PRF

Moderator: Einführung in die Kryptographie

yagami
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 72
Registriert: 5. Okt 2006 03:02

PRF

Beitrag von yagami » 4. Sep 2012 21:14

Hallo,
Ich bin gerade ein bisschen verwirrt. bei PRF überprüfung hat man den schlüssel k fix. Das heisst das mit zwei Anfragen mit dem gleichen x der Oracle liefert das geleiche ergebniss nämlich f(k, x) (eine PRF ist deterministisch oder?). Das würde aber heissen das wenn in dem Oracle die PRF funktion steckt der Algorithmus ist erfolgreich mit einer Wahrscheinlichkeit von 1. ich weiss dass es irgendwo ein Fehler in meiner Denkweise gibt aber wo genau?
Danke im vorraus,

Benutzeravatar
Maeher
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 282
Registriert: 14. Okt 2007 23:02
Kontaktdaten:

Re: PRF

Beitrag von Maeher » 6. Sep 2012 10:48

Nun, wenn im Orakel eine zufällige Funktion g steckt, dann ist diese auch fix.

Demnach liefern zwei Anfragen an das Orakel immer das gleiche Ergebnis, unabhängig davon ob g oder die PRF im Orakel steckt.
Diese Information hilft dir also nicht dabei, die beiden zu unterscheiden.

Antworten

Zurück zu „Einführung in die Kryptographie“