Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

franzose
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 146
Registriert: 9. Okt 2009 00:08

Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von franzose »

irgendwie ist uns die Anpassung der variablen Auflösung nicht so klar:

in der Original-Discount-Defs Datei sind die Auflösungen doch bereits an die Vorgaben 320x200 angepasst, und nicht mehr 640x192.
Ohne am Quelltext etwas zu ändern, wird bereits das kleinere Bild generiert, was eigentlich erst am Ende der Aufgabe entstehen sollte.

Wenn ich in der discount_defs.v Zeile 15 (`define res_320 1) auskommentiere, dann kommtansonsten ohne Quelltext-Änderungen nun das ursprüngliche viel breitere Bild heraus.


Wenn ich jetzt die Aufgabe bearbeite, werden beim Reset die jeweiligen Konstanten gesetzt. D.h. dass bereits beim Reset alle Module die gewünschte Auflösung von 320x200 besitzen, wenn man die vorgegebene Discount-Defs Datei benutzt. Es ändert also nichts mehr, diese dann nochmal im initial-Block zu setzen.

Wenn ich die discount_defs.v wieder auskommentiere, dann hat das Bild zwar weiterhin die gewünschte Auflösung, aber die Diagonale stimmt nun nicht mehr (und es werden viele Fehler bei der Überprüfung gemeldet).


Wie genau war denn diese Aufgabe gemeint, und wird es vor Abgabe der Hausübung eine Musterlösung geben? Denn die HÜ baut ja darauf auf....

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Thorti »

Hallo,
franzose hat geschrieben:irgendwie ist uns die Anpassung der variablen Auflösung nicht so klar:

in der Original-Discount-Defs Datei sind die Auflösungen doch bereits an die Vorgaben 320x200 angepasst, und nicht mehr 640x192.
Ohne am Quelltext etwas zu ändern, wird bereits das kleinere Bild generiert, was eigentlich erst am Ende der Aufgabe entstehen sollte.

Wenn ich in der discount_defs.v Zeile 15 (`define res_320 1) auskommentiere, dann kommtansonsten ohne Quelltext-Änderungen nun das ursprüngliche viel breitere Bild heraus.
In der gegebenen Version kann die Auflösung fest über die discount_defs eingestellt werden, nicht jedoch zur Laufzeit über den Programmierbus verändert werden. Dies ist die Aufgabe.
Wenn ich jetzt die Aufgabe bearbeite, werden beim Reset die jeweiligen Konstanten gesetzt. D.h. dass bereits beim Reset alle Module die gewünschte Auflösung von 320x200 besitzen, wenn man die vorgegebene Discount-Defs Datei benutzt. Es ändert also nichts mehr, diese dann nochmal im initial-Block zu setzen.
Korrekt.
Wenn ich die discount_defs.v wieder auskommentiere, dann hat das Bild zwar weiterhin die gewünschte Auflösung, aber die Diagonale stimmt nun nicht mehr (und es werden viele Fehler bei der Überprüfung gemeldet).
Bei welcher Einstellung? Habt ihr auch die Testbench angepasst?
Wie genau war denn diese Aufgabe gemeint, und wird es vor Abgabe der Hausübung eine Musterlösung geben? Denn die HÜ baut ja darauf auf....
Es wird am Freitag einen Lösungsvorschlag geben. Darauf kann die Hausaufgabe aufbauen, ihr könnt aber auch eure eigene Implementierung als Basis verwenden.

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

franzose
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 146
Registriert: 9. Okt 2009 00:08

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von franzose »

Thorti hat geschrieben:
Wenn ich die discount_defs.v wieder auskommentiere, dann hat das Bild zwar weiterhin die gewünschte Auflösung, aber die Diagonale stimmt nun nicht mehr (und es werden viele Fehler bei der Überprüfung gemeldet).
Bei welcher Einstellung? Habt ihr auch die Testbench angepasst?
schon mal vielen Dank für die Antwort. das Problem ist folgende Einstellung:

in der discount_defs.v ist die Auflösung von 640x192 eingestellt, im initial-Block setzen wir aber die Auflösung auf 320x200.
Sehe ich es richtig, dass die Generierung und Überprüfung der Diagonale auch angepasst werden sollen, da diese bis jetzt nur auf die Konstanten-Definitionen zugreifen, die ja nicht mehr mit der Einstellung im initial-block übereinstimmen?

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Thorti »

Genau so ist es.
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

franzose
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 146
Registriert: 9. Okt 2009 00:08

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von franzose »

Perfekt, vielen Dank fürs schnelle antworten :-)

oreon
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 23. Mär 2010 14:43

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von oreon »

Thorti hat geschrieben: Es wird am Freitag einen Lösungsvorschlag geben. Darauf kann die Hausaufgabe aufbauen, ihr könnt aber auch eure eigene Implementierung als Basis verwenden.
Wann genau ist "Freitag"? :wink:

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Thorti »

Ist jetzt online.
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Kai.S
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 38
Registriert: 10. Apr 2010 22:22

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Kai.S »

Kann es sein, dass im Lösungsvorschlag in hcount_res, Zeile 103 ein ~ fehlt?
Also ADDR2_REG <= ~ADDR[2]; oder? Sonst würden hcount_res und vcount_res gleichzeitig Daten auf den Bus schreiben. Würde dann auch zu hcount_ram passen (dort ADDRESSED <= ~PADDR[2] & ~PADDR[14];)

pt79focy
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 25. Okt 2010 11:53

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von pt79focy »

Bei uns wird nicht mal eine Snapshot_0.pbm erzeugt, wenn wir aus der Beispiellösung die test_res ausführen. Machen wir irgendwas falsch?
In der Übung hat das noch geklappt. Ist da ein Fehler in der Beispiellösung, weil wir da auch weniger Zeilen auf der Konsole bei der Simulation haben...

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von hymGo »

pt79focy hat geschrieben:Bei uns wird nicht mal eine Snapshot_0.pbm erzeugt, wenn wir aus der Beispiellösung die test_res ausführen. Machen wir irgendwas falsch?
In der Übung hat das noch geklappt. Ist da ein Fehler in der Beispiellösung, weil wir da auch weniger Zeilen auf der Konsole bei der Simulation haben...
Bei mir erzeugt der Lösungsvorschlag auch keinen snapshot. Würde den gerne auch mal sehen, denn bei meiner selbst veränderten Version geht es, aber der snapshot ist bei allen Auflösungen gleich(Vielleicht habe ich es falsch verärndert, aber komischerweise habe ich es ähnlich wie in dem Lösungsvorschlag gemacht)

nicolas
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 29. Jan 2010 12:56

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von nicolas »

Kann es sein, dass ihr evtl die Simulation einfach nicht lang genug laufen lasst?

EDIT: Ich habs noch mal ausprobiert: In der Zeit, die ISim von selbst läuft, entsteht tatsächlich kein Snapshot, wenn man die Simulation länger laufen lässt allerdings schon.

EDIT2: In dem für die Präsenzübung bereitgestellten discount-Projekt ist die Simulation Run Time auf 1000000 ns eingestellt, wenn man den Lösungvorschlag in ein neues Projekt packt kriegt man erst mal nur eine Simulation Run Time von 1000 ns. Ich vermute mal, dass da das Problem liegt. Die Simulation Run Time kann man mit Rechtsklick auf Simulate Behavioral Model -> Process Properties umstellen.

EDIT3: Jup, mit veränderter Simulation Run Time gehts.
Zuletzt geändert von nicolas am 11. Jul 2011 15:56, insgesamt 3-mal geändert.

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Thorti »

Hallo,

welche ISE-Version wird verwendet? Bei mir gibt es einen Snapshot...

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

jack_90
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 75
Registriert: 29. Sep 2009 22:38
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von jack_90 »

Hi,

dürfen wir das Bresenham- Modul eigentlich "langsamer" machen um die Pixel im Testrahmen richtig anzeigen zu können.
Unser Problem ist das Überschreiben evtl. schon vorhandener "weißer Pixel" wieder mit schwarz (da ja gleichzeitig 10Bits geschrieben werden).
Da das Lesen der schon vorhandenen Daten im Framebuffer allerdings einen Takt dauert, wird unser Bresenham- Modul zu schnell.
Ist es hier in Ordnung neue Werte für x_out und y_out nur alle 2 Takte auszugeben oder sollen wir auf die Performance achten.

Viele Grüße
EiSE Tutor WS 12/13

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Discount-Defs bzw. Frage zu Aufg 6.1

Beitrag von Thorti »

Das ist OK.
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Antworten

Zurück zu „Archiv“