Übung 10: F4

Moderator: Einführung in die Kryptographie

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Übung 10: F4

Beitrag von fetzer »

Hi,

ist die Matrix aus dem Lösungsprogramm wirklich richtig? Um die Inverse zu M zu berechnen habe ich die Inversen Matrizen modulo (5,7,11) gebildet und dann mittels Chin. Restsatz die Teile zu einem M zusammengefügt. Allerdings ist im Ergebnis die 330 mit der 55 vertauscht. 385-55 ist zwar 330, darf man das allerdings einfach so "machen" und die Zahlen deswegen vertauschen?

Zurück zu „Einführung in die Kryptographie“