Seite 1 von 2

Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 15:53
von marlic
So, bin dann dieses mal der erste :D

Wie ists bei euch gelaufen?

Ich fand die Klausur ziemlich entspannt.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 15:55
von jno
Ebenfalls, bei der Multiple Choice Aufgabe hab ich zwar das mit der Hash-Fkt. offenbar falsch, aber die restlichen Aufgaben müsste eigentlich okay sein... Dann noch 16 P. Bonus. Läuft.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 16:00
von TCM
Die Klausur war absolut fair :) .

Wie verrechnet sich jetzt eigentlich der Bonus? - Es gab 194 Klausurpunkte und 20 Punkte aus der Hausübung.
Liegt nun die Bestehensgrenze bei der Hälfte von 194 oder 214?

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 16:09
von jno
Ich weiss nicht, aber ich nehme stark an, dass die 194 Punkte als 100% gewertet werden.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 16:25
von erik.tews
Bestehen schauen wir noch, Klausur + Bonus >= 194 Punkte garantieren auf jeden Fall die 1.0, eventuell reicht auch weniger.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 18:07
von citta
War gut. Kein Zeitdruck, wie das sonst üblich ist. Breit gefächerte Aufgaben. Einige Transferaufgaben, die aber nicht zu viel Vorstellungsvermögen verlangten. Dazu ein paar Aufgaben, die etwas mehr Kenntnis erforderten. Man könnte sagen, dass die Klausur zu einfach war, aber sie tut eigentlich genau das, was sie soll: Das Verständnis im Themengebiet überprüfen. Kein Kampfrechnen, kein Schreibwettbewerb, kein pures Abfragen von Auswendiglerntem.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 18:26
von oren78
Die Hälfte der Klausur war irgendwie was neues, habe in keinem der alten Klausuren solche Aufgaben gesehen, aber an sich völlig in ordnung...

das mit dem bonus und ob er linear auf die klausur draufgerechnet wird, würde mich auch intressieren, Erik falls ihr da Infos bekommt, wäre Feedback hier im Thread sehr erwünscht ;-)

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 19:07
von Equinox
Ich fand die Klausur absolut fair - wenn man die Übungen sorgfältig bearbeitet hatte, sollte einem eigentlich alles bekannt vorkommen. :)

@Erik: Gibt's denn ne ungefähre Prognose, wann mit Ergebnissen zu rechnen ist?

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 20:17
von roddy
fand die Klausur auch absolut fair.

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 22:11
von \Hannes
Jau, war fair und gut machbar. Hab glaub ich nur die letzte Aufgabe (Secret Sharing) verbaut. :/ Weiß einer noch, was er da raushatte?

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 22:19
von jno
Nicht mehr genau, aber ich glaube die Gerade hatte Steigung -4/3 oder so, kann das sein?

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 22:31
von HeyHey
Über die Klausur kann man echt nicht meckern. Auch wenn ich paar Aufgaben nicht richtig haben werde.
Die eine hätte ich wahrscheinlich besser lösen können, wenn die Sprechstunde gestern früh um 8 statt gefunden hätte...

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 22:31
von ichnicht
Wenn ich mich recht erinnere, war

f(x) = x+5 mod 7

Das ergibt bei 0 die 5 und bei 3 die 1, wie gewünscht. Die anderen Werte kann sich jeder selbst daraus herleiten.

Andere Frage: Kann es sein, dass man die Aufgabe zur ElGamal-Verschlüsselung in ~3 Zeilen beantworten konnte. Oder hab ich da was übersehen :roll:

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 22:58
von roddy
zu ElGamal: Doch, kann hinkommen.

wenn jetzt die lustige Fragerunde ausbricht, hätte ich auch noch ne Frage: Seh ich das richtig, dass die Berechnung von d bei RSA, wenn e noch nicht gegeben ist genauso funktioniert, wie normalerweise die Berechnung von e?

Re: Wie Wars?

Verfasst: 25. Feb 2009 23:06
von ichnicht
Bei der RSA-Aufgabe habe ich mal testweise alle möglichen e und die zugehörigen d ausgerechnet. Es war immer d=e. Also ist d für n = 35 nie geheim :D - oder ich habe mich verrechnet.

Die d=e waren alle zu 4*6 = 24 teilerfremden Zahlen (5, 7, 11, ...).