Übungsblatt 9 Aufgabe 1

Moderator: Einführung in die Kryptographie

Alex0815
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 6. Feb 2012 16:55

Übungsblatt 9 Aufgabe 1

Beitrag von Alex0815 » 7. Feb 2012 01:02

In der Musterlösung heißt es:

"Man kann nun analog zum Verschlüsslungssystem ( r, f(k, r) xor m ) aus der Vorlesung wieder leicht zeigen, dasss der Angreifer dann auch erfolgreich das Bit b vorhersagen kann..."

Nun hieß es jedoch in der Vorlesung, dass das Verfahren ( r, f(k, r) xor m ) IND-CPA sei. Habe ich was falsch verstanden oder ist die Musterlösung "falsch" bzw. fehlt da ein "nicht"?

Danke und Grüße,

Alexander

FeG
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 182
Registriert: 6. Dez 2007 07:01

Re: Übungsblatt 9 Aufgabe 1

Beitrag von FeG » 7. Feb 2012 07:51

Hi,

der entscheidende, zweite Halbsatz fehlt:
Man kann nun analog zum Verschlüsslungssystem ( r, f(k, r) xor m ) aus der Vorlesung wieder leicht zeigen, dasss der Angreifer dann auch erfolgreich das Bit b vorhersagen kann [...] wenn man die PRF f durch eine echt zufällige Funktion g idealisiert.
Sprich: Wenn der Angreifer gegen f schon erfolgreich ist, dann auch gegen eine echt zufällige Funktion g (sonst könnte man die PRF f von g unterscheiden). Für die echt zufällige Funktion kann man nun allerdings zeigen, dass die einer OTP-Verschlüsselung gleich kommt und damit der Angreifer nur vernachlässigbare Wahrscheinlichkeit haben kann, also folgt IND-CPA-Sicherheit.

Gruß
Felix

Alex0815
Erstie
Erstie
Beiträge: 21
Registriert: 6. Feb 2012 16:55

Re: Übungsblatt 9 Aufgabe 1

Beitrag von Alex0815 » 7. Feb 2012 09:39

aha, danke :-)

Antworten

Zurück zu „Einführung in die Kryptographie“