H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Benutzeravatar
Ibliss
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 11. Apr 2008 04:08
Wohnort: Darmstadt

H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von Ibliss »

Hello,

es geht um das Reset. Ich versuche mithilfe einer Schleife, beim Reset-Signal, synchron zum Takt, in jede 1Byte-Speicherzelle meines RAM-Speichers eine 0 einzuschreiben.

Problem #1
Ich überschreite die in XilinX maximale Anzahl der Iterationen einer Schleife (10 000)

Ok. dachte ich mir, ich reduziere die Anzahl der Iterationen indem ich einfach mal mehrere Zellen zusammenbündle wie ein Bus. Aber dann kommt es zum:

Problem #2
Synthese terminiert nicht (nach 30 Minuten habe ich den Vorgang abgebrochen).

Was soll ich tun?
"Honesty is the first chapter in the book of wisdom.
Alien vs Predator 2 is the movie version of that book."

davidda
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 19. Okt 2009 17:27

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von davidda »

Hier hänge ich auch gerade.

Meines Erachtens ist es nicht üblich, RAMs mit einer reset-Funktion zu versehen, die alle Speicherzellen (in einem Takt!) auf 0 setzt. Das wäre einfach zu hardwareintensiv.
Ist das hier wirklich gewollt?

Ich weis zwar nicht welches Ziel-Device du eingestellt hast. Aber das die Synthese nicht terminiert liegt wohl daran, dass er versuchen wird über 10000 Register anzulegen, die auf dem FPGA nicht alle vorhanden sind. Normalerweise wird er versuchen, auf dem Gerät integrierte RAMs zu verwenden. Das sind aber, soweit ich weis, oft welche mit synchronem Lesen (und ohne diese Art von reset).

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von Thorti »

Hallo,

das RAM muss bei einem Reset nicht mir 0en initialisiert werden.

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

fscheepy
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 153
Registriert: 14. Dez 2009 21:17

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von fscheepy »

d.h. der reset-Eingang ist ohne Funktion?

Pflücker
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 129
Registriert: 21. Sep 2010 14:27

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von Pflücker »

fscheepy hat geschrieben:d.h. der reset-Eingang ist ohne Funktion?
Bei mir hat er derzeit (ich habe mich auch nach obiger Aussage orientiert) auch nur den Effekt, dass der Ausgang nach dem Reset auf null gesetzt wird und mehr passiert nicht

(Kann natürlich sein, dass wir den RAM mit 1en initialisieren sollen, aber ich bezweifel das mal *g)

Benutzeravatar
olg
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 297
Registriert: 1. Okt 2008 19:24

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von olg »

Man könnte auch einfach für die Dauer des Reset den Datenausgang auf 0 legen ;)
"To Perl, or not to Perl, that is the kvetching." ~Larry Wall

fscheepy
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 153
Registriert: 14. Dez 2009 21:17

Re: H 5.1.3 RAM-Speicher und reset

Beitrag von fscheepy »

olg hat geschrieben:Man könnte auch einfach für die Dauer des Reset den Datenausgang auf 0 legen ;)
Könnte man, das ist aber eigentlich nicht Sinn und Zweck eines Resets...

Antworten

Zurück zu „Archiv“