Xilinx ISE

Benutzeravatar
AlexPi11
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 154
Registriert: 18. Apr 2009 15:32

Re: Xilinx ISE

Beitrag von AlexPi11 »

Also wie gesagt, das geht. Mein Pfad ist D:\_Der_Meinige_\Uni\
Wie du schon bemerkt hast, würde ich mir das Leben leichter machen und keine Sonderzeichen im Pfad benutzen. (Ok "_" ist auch nicht gerade aus dem Alphabet, aber dafür ist der Ordner immer ganz oben :) )

Hmmm, ich meine Dateien direkt unter C:\ sind schreibgeschützt oder sonst wie vom Zugriff eingeschränkt. Kannst ja mal schauen, ob man da etwas unter Eigenschaften -> Sicherheit(?) einstellen kann.
Oder eben nochmal unter einem anderen Pfad versuchen.

Das einzige was ich noch extra einstellen musste, war der Pfad zu der Lizens. (Soweit ich mich erinnern kann)

VMann
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 16. Apr 2009 11:51

Re: Xilinx ISE

Beitrag von VMann »

Wo ist denn bei den RBG-Rechnern der iSim? ich find's grade nicht...
Computer tun nicht das, was du von ihnen willst, sie tun das, was du ihnen sagst.

Benutzeravatar
AlexPi11
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 154
Registriert: 18. Apr 2009 15:32

Re: Xilinx ISE

Beitrag von AlexPi11 »

Versuch mal ob man das direkt aus dem ISE Project Navigator starten kann. Ich würde bei mir die Test-Datei (Verilog Test Fixture) highlighten und dann oben im Drop-Down-Menü "Sources for:" Behavioral Simulation auswählen. Dann sollte man im unterem Fenster "Processes: uut - NAME" den Simulator starten können.

Marcel B
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 30. Sep 2008 15:06

Re: Xilinx ISE

Beitrag von Marcel B »

Für die Mac user:

http://www.bortis.ch/fm/kab/?p=22
Hier ist ne nette Anleitung wie man Xilinx ISE am Mac zum laufen bekommt. Ich habs bei mir mal ausprobiert. Funktioniert super mit ner Ubuntu Server VM in Virtual Box.

VMann
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 16. Apr 2009 11:51

Re: Xilinx ISE

Beitrag von VMann »

Ich muss meine Frage wohl umformulieren zu "Wo komme ich an den RBG-Rechnern an diesen Xilinx-Kram?"
Computer tun nicht das, was du von ihnen willst, sie tun das, was du ihnen sagst.

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Xilinx ISE

Beitrag von Osterlaus »

VMann hat geschrieben:Ich muss meine Frage wohl umformulieren zu "Wo komme ich an den RBG-Rechnern an diesen Xilinx-Kram?"
Gib mal auf der Kommandozeile ise ein.

VMann
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 16. Apr 2009 11:51

Re: Xilinx ISE

Beitrag von VMann »

Ah, danke...
jetzt weis ich auch, wieso das anscheinend jeder weis ausser mir... wenn man nichts installiert übersieht man eben auch mal die Hinweise die bei Installation dabeistehen >.<
Computer tun nicht das, was du von ihnen willst, sie tun das, was du ihnen sagst.

Kineese
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 111
Registriert: 14. Feb 2008 18:33

Re: Xilinx ISE

Beitrag von Kineese »

xilinx xilinx xilinx... wieder mal total klasse das programm ~_~

hab ich mir jetzt zum 3. (!) mal installiert und es funktioniert so ..garnicht.
Problem:
Ich installiere es. - geht!
Er fragt mich wegen einer Lizenz... ich hab da einfach mal das Radio-Button fürs Web Pack gewählt.
Ich starte das Programm. - geht!
Ich erstelle ein neues Projekt inkl. Modul. (auf zwei weisen [siehe Übung und Video]). - geht!

Eigentlich sollte ich jetzt an dem Punkt kommen, wo ich mein Modul bearbeiten sollte.
Es sollte "links oben" mein hadd.v-Modul zu sehen sein um es mit einem Doppelklick bearbeiten zu können, aber nein!, es ist nicht da :shock:
Ich füge dieses Modul nochmal manuel zum Projekt hinzu. Ergebnis: es ist nun im Manager zu sehen.

