H5.1.3

Benutzeravatar
igor.a
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 143
Registriert: 28. Sep 2009 16:05

H5.1.3

Beitrag von igor.a »

Hallo,

in dem Programmcode in dieser Teilaufgabe steht:

input wire [] addr

Sollte da noch etwas stehen oder ist es dem Studenten als Übung überlassen, die Bitbreite zu ergänzen? :)

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: H5.1.3

Beitrag von hymGo »

igor.a hat geschrieben: Sollte da noch etwas stehen oder ist es dem Studenten als Übung überlassen, die Bitbreite zu ergänzen? :)
Ich glaube dies ist auf Grund des aller ersten Aufgabenteils wohl eher eine Übung ^^

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: H5.1.3

Beitrag von Thorti »

Hallo,

die Bitbreite sollte relativ leicht zu berechnen sein. Ist also eure Aufgabe :wink:

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Gallontzke
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 22. Mär 2010 21:22

Re: H5.1.3

Beitrag von Gallontzke »

Hi allerseits ,

Noch eine andere Frage zum RAM - Modul:

Das addr - Signal selektiert ein Byte (laut Aufgabenstellung gibt es Byteaddressierung), man bekommt aber auf datain 32bit = 4byte rein.
Wenn also we (write-enable) auf 1 gesetzt ist, soll man ja von datain lesen.
Soll man da nur die 8 lsb von datain nehmen ?

Gleiches gilt auch für das dataout - Signal, man selektiert ja mit der Adresse beim lesen 1Byte, aber gibt quasi 4Byte wieder raus?

Ich kann mir das nicht erklären, vielleicht verstehe ich etwas falsch?

Danke im Vorraus für Aufklärung,
Gallontzke

Antworten

Zurück zu „Archiv“