wird das sftp-config.json an den relevanten Stellen dann so aussehen:

Code: Alles auswählen

{
     ....
    "host": "clientssh2.rbg.informatik.tu-darmstadt.de",
    "user": "<Deine TU ID>",
     ... 
    "remote_path": "/export/files/disc01/users1/<Deine TU ID>/workspace/",
    ...
}
NOTE: Bei Dir sieht der pfad ab /<Deine TU ID>/ vermutlich etwas anders aus.

3. Skript zur Initialisierung

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
export BLUESPEC_HOME=/opt/bluespec
export BLUESPECDIR=$BLUESPEC_HOME/lib
export PATH=$PATH:BLUESPEC_HOME/bin
export LM_LICENSE_FILE=27002@licence.rbg.informatik.tu-darmstadt.de
4. Skript für übliche bsc compile & link commands
Für deine jeweiligen Projekte, kannst Du dann im Projektordner eine "build.sh" erstellen und mit sublime sftp hochladen lassen.

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
bsc -sim -g mkHelloD120 HelloD120.bsv
bsc -sim -e mkHelloD120 -o out
Über ssh auf den Poolrechnern kannst Du dann das script ausführen um die bsc module zu bauen.

Wähle einen der RGB Clients (1-3). Wenn der Client auf dem Du gerade bist langsam reagiert, dann versuch es mit einem anderen. Klappt bei mir dann meistens besser mit den Reaktionszeiten der Kiste.

Code: Alles auswählen

 ssh <Deine-TU-ID>@clientssh1.rbg.informatik.tu-darmstadt.de 
Mit etwas Fantasie sieht das dann so aus:
Screen Shot 2016-10-31 at 17.14.48.png
Screen Shot 2016-10-31 at 17.14.48.png (56.93 KiB) 873 mal betrachtet
Vincent

prox
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 87
Registriert: 14. Apr 2015 19:38

Re: Anleitung Sublime

Beitrag von prox »

Danke für deine Mühe! Dürfte ich fragen welche colorschemes du für Sublime (ich nehme mal an Material (?)) und Terminal nutzt? :D

VinceM
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 8. Feb 2013 11:45

Re: Anleitung Sublime

Beitrag von VinceM »

In Sublime habe ich Boxy Theme installiert, mit diesem "hackable Theme" kann man relativ einfach das grafische interface anpassen. Das Nova Boxy Theme ist da zu sehen.

Nutze iTerm2 mit dem batman colorscheme.

Alby407
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 64
Registriert: 19. Jul 2014 15:40

Re: Anleitung Sublime

Beitrag von Alby407 »

Erstmal Top von Dir! Danke vielmals für die Mühe! :D (hier müsste es eine Art "Thanks" Button geben, wie in vielen anderen Foren auch)
Das Colorscheme sieht echt gut aus, nice and clean :D

Antworten

Zurück zu „Archiv“