Ich mache nun den Doppelklick: Es öffnet sich die Projectsummary und sonst nichts. Kein weiterer Reiter für den Quellcode.
Rechtsklick auf das Item geht auch nicht, bzw. es gibt da keine Auswahl fürs bearbeiten. :?:

Hat da jemand eine Ahnung was da nicht geht bzw was ich da falsch gemacht hab?


Gruß und Danke!


P.S.:
Ich hab die VL schon letztes Jahr besucht und hatte Xilinx auf Vista 32x drauf gehabt und es hatte nach 5 Web-Installations-anläufen funktionert.

//Nachtrag//
Ich habs mir eben nochmal angeschaut. Es gibt wohl doch ein Menüpunkt um den Code zu bearbeiten, aber wenn ich den anklicke kommt in der Console folgende Ausgabe:
Started : "Launching ISE Text Editor to edit hadd.v".
Aber sonst passiert da nichts :roll:

mister_tt
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 502
Registriert: 29. Sep 2008 15:54

Re: Xilinx ISE

Beitrag von mister_tt »

Und jetzt hast dus auf einer 64-Bit Maschine installiert? Das hatte ich nämlich versucht und genau dein Resultat erzielt...

Kineese
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 111
Registriert: 14. Feb 2008 18:33

Re: Xilinx ISE

Beitrag von Kineese »

ohh sorry nicht erwähnt.... habs nun auf Windows 7 32er drauf

mariusssl
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 70
Registriert: 7. Apr 2008 22:24

Re: Xilinx ISE

Beitrag von mariusssl »

das selbe wie letztes jahr *g

*eine stunde dem download zugugg*

*hoff dass es in der virtuellen XP maschine läuft*

=)

Benutzeravatar
leviathan
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 307
Registriert: 30. Jul 2008 14:26
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Xilinx ISE

Beitrag von leviathan »

Also am allerbesten läuft es für mich bisher in einer Debian 32-bit VM, mit Sun Virtualbox auf dem Macbook. Gefühlt schneller als in der XP-Mode VM auf dem wesentlich stärkeren Windows 7 Desktop.
Ein Programmierer hat immer eine Lösung. Die passt nur nicht immer zum Problem.

Hiwi für Weiterentwicklung des Lernportals (Moodle).

henß
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 18. Nov 2009 14:50

Re: Xilinx ISE

Beitrag von henß »

@Kineese:
Hast Du in dem Pfad des Projektes bzw. Modules Sonder- oder Leerzeichen?

Diesen Tipp kann ich auch insbesondere allen 64-Bit Benutzern geben. Seitdem ich alle Sonderheiten aus meinen Pfaden heraushalte, funktioniert es komplett unter Win7/64, auch der ISim Simulator.

mister_tt
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 502
Registriert: 29. Sep 2008 15:54

Re: Xilinx ISE

Beitrag von mister_tt »

henß hat geschrieben:@Kineese:
Hast Du in dem Pfad des Projektes bzw. Modules Sonder- oder Leerzeichen?

Diesen Tipp kann ich auch insbesondere allen 64-Bit Benutzern geben. Seitdem ich alle Sonderheiten aus meinen Pfaden heraushalte, funktioniert es komplett unter Win7/64, auch der ISim Simulator.
Thanks a lot! Thats it! Scheint zu funktionieren...

Kineese
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 111
Registriert: 14. Feb 2008 18:33

Re: Xilinx ISE

Beitrag von Kineese »

henß hat geschrieben:@Kineese:
Hast Du in dem Pfad des Projektes bzw. Modules Sonder- oder Leerzeichen?

Diesen Tipp kann ich auch insbesondere allen 64-Bit Benutzern geben. Seitdem ich alle Sonderheiten aus meinen Pfaden heraushalte, funktioniert es komplett unter Win7/64, auch der ISim Simulator.

Ja hmm.... klappt :lol:
Hatte es zwar gelesen gehabt mit den Umlauten etc., aber selbst garnicht an meine Ordnerhierarchie gedacht :roll:
Danke nochmal..

Trotzdem ist xilinx doof.... superklasse, überladenes Programm (für unsere Zwecke), mit einer installation mit 2,7GB aka. 1 1/2 Stunden download, aber kann dann nicht mit Umlauten oder andren sonderzeichen umgehen :cry:

Gruß

Antworten

Zurück zu „Archiv“