Seite 1 von 1

Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 27. Jul 2011 14:31
von tobizZL
Mir ist aufgefallen, dass im aktiven Teil immer vor der case-Anweisung alle Register geschrieben werden, um Latches zu vermeiden.

Wäre es auch in Ordnung, wie in früheren Kapiteln, dies durch einen Default-Case zu verhindern?

Vielen Dank,
Gruß Tobias

Re: Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 27. Jul 2011 14:56
von igor.a
Das ist nicht der Sinn der Sache. So wie ich das sehe, macht man das in Automaten, wo die Outputs häufiger nicht gesetzt als gesetzt sind und wo der Zustand "selten" wechselt. Dazu setzt man vor dem case-Block die outputs = 0 und nextstate = state. Und im case-Block sind dann die einzelnen Fälle schön kurz.

Re: Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 27. Jul 2011 17:24
von jack_90
Hallo,

die Register werden geschrieben um Latches zu vermeiden, d.h. ein default-case ist auch in Ordnung.
Die case Fälle werden dann natürlich länger, da man die Steuersignale evtl. wieder auf 0 setzen muss.

Grüße

Re: Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 27. Jul 2011 17:31
von tobizZL
Ah alles klar.

Verständlich!

Danke! ;-)

Re: Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 28. Jul 2011 01:17
von tobizZL
Passt leider nicht ganz in den Thread,aber wollt jetzt nicht extra nen neuen aufmachen.

Eine Frage zum Seriell-Parallel-Wandler bzgl. des ASMD-Charts:

Hier steht innerhalb der Zustände auch der Zustandsname - soll dieser hier also auch als Steuersignal angesehen werden,oder dient das in diesem Fall nur der Übersichtlichkeit?

Also die Frage ist,ob das in der Klausur auch so erlaubt wäre?

Danke schonmal:-)

Re: Frage zu Steuerwerk Foliensatz 6 / S.30

Verfasst: 28. Jul 2011 08:58
von Thorti
tobizZL hat geschrieben:Eine Frage zum Seriell-Parallel-Wandler bzgl. des ASMD-Charts:

Hier steht innerhalb der Zustände auch der Zustandsname - soll dieser hier also auch als Steuersignal angesehen werden,oder dient das in diesem Fall nur der Übersichtlichkeit?

Also die Frage ist,ob das in der Klausur auch so erlaubt wäre?
Ja, das ist OK. Der Zustandsname ist hier der Übersichtlichkeit halber mit aufgeschrieben.

Gruß
Thorsten