ROM in Testbench

Benedikt W.
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 4. Okt 2010 21:18

ROM in Testbench

Beitrag von Benedikt W. »

Hallo,

wir sollen in der Testbench als ROM das ROM aus der Vorlesung nehmen. Dürfen wir Module anlegen für ROM4KB, 8KB und 16KB, in welchen man das 1KB ROM als Untermodule verbaut? Oder muss das alles in der Testbench passieren?
Wenn wir alles in der Testbench machen sollen habe ich keine Idee wie ich das anstellen soll und wäre sehr dankbar für Tipps.

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: ROM in Testbench

Beitrag von Thorti »

Hallo,

Untermodule sind OK (bzw. so ist es gedacht :wink: )

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Otaku
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. Sep 2009 15:52

Re: ROM in Testbench

Beitrag von Otaku »

Adressierbar sollen ja einzelne bytes sein.
Aber datain und dataout sind 32 bit lang.

Wenn das rom so aussieht:
addr: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ...

Und wenn ich jetzt von addr 0 lese, soll da ja anscheinend 4 byte zurückkommen. Sind das die bytes mit adresse 0, 1, 2, 3 ?
Und wenn ich jetzt von addr 1 lese, soll da ja anscheinend 4 byte zurückkommen. Sind das dann ebenfalls die bytes von adresse 0, 1, 2, 3
ODER
sind das die bytes von adresse 1, 2, 3, 4 ?

davidda
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 19. Okt 2009 17:27

Re: ROM in Testbench

Beitrag von davidda »

@Otaku: Das wurde schon mal gefragt, siehe hier: http://www.d120.de/forum/viewtopic.php?f=193&t=22761

student001
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 26
Registriert: 24. Nov 2009 17:31

Re: ROM in Testbench

Beitrag von student001 »

Hallo,
ROM-Modul „rom1kx8“ aus den Vorlesungsfolien darf nicht verändert werden, beinhaltet aber laut Vorlesungsfolie_4_10 einen nichtsynthetisierbaren „initial -Block“.
Also ROM-Module dürfen demzufolge auch nichtsynthetisierbar sein?
Bin sehr dankbar für eine Aufklärung :D

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: ROM in Testbench

Beitrag von Thorti »

student001 hat geschrieben:Hallo,
ROM-Modul „rom1kx8“ aus den Vorlesungsfolien darf nicht verändert werden, beinhaltet aber laut Vorlesungsfolie_4_10 einen nichtsynthetisierbaren „initial -Block“.
Also ROM-Module dürfen demzufolge auch nichtsynthetisierbar sein?
Bin sehr dankbar für eine Aufklärung :D
Ja, das ist in Ordnung.

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Antworten

Zurück zu „Archiv